www.News-Ticker.org


Bundesländer


 








  Wirtschaft, Handel
Anklicken zum Vergröß
Download
Wien, 07.01. 2010 11:02

* PPP-Portfolio auf 30 Projekte ausgebaut * STRABAG ist 50 %-Partner bei Bau und Konzession

STRABAG stärkt PPP-Portfolio mit neuem Großauftrag: € 740 Mio.-Projekt Nairobi Bypass

STRABAG, das größte Bauunternehmen Zentral- und Osteuropas, wird den Nairobi Bypass in Kenia im Rahmen einer Public-Private-Partnership (PPP) bauen und betreiben. Die Gesamtinvestitionskosten betragen circa € 740 Mio. „Mit diesem Projekt verbuchen wir Erfolge in zwei strategischen Feldern gleichzeitig: Zum einen bauen wir damit unser PPP-Portfolio auf 30 Projekte aus; zum anderen stärken wir unsere Präsenz in außereuropäischen Märkten, um unabhängiger von den wirtschaftlichen Rahmenbedingungen in unseren Heimatmärkten zu sein“, kommentiert der Vorstandsvorsitzende der STRABAG SE, Dr. Hans Peter Haselsteiner.


STRABAG und ihr israelisches Partnerunternehmen Shikun & Binui werden zu je 50 % circa 45 km des Nairobi Bypass innerhalb von vier Jahren erneuern und erweitern sowie den Betrieb der insgesamt 106 km langen zwei- bis achtspurigen Straße für 30 Jahre übernehmen. In den Gesamtinvestitionskosten sind € 475 Mio. Baukosten enthalten, die mit einem Echtmautmodell finanziert werden.

Die Vertragsunterzeichnung ist für Jänner 2010 anberaumt; das Financial Close ist in der zweiten Jahreshälfte 2010 vorgesehen. Das neue PPP-Projekt wird daher voraussichtlich ab der zweiten Jahreshälfte 2010 im STRABAG Auftragsbestand ersichtlich sein.

STRABAG SE ist einer der führenden europäischen Baukonzerne. Mit rund 76.000 Mitarbeitern wurde im Geschäftsjahr 2008 eine Bauleistung von € 13,7 Mrd. erbracht. Ausgehend von den Kernmärkten Österreich und Deutschland ist STRABAG über ihre zahlreichen Tochtergesellschaften in allen ost- und südosteuropäischen Ländern, in ausgewählten Märkten Westeuropas sowie auf der Arabischen Halbinsel präsent. STRABAG deckt dabei die gesamte Leistungspalette (Hoch- und Ingenieurbau, Verkehrswegebau, Tunnelbau) sowie die Bauwertschöpfungskette ab. Infos auch unter www.strabag.com.


Kontaktinformationen:
STRABAG SE
Donau-City-Straße 9
1220 Wien

Diana Klein
Investor Relations
Telefon +43 1 22422-1116
diana.klein(at)strabag.com


Drucken der Pressemitteilung Drucken der Pressemitteilung

 

Mops Sir Henry ist ‚Promi des Jahres 2010’ - Deutsche Boulevardjournalisten haben gewählt

|

Gabriele Hilsebein Partnerin bei Ernst & Young

|

Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt vergibt Mega-Vertrag an T-Systems

|

Honorarkonsul Andreas Lapp veranstaltet zum 6. Mal das Weinfestival „Stuttgart meets Mumbai“

|

Langjähriger HUGO BOSS Manager zum Finanzvorstand bestellt

|

www.News-Ticker.org steht zum Verkauf - www.news-ticker.org is for sale

|

Deutsche Großunternehmen vernachlässigen soziale Nachhaltigkeit

|

Bosch Aerotwin klarer Sieger im Scheibenwischer-Test des ADAC

|

STIHL verlagert Produktion und stärkt erneut Standort Deutschland

|

Opel-Chef Nick Reilly verstärkt Management-Team - Volker Hoff neuer Vice President für Regierungsbez...

|

Wohn-Riester Bausparvertrag von Wüstenrot erneut ausgezeichnet

|

Zwei Messe-Auftritte im ersten Quartal: Cofely auf der E-world 2010 und Facility Management 2010

|

Traummaße für Deutschland: ADAC Maxi Atlas Deutschland 2010/2011 im Superformat

|

GSK gibt als Beitrag zur Bereitstellung neuer und besserer Medikamente für die Menschen in den ärmst...

|

[the next idea] voestalpine Art and Technology Grant 2010

|

Kundenservice der HALLESCHE ist „sehr gut“ - Bestätigung durch ServiceRating

|

Große Aktion während der Olympischen Winterspiele in Kanada

|

Deutsche Börse veröffentlicht Jahresstatistik für den Primärmarkt

|

Dell startet Retail-Geschäft in Deutschland mit Media Markt

|

ebm-papst Landshut ist ausgewählter Ort im Land der Ideen 2010

|

Citibank Deutschland wird TARGOBANK - Markenauftritt der TARGOBANK wird im Februar 2010 sichtbar

|

NORTEC 2010: Branchentreff der norddeutschen Produktionstechnik in Hamburg

|

Neue IT-Lösungen: Atos Origin startet „Atos Sphere“ für Cloud Services und „Ambition Carbon Free“ ...

|

Tour de Ländle 2010 führt von Baden-Baden nach Bad Säckingen

|

Mit Air Berlin zu "Wetten, dass ..?" nach Mallorca

|

Charlottes Geschichte klärt Eltern und Kinder auf

|

Mit Hochgeschwindigkeit ins neue Jahr: KOMSA-Partner und aetka-Fachhändler speedsegeln mit Plantroni...

|

Volkswagen Sachsen steigert 2009 Produktion von Golf und TSI-Motoren

|

Union Investment kauft Immobilien für 1,6 Mrd. Euro

|

ADELE soll Strom sicher, effizient und in großen Mengen speichern

|

Panopa erweitert die Geschäftsführung - Thomas Hüttemann wurde zum Geschäftsführer ernannt

|

Schlechter Service: Unzufriedenheit der Verbraucher wächst

|

Rüber und Gendarm, Gier und Neid, Steuersünder und Finanzamt

|

Futterneid

|

GEA erweitert Finanzierungsrahmen

|

Boehringer Ingelheim and Priaxon announce a collaboration to research and develop novel treatments f...

|

BYK: Startschuss für neues Laborgebäude

|

Klett Gruppe gründet Klett MINT GmbH

|

Herrn Kaisers neue Kleider oder auf die Accessoires kommt‘s an

|

Denk‘ ich an Fasching in der Nacht...

|

Kein schöner Land in dieser Zeit

|

Olympia-Partner Payback spendet 50.000 Euro an die Deutsche Sporthilfe

|

Die Gutmenschenmaschinerie

|

Deutsche Wirtschaftsjournalisten gründen Aktion: Rettet die deutsche Wirtschaft

|

3 Wochen Bangkok und Koh Samui

|

Sodomie und Gonorrhöe

|

"Boss Suites Hotel" ein neues 3* Hotel in Bangkok

|