www.News-Ticker.org


Bundesländer


 








  Wirtschaft, Handel
Anklicken zum Vergröß
Download
Gütersloh, 11.01. 2010 09:40

Prämiert für herausragende Form und Funktion

„iF product design award 2010“ für vier Miele-Haushaltsgeräte

Gleich vier Miele-Produkte sind jetzt mit dem „iF product design award 2010“ für herausragende gestalterische Leistung ausgezeichnet worden. Zu den Preisträgern zählen die Dunstabzugshaube DA 6290 W, der Combi-Dampfgarer DGC 5080 XL, das Kochfeld KM 5864 sowie der Staubsauger S 7. Bewertungskriterien der 25-köpfigen Expertenjury des International Forum Design in Hannover sind neben der Gestaltungsqualität unter anderem die Verarbeitung und Materialauswahl, der Innovationsgrad, die Ergonomie sowie die Umweltverträglichkeit.

Erst wenige Monate im Handel ist die Dunstabzugshaube DA 6290 W von Miele. Das 90 Zentimeter breite Gerät avanciert mit einer neuartigen LED-Beleuchtung zum Design-Objekt in der Küche. Das innovative Lichtkonzept ist als Glaskante in den filigran gearbeiteten Haubenschirm eingelassen, kann jede beliebige Farbe ausstrahlen und sich so dem Design der Küchenmöbel anpassen. Möglich sind langsame oder schnelle Farbwechsel oder auch das Programmieren einer Lieblingsfarbe. Die DA 6290 W ist con@ctivity-fähig, das heißt, sie kann mit einem Miele-Kochfeld in der Weise kommunizieren, dass sich die Absaugleistung der Haube dem tatsächlichen Kochgeschehen automatisch anpasst.
Nur wer schnell ist, kann schon ab April 2010 die Vorzüge des neuen Combi-Dampfgarers DGC 5080 XL ausprobieren. Die Nachfrage für dieses Gerät, das im kommenden April in den Handel kommt, ist riesengroß. Miele hat deshalb die ursprünglich eingeplanten Stückzahlen heraufgesetzt. Der Combi-Dampfgarer ist ein Alleskönner und vollwertiger Backofen sowie Dampfgarer in einem Gerät. Außergewöhnlich sind die vielfältigen Zubereitungsmöglichkeiten sowie der große Garraum, in dem auch die Backbleche aus den großen Miele-Herden und -Backöfen verwendet werden können. Innovatives Detail: Wassertank, Kondensatbehälter und kabelloses Speisenthermometer sind hinter der Geräteblende platziert, die motorisch angetrieben nach oben öffnet.
Einfach und komfortabel zu bedienen sind die neuen HiLight-Kochfelder mit Komfort-Direktanwahl von Miele. Bei diesen Elektrokochfeldern mit Strahlungsheizkörpern, zu der auch das ausgezeichnete KM 5864 gehört, ist jeder Kochzone ein Zahlenstrang zugeordnet, auf dem die gewünschte Leistungsstufe durch antippen mit der Fingerspitze eingestellt wird. Eine Besonderheit des iF-prämierten Modells ist die 93 Zentimeter breite Glaskeramikfläche. Auf ihr sind fünf Kochzonen angeordnet, die viel Platz für Töpfe und Pfannen bieten. Praktisch ist die Stop & Go Funktion, mit der alle Leistungseinstellungen mit einem Handgriff auf Stufe 1 reduziert werden können, so dass nichts anbrennt, wenn zwischendurch das Telefon schellt.
iF-ausgezeichnet ist auch der Bürstsauger S7 von Miele. Vorteile dieses großen Bodenstaubsaugers, der wegen seiner Form in englischsprachigen Ländern auch „Upright“ genannt wird, sind die hohe und schnelle Reinigungsleistung aufgrund der Elektrobürste, die bei Bedarf aber auch abgeschaltet werden kann. Große Beweglichkeit hat der S7 durch geringe Schiebekräfte und das Dreh-Kipp-Gelenk „Comfort-Twister“. All dies macht ihn zum Allrounder auf Böden, Treppen und beispielsweise Polstermöbeln. Die gründliche Tiefenreinigung von robusten und stark strapazierten Teppichböden hat zudem den Vorteil, dass Laufstraßen verhindert werden können. Hygiene ist ein selbstverständliches Thema für Miele, weswegen der S7 auch mit einem Staubeutel – sechs Liter Volumen – und einem Filterkonzept bestehend aus Motorschutzfilter sowie Abluftfilter (zur Auswahl stehen AirClean-, Active-AirClean- und Active HEPA-Filter) ausgestattet ist.



Über das Unternehmen: Miele ist der weltweit führende Anbieter von Premium-Hausgeräten für die Produktbereiche Kochen, Backen, Dampfgaren, Kühlen und Gefrieren, Kaffeezubereitung, Geschirrspülen, Wäsche- sowie Bodenpflege. Hinzu kommen Geschirrspüler, Waschmaschinen und Wäschetrockner für den gewerblichen Einsatz sowie Reinigungs- und Desinfektionsgeräte für medizinische Einrichtungen und Laboratorien („Miele Professional“). Das 1899 gegründete Unternehmen unterhält acht Produktionsstandorte in Deutschland sowie je ein Werk in Österreich, Tschechien, China und Rumänien. Der Umsatz betrug im Geschäftsjahr 2008/09 rund 2,77 Milliarden Euro, wovon etwa 70 Prozent auf das Ausland entfallen. In 46 Ländern ist Miele mit eigenen Vertriebsgesellschaften und in weiteren 48 Staaten über Importeure vertreten. Weltweit beschäftigt das in vierter Generation familiengeführte Unternehmen gut 16000 Menschen, zwei Drittel davon in Deutschland. Der Hauptsitz des Unternehmens ist Gütersloh in Westfalen.



Bildunterschrift:
Der Combi-Dampfgarer DGC 5080 XL von Miele kommt erst im April 2010 in den Handel, wurde für seine vielfältigen Zubereitungsmöglichkeiten aber schon vorab mit dem „iF product design award 2010“ ausgezeichnet.
Foto: Miele


Kontaktinformationen:
Miele & Cie. KG
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Carl-Miele-Str. 29
33332 Gütersloh

Telefon: + 49 (0)5241/89-1953 bis -1956
Telefax: + 49 (0)5241/89-1950

E-Mail:

Michael Prempert
Telefon: +49 (0)5241/89-1957
E-Mail:


Drucken der Pressemitteilung Drucken der Pressemitteilung