Fotolabor  
www.News-Ticker.org
Das Presseportal für Redaktionen und Pressestellen
   
         
                   
                 
                   

Über 500 Pressestellen machen bereits regen Gebrauch vom kostenlosen NTO-Mail. Die ersten 100 Nutzer finden Sie nachfolgend.

NTO-Mail ist wie vieles im „Web 2.0“ kein leeres Schlagwort, sondern vielleicht Ihr Einstieg in eine neue, faszinierende und kostengünstige Pressearbeit
à la Web 2.0.
Herzlichst
Ihr
Wilhelm Treml

100zehn
Allianz Kulturstiftung
AL-KO Geräte GmbH
Angelika Hermann-Meier PR
arcendo communications GmbH
Arkona AG
AxiCom GmbH
AXN, a SONY company
BERU AG
Bistum Dresden-Meißen
biosyn Arzneimittel GmbH
Börse Stuttgart
BT (Germany) GmbH & Co. oHG
Buhl Data Service GmbH
Bund Ökologische Lebensmittelwirtschaft e.V.
Bundesministerium der Verteidigung
Carl Duisberg Centren
Carlson Wagonlit Travel
Chevrolet Deutschland GmbH
CHIP Xonio
Costa Kreuzfahrten
Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
Coding Technologies GmbH
COMPO
Constantin Film AG
COS Memory AG
Creditreform
Cybertrust
DBU
DaimlerChrysler
DaimlerChrysler Bank
Deutsche Bank Research
Demeter Baden-Württemberg
Deutsche Messe
Deutscher Landkreistag
Deutscher Tierschutzbund e.V.
digit media
DivX, Inc.
DNSint.com AG
Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG
Dunlop
Engel & Zimmermann AG
Europcar Deutschland
EUROSPORT
Fink & Fuchs Public Relations AG
FJH AG
Forschungszentrum Jülich GmbH
Fortinet Inc.
Fressnapf Tiernahrungs GmbH
Friedenspalast Hannover
Galileo Medien AG
Generali Versicherungen
Geothermische Vereinigung e.V.
Gerresheimer Group GmbH
GoldStar TV GmbH & Co. KG
Grundig Intermedia GmbH
Hama GmbH & Co KG
Hapag-Lloyd Kreuzfahrten GmbH
Hebel Haus GmbH
HeidelbergCement AG
HONG KONG TOURISM BOARD
hotel.de AG
Humanistische Union e.V.
iclear / kinteki GmbH
ifo Institut für Wirtschaftsforschung
INCOM Storage GmbH
INEX Communications GmbH
integranova GmbH
International Business School Lippstadt (IBS)
Iomega
Intel
iPass Deutschland GmbH
Jedox GmbH
KATAG AG
Kennametal Shared Services GmbH
Kirchenamt der EKD
Konzept PR GmbH
konzeptundform
Kulturstiftung Hansestadt Lübeck
Landesbank Berlin AG
Landeshauptstadt München
Lancom Systems GmbH
Liechtenstein Tourismus
Maharishi Veda GmbH
MAXDATA
mentasys GmbH
Mercedes-Benz
Messe Berlin
Messe Hannover
Messe Düsseldorf
Messe München GmbH
Messe Nürnberg
missio
Multimedia Verlag GmbH & Co.KG
Niedersächsischer Landtag
Nokian Reifen GmbH
Nürburgring GmbH
OASE
Open Mind
Panasonic Electric Works
Pangora GmbH
PEUGEOT DEUTSCHLAND GMBH
Postbank
Popakademie Baden-Württemberg GmbH
Pressenetzwerk für Jugendthemen e.V. (PNJ)
Preusker Health Care GmbH
R+V Versicherung
Ramada Worldwide
Red Hat, Inc.
ReNatour - Reisen
REINZ-Dichtungs-GmbH
Salzgeber & Co Medien GmbH
Samsung Semiconductor Europe GmbH
SCHÄFER IT-Systems
serVonic GmbH
SES ASTRA
Siemens AG Österreich
SIGNAL IDUNA
SinkaCom AG
Splendid Film GmbH
Star Finanz
Stendaler Landbäckerei GmbH
Stiftung Berliner Philharmoniker
Süd-Chemie AG
Swiss Hawk AG
Sybase iAnywhere
Telenet GmbH
Techniker Krankenkasse
TERRE DES FEMMES e.V.
Thomson NIS
Tourismuszentrale Rostock & Warnemünde
Trademark
TURKISH AIRLINES Inc.
TÜV SÜD AG
Universität Oldenburg
Verband der Lehrer an beruflichen Schulen in Bayern e.V.
Verband Privater Bauherren (VPB)
Verlag interconnections
VMware Global, Inc.
Verbraucherzentrale Bundesverband e.V. - vzbv
Wüstenrot & Württembergische AG
Westfalenhallen Dortmund
ZDF
 
 
 

Betreff:Pressemitteilung - TU Delft gewinnt auf Schaeffler Lagern die World Solar Challenge - Emissionsfrei 3000 Kilometer durch Australien

Eschenbacher, Nicole SZ/SWE-KM
Datum: 26.10.2007 14:00:12

Sehr geehrte Damen und Herren,

anbei erhalten Sie die Pressemitteilung "TU Delft gewinnt auf Schaeffler Lagern die World Solar Challenge - Emissionsfrei  3000 Kilometer durch Australien".

<<Oktober-26 Solarrennen.doc>> <<solarbild.jpg>> <<nuon2.jpg>>


Bildunterschrift:
Auf dem Weg zum Sieg: Das Team der Technischen Universität Delft gewann die World Solar Challenge quer durch Australien mit Lagerlösungen der Schaeffler Gruppe. Foto: Nuon Solar Team


TU Delft gewinnt auf Schaeffler Lagern die World Solar Challenge

Emissionsfrei  3000 Kilometer durch Australien

Schweinfurt, 26. Oktober 2007. Hochpräzise, stark belastbare und extrem reibungsarme Lager der Schaeffler Gruppe haben wesentlich dazu beigetragen, dass das Team der Technischen Universität Delft die World Solar Challenge 2007 gewonnen hat. Dieses Rennen für solargetriebene Fahrzeuge führt 3000 Kilometer quer durch Australien. Angetrieben werden die Fahrzeuge dabei ausschließlich durch die Energie aus sechs Quadratmetern Solarzellen auf dem Fahrzeugdach.

Das Team der Technischen Universität Delft arbeitete dabei erstmals mit den Lagerspezialisten der Schaeffler Gruppe zusammen. So wurden Gleitlager und Gelenkköpfe der Marke ELGES in Radaufhängung und Lenkung eingesetzt. Eine besondere Rolle spielten die Radlager, die vom solargespeisten Elektromotor angetrieben wurden. Standard-Pkw-Lösungen waren zu groß und schwer für die gewichtsoptimierten Solarboliden. Also wurden FAG-Schrägkugellager mit keramischen Kugeln verwendet. Sie werden für gewöhnlich als Spindellager in Werkzeugmaschinen eingesetzt und arbeiten hier unter extremen Temperaturen und höchsten Drehzahlen mit außerordentlich niedriger Reibung.

Auf diesen Riesenerfolg der holländischen Studenten ist man natürlich auch bei der Schaeffler Gruppe stolz. Berry Westerhof von Schaeffler Niederlande und Dr. Ralf Hund, der Leiter Vorentwicklung für Getriebe- und Fahrwerksysteme im Schweinfurter FAG Werk der Schaeffler KG hatten zusammen mit ihren Teams die Studenten in allen Lagerfragen unterstützt und mit Schaeffler-Produkten ausgestattet. „Es ist toll, dass unser erstes Engagement bei diesem Rennen gleich auf Platz eins führte“, freut sich Hund.

Angesichts schwindender Energieressourcen und der Diskussion um den Klimawandel steigt das Interesse an der Solartechnologie auch im Fahrzeugbereich. So waren am Sonntag 21. Oktober, mehr als 40 Teams aus der ganzen Welt in Darwin an den Start gegangen, darunter auch namhafte Automobilhersteller – eine deutliche Steigerung gegenüber den Vorjahren. Am Donnerstag, 25. Oktober, überquerte das Team aus Delft als erstes die Ziellinie – in der Gesamtzeit rund 45 Minuten vor dem Zweitplatzierten.

Die Veranstaltung gilt als eines der härtesten Rennen der Welt, kommt fast vollkommen lautlos daher und ist eine Belastungsprobe für Menschen und Material. Die Strecke wäre schon mit einem normalen PKW eine Tortur: 3000 Kilometer quer durch das australische Outback. Die Gefährte sehen aus wie fliegende Teppiche, sind aber ausgereizte, futuristische Fahrzeuge mit erstaunlichen Fahrleistungen,. Die gesamte Konstruktion, alle Materialien und Komponenten sind auf Leichtbau und Höchstleistung getrimmt. Bei rund 180 Kilogramm Gewicht fuhr das Siegerteam ein Stundenmittel von mehr als 90 Stundenkilometern und Spitzengeschwindigkeiten von weit über 140 km/h. Täglich wurden bis zu 800 Kilometer zurückgelegt, einzige Energiequelle: die Sonne.

Ansprechpartner:        Dr. Thomas Reuß

Schaeffler KG

Unternehmenskommunikation

Georg-Schäfer-Straße 30

97421 Schweinfurt

Tel.:   +49 9721 91 3400       

Freundliche Grüße

Nicole Eschenbacher
Unternehmenskommunikation

Schaeffler KG
Georg-Schäfer-Str. 30
97421 Schweinfurt Germany
Tel. +49 9721 91 3403 · Fax +49 9721 91 3375
mailto: [email protected] · http://www.fag.com

Sitz Herzogenaurach
Registergericht: AG Fürth HRA 2681              

Diese Information ist für den Gebrauch durch die Person oder die Firma/Organisation bestimmt, die in der Empfängeradresse benannt ist und unterliegt u. U. dem Betriebsgeheimnis, dem Schutz von Arbeitsergebnissen oder anderweitigem rechtlichen Schutz. Wenn Sie nicht der angegebene Empfänger sind, nehmen Sie bitte zur Kenntnis, dass Weitergabe, Kopieren, Verteilung oder Nutzung des Inhalts dieser E-Mail-Übertragung unzulässig ist. Falls Sie diese E­Mail irrtümlich erhalten haben, benachrichtigen Sie den Absender bitte unverzüglich telefonisch oder durch eine E-Mail und löschen Sie diese Information aus Ihrem EDV-System.

This e-mail message is intended only for the use of the named recipient(s) and contains information which may be confidential or privileged. If you are not the intended recipient, be aware that any distribution, or use of the contents of this information is prohibited. If you have received this electronic transmission in error, please notify the sender and delete the material from the computer.

 


Suche in NTO-Mail



NTO-Mail
Version 1.5

Pressemitteilungen gratis per E-Mail online stellen.

Nehmen Sie einfach die Adresse:

NTOmail@
www.news-ticker.org


in Ihren E-Mailverteiler auf.

Automatisch wird Ihre
E-Mail, mit der Pressemitteilung als Text und wenn Sie möchten auch mit Anhang im PDF- oder Word-Format, angezeigt.

Auch Pressebilder können Sie im JPEG-Format anfügen.

Journalisten und Redaktionen können Ihre Pressemeldungen „Just in time“ ansehen und downloaden.

Hitliste der PR-Brüller des Jahres - Betaversion

www.Cad-Plots.de
Home |  Impressum |  Disclaimer |  Kundenbereich |  Jobmaschine für Journalisten

Fotolabor Treml GmbH www.News-Ticker.org News-Ticker.ch News-Ticker.at neon-plakate.com CAD-Plots.de