www.News-Ticker.org


Bundesländer


 








  Boulevard
Anklicken zum Vergröß
Download
München/Gauting, 14.12. 2009 02:48

Speakers Corner - Meinungen ohne Sinn und Verstand

Obama in Stockholm und Kopenhagen im Vorgarten

Pars pro Toto, wie die Lateiner sagen, aber was hat der pater patriae americanus mit unseren Vorgärten zu tun, und was um aller Himmel Willen soll das Ganze in Kopenhagen? Reines Ablenkungsmanöver, es hätte auch heißen können „Deutsche (japanische, amerikanische, französische usw.) Autos fahren seit Neuestem mit menschlich produziertem Methangas“. Der Ersterer spricht dem guten alten Demokrit aus der Seele, nämlich „Der Krieg ist der Vater aller Dinge“ und das Zweite wird durch unsere Vorgärten um die Weihnachtszeit ad absurdum geführt.

Man will ja den vielen, vielen, hochlöblichen und kompetenten Herrschaften nicht ins Wort fallen, oder sie gar der Nutzlosigkeit zeihen. Aber man darf getrost annehmen, dass es alles nichts nützt. Da werden enorme Gelder ausgegeben, Tausende von Kilometern in Flugzeugen zurück gelegt, nur um am Ende wortreich zu erklären, dass man „sehr offene und konstruktive Gespräche“ geführt hat und dass nun wirklich überall Arbeitsgruppen gebildet werden, die den Problemen von Grund auf neu auf denselben gehen werden. Viel Lärm um nichts meinte schon Shakespeare, aber was weiß schon so ein kleiner Lohnschreiber der Königin. Nur passieren wird wieder herzlich wenig. Bei den einen, weil sie zu viel Geld haben, bei den anderen, weil sie zu wenig davon haben und bei den ganz den anderen, weil sie in ihren Vorgärten zur Weihnachtszeit jedes Jahr Hollywood spielen wollen, denn die Lichterorgien, die dort veranstaltet werden sind an Perversion nur sehr schwer zu überbieten. Oder weil das neue Auto ja nur noch gaaaaaaanz wenig Sprit braucht, aber das will man bitte schön bis zum letzten Tropfen ausreizen. Und überhaupt wird ja jede Negativ-Statistik spätestens am gleichen Tag durch eine Positiv-Statistik ersetzt und widerlegt.

Wahrscheinlich ist das Ganze ein Denk- oder vielmehr Umdenkproblem. Da wir damit aber immer schon Schwierigkeiten hatten und sowieso schon an so viel denken müssen (nicht vergessen den Müll runterbringen, der Lottoschein muss noch ausgefüllt werden, der Tiefkühlpizzavorrat ist fast am Ende), wo kämen wir da hin, wenn wir uns auch noch um die Kleinigkeiten da draußen kümmern müssten. Wir haben schon in der Schule so wenig und ungern wie möglich gelernt; das letzte Mal war für den Führerschein und das hat unsere letzten intellektuellen Fähigkeiten weitgehend erschöpft. Ist doch alles ganz einfach: So wie früher die Russen für alles schuld waren, sind‘s jetzt die Chinesen oder die Inder oder die Eisbären. Und überhaupt, wenn die Araber weniger Minarette bauen und mehr Öl liefern würden, hätten wir das Problem nicht. Wir könnten in Ruhe in die Arbeit fahren, um uns dort ausgeruht und stressfrei mit den Herausforderungen der modernen Welt auseinandersetzen.

Natürlich gibt es jede Menge „Guter Menschen“, die Tag und Nacht ans Klima und verwandte Katastrophen denken. Da kaufen berühmte Schauspieler Elektroautos, Filmsternchen ziehen sich nackig aus um irgendwelche pelzige Tiere vor dem Untergang zu retten, Legionen von Vegetariern fühlen sich jeden Abend besser, weil sie keiner sprichwörtlichen Fliege etwas zuleide getan haben, aber uns, dem, geschätzt, 99,9% Rest der Menschheit geht die ganze Chose, mit Verlaub, sauber am Arsch vorbei. Schließlich haben wir uns in unserem Teil der Welt ganz komfortabel eingerichtet und sehen gar nicht ein, davon das geringste Quäntchen abzugehen. Das Prinzip des heiligen Florian (Lieber, heil‘ger Florian, verschon‘ mein Haus, zünd‘s Nächste an) ist schließlich vom Christentum erfunden worden, da soll der Islam oder der Buddhismus erst mal drauf kommen! Nicht vergessen sollten wir auch all die wunderhübschen Katastrophen- und Weltuntergangsfilme, die immer, aber auch immer gut ausgehen, weil am Ende der Junge das Mädchen doch rumkriegen muss. Und dann sind da ja noch die großen Versprechungen mit Kolonien am Mond und am Mars und überhaupt die Weltraumfahrt; sollte es die Marsmännchen geben, können sie sich schon auf was gefasst machen!

Und so kommt doch wieder alles zusammen. „Die da oben“ halten uns Sonntagsreden zu unserem Besten und „Wir da unten“ geben es ihnen nicht.



tomas nittner ist bildender Künstler, Grafiker und Autor. Seine Ausbildung genoss er an der Accadèmia di Brera in Mailand und an der Hochschule für Gestaltung, Abteilung Visuelle Kommunikation, in Ulm. Er war Mitarbeiter bei Otl Aicher für die Gestaltung der Olympischen Spiele in München 1972. Er hat ein Drittel seines arbeitenden Lebens im Ausland verbracht: Italien, Schweiz, Frankreich, Mexiko, USA. Als Grafiker hat er für namhafte Firmen im Bereich Corporate Design gearbeitet. In der bildenden Kunst stellte er in Deutschland, Italien, Frankreich, Griechenland und den USA aus. Als Autor war er an verschiedenen Satirebänden beteiligt und verfasst laufend satirische Texte, aber auch Werbetexte sind ihm nicht ganz fremd.
tomas nittner ist böhmisch-österreichischer Herkunft, in der Zwischenzeit eingemeindet.



Bildunterschrift:
tomas nittner

Kontaktinformationen:

Kontakt
tomas nittner

tomas nittner
Wessobrunner Straße 4
82131 Gauting

+49-(0)89-791 68 86
+49(0)171-796 74 27

http://www.nittner-arts-painting.de



Drucken der Pressemitteilung Drucken der Pressemitteilung

 

Mops Sir Henry ist ‚Promi des Jahres 2010’ - Deutsche Boulevardjournalisten haben gewählt

|

Felix Schoeller realisiert den finalen Umbau der Papiermaschine 1 im 1. Quartal 2010

|

Unique Personalservice optimiert mit bundesweit gültiger SCP-Zertifizierung seine Dienstleistungen

|

Deutsche Boulevardjournalisten haben gewählt: Sir Henry ist ‚Promi des Jahres 2010’

|

Rheinmetall-Konzern: Ergebnis vor Zinsen und Steuern im dritten Quartal mit 30 MioEUR erstmals in 20...

|

Wintershall setzt auf heimisches Erdöl

|

„Damit nicht alles den Bach runter geht“: betterplace.org kürt Slogan zum Welttoilettentag

|

CSC DEUTSCHLAND AKADEMIE AB SOFORT OFFIZIELLER AZWV-BILDUNGSTRÄGER

|

Postbank informiert über Servicezeiten vom 24. Dezember 2009 bis 1. Januar 2010

|

DHL sichert zusätzliche Frachtkapazitäten zwischen Nordasien und Europa

|

Digital und direkt: mobile.de erweitert Kundenkommunikation um Newsletter-Marketing

|

Bundesweiter Wettbewerb Mission Olympic – 10 sportliche Initiativen nominiert

|

WestLB schließt negatives Ergebnis 2009 nicht mehr aus

|

Neues Management für FUJIFILM Imaging Germany

|

Hamid Akhavan verlässt die Deutsche Telekom

|

Die letzte Reisewelle des Jahres: Der Düsseldorfer Flughafen erwartet in den Weihnachtsferien über 4...

|

ThyssenKrupp Stainless Istanbul erweitert Angebot in der Türkei: Neues Service-Center für Edelstahlp...

|

Preiswerter Golfurlaub an der Costa de la Luz - Zielflughafen Jerez de la Frontera erstmalig im Ka...

|

Bosch Aerotwin klarer Sieger im Scheibenwischer-Test des ADAC

|

Europäische Chemieindustrie muss noch krisenfester werden

|

Deutsche Börse veröffentlicht Jahresstatistik für den Primärmarkt

|

Honorarkonsul Andreas Lapp veranstaltet zum 6. Mal das Weinfestival „Stuttgart meets Mumbai“

|

Gabriele Hilsebein Partnerin bei Ernst & Young

|

Dell startet Retail-Geschäft in Deutschland mit Media Markt

|

Wechsel im Diehl-Vorstand

|

Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt vergibt Mega-Vertrag an T-Systems

|

STRABAG stärkt PPP-Portfolio mit neuem Großauftrag: € 740 Mio.-Projekt Nairobi Bypass

|

Eatons Geschäftsfeld Moeller erweitert sein Produktsortiment im Bereich Sensorik.

|

Langjähriger HUGO BOSS Manager zum Finanzvorstand bestellt

|

Neue IBM Linux-Großrechner-Lösungen bieten Potenzial für Konsolidierung und Kosteneinsparung in groß...

|

Deutsche Großunternehmen vernachlässigen soziale Nachhaltigkeit

|

Millionen Mitglieder des Bonusprogramms bestimmen künftig selbst, wen sie mit Punkten unterstützen m...

|

Goeke GmbH wird neues Canon Business Center

|

Markendesign profitiert von Ergebnissen der Gehirnforschung - Detecon Opinion Paper zu Technologiema...

|

ebm-papst Landshut ist ausgewählter Ort im Land der Ideen 2010

|

Fressnapf Tiernahrung: Moderne Technologien für umweltbewusstes Wirtschaften

|

Zurich mit stabiler Überschussverzinsung in 2010

|

www.News-Ticker.org steht zum Verkauf - www.news-ticker.org is for sale

|

CEO of the Future: Vorstandsvorsitzende kürten den besten Nachwuchsmanager 2010

|

STIHL verlagert Produktion und stärkt erneut Standort Deutschland

|

ImmobilienScout24 startet mobile Immobiliensuche mit eigener iPhone-Applikation

|

Rhenus Svoris ist „Bester Spediteur in Litauen 2009“

|

NORTEC 2010: Branchentreff der norddeutschen Produktionstechnik in Hamburg

|

Stadtrundfahrten in Berlin: Stadtführung zum Wunschtermin

|

Neue IT-Lösungen: Atos Origin startet „Atos Sphere“ für Cloud Services und „Ambition Carbon Free“ ...

|

Hellseher, Schwarzseher, Horoskope

|

METRO startet mit Preisoffensive ins neue Jahr

|

GSK gibt als Beitrag zur Bereitstellung neuer und besserer Medikamente für die Menschen in den ärmst...

|

Wohn-Riester Bausparvertrag von Wüstenrot erneut ausgezeichnet

|

Opel-Chef Nick Reilly verstärkt Management-Team - Volker Hoff neuer Vice President für Regierungsbez...

|

Traummaße für Deutschland: ADAC Maxi Atlas Deutschland 2010/2011 im Superformat

|

Citibank Deutschland wird TARGOBANK - Markenauftritt der TARGOBANK wird im Februar 2010 sichtbar

|

Rhenus investiert in Sicherheit

|

HEXAL starker Partner der neuen BARMER GEK

|

Zwei Messe-Auftritte im ersten Quartal: Cofely auf der E-world 2010 und Facility Management 2010

|

Tour de Ländle 2010 führt von Baden-Baden nach Bad Säckingen

|

Mit Air Berlin zu "Wetten, dass ..?" nach Mallorca

|

[the next idea] voestalpine Art and Technology Grant 2010

|

Dieter Hartmann ist neuer Marketing-Chef bei iglo

|

Charlottes Geschichte klärt Eltern und Kinder auf

|

Air Liquide ist Sponsorpartner der Kulturhauptstadt Europas RUHR.2010

|

Scandlines stärkt Ostsee-Netzwerk

|

Mit Hochgeschwindigkeit ins neue Jahr: KOMSA-Partner und aetka-Fachhändler speedsegeln mit Plantroni...

|

Norwegen bekommt drittes mobiles Breitbandnetz

|

Bayer Schering Pharma erhält europäische Marktzulassung für Gadovist® 1.0 bei Kindern

|

Union Investment kauft Immobilien für 1,6 Mrd. Euro

|

Volkswagen Sachsen steigert 2009 Produktion von Golf und TSI-Motoren

|

Kundenservice der HALLESCHE ist „sehr gut“ - Bestätigung durch ServiceRating

|

„iF product design award 2010“ für vier Miele-Haushaltsgeräte

|

Interseroh und Scholz beenden Joint Venture

|

ADELE soll Strom sicher, effizient und in großen Mengen speichern

|

apetito serviert neue Gerichte - Italienische Pastaküche und deutscher Küchenklassiker

|

Beta Systems erweitert Aktivitäten im Mittleren Osten und unterzeichnet Partnerschaft mit Al-Falak

|

Schlechter Service: Unzufriedenheit der Verbraucher wächst

|

Auf Augenhöhe mit dem Kunden - Marc Bacon wird neuer Marketing Direktor

|

GEA erweitert Finanzierungsrahmen

|

Panopa erweitert die Geschäftsführung - Thomas Hüttemann wurde zum Geschäftsführer ernannt

|

Com.mit Award für Integration: Zum dritten Mal: RTL-Medienpreis für Schüler zum Thema Migration

|

Gutschein-Taxi.de baut Gutscheinangebot kontinuierlich aus

|

Boehringer Ingelheim and Priaxon announce a collaboration to research and develop novel treatments f...

|

Oral, sakral, banal - Weihnachten in Deutschland

|

Futterneid

|

Klett Gruppe gründet Klett MINT GmbH

|

BYK: Startschuss für neues Laborgebäude

|

Große Aktion während der Olympischen Winterspiele in Kanada

|

Erstmals in der privaten Vollkostenversicherung - Patienten-Rechtsschutz inklusive

|

Fachpartner profitieren von neuen Services - Neu strukturierter Webauftritt von Vaillant

|

Rüber und Gendarm, Gier und Neid, Steuersünder und Finanzamt

|

Lufthansa plant Flüge in den Irak - Bagdad und Erbil als neue Ziele im Nahen Osten

|

Obama in Stockholm und Kopenhagen im Vorgarten

|

Herrn Kaisers neue Kleider oder auf die Accessoires kommt‘s an

|