Der Kopierservice für CDs und DVDs.width= width= www.News-Ticker.org


Bundesländer


 








  Wirtschaft, Handel
Anklicken zum Vergröß
Download
Erlangen, 17.12. 2008 09:46



Siemens holt 100-Millionen-Euro-Auftrag für fahrerlose U-Bahn in Helsinki

Die finnischen Verkehrsbetriebe Helsinki City Transport (HKL) setzen bei der Modernisierung ihres bestehenden U-Bahn-Netzes auf Siemens. Sie beauftragten die Division Mobility mit der Lieferung eines fahrerlosen U-Bahn-Systems im Wert von rund 100 Millionen Euro. Ab 2013 soll die vollautomatisierte Linie in der finnischen Hauptstadt verkehren. Eine Neuheit bei der Modernisierung ist, dass sie ohne Unterbrechung des Betriebs und ohne Austauschen der bestehenden Züge erfolgen wird.

Mit dem neuen System können mehr Fahrgäste transportiert werden. Zugleich erhöht sich der Komfort für die Passagiere, da sich die Fahrzeugfolge von vier auf zwei Minuten verkürzt. Das System soll Temperaturen bis zu minus 40 Grad Celsius standhalten. Zum Lieferumfang gehören das automatische Steuerungssystem, die Betriebsleitstelle, Signaleinrichtungen, die Onboard-Kommunikation, Bahnsteigzugangstüren und ein Informationssystem für Fahrgäste.

Das von Siemens Mobility produzierte automatische Steuerungssystem Trainguard ist bereits in Paris, Peking, New York und Guangzhou in Betrieb und wird derzeit in Algier, Budapest, Istanbul, Barcelona, Nanjing und São Paulo errichtet. Siemens Mobility hat darüber hinaus das Nürnberger U-Bahn-System sowie die Linie 1 der Pariser Metro zu einem fahrerlosen System modernisiert.

Der Industry Sector (Erlangen) ist der weltweit führende Anbieter von Produktions-, Transport-, Gebäude- und Lichttechnik. Mit durchgängigen Automatisierungstechnologien und umfassenden Branchenlösungen steigert Siemens die Produktivität, Effizienz und Flexibilität seiner Kunden aus Industrie und Infrastruktur. Der Sektor besteht aus den sechs Divisionen Building Technologies, Drive Technologies, Industry Automation, Industry Solutions, Mobility und Osram. Mit weltweit rund 222 000 Mitarbeitern erzielte Siemens Industry im Geschäftjahr 2008 (30. September) ein Ergebnis von 3,86 Mrd. EUR bei einem Umsatz von 38 Mrd. EUR. www.siemens.com/industry

Die Mobility Division (Erlangen) ist der international führende Transport- und Logistik-Lösungsanbieter. Mit dem Ansatz „Complete Mobility“ verfolgt die Division das Ziel, unterschiedliche Verkehrssysteme miteinander zu vernetzen, um Menschen und Güter effizient zu transportieren. Complete Mobility vereint dabei Kompetenzen bei Betriebsführungssystemen für Bahn- und Straßenverkehrstechnik mit Lösungen bei Flughafenlogistik, Postautomatisierung und Bahnelektrifizierung sowie Schienenfahrzeugen im Nah-, Regional- und Fernverkehr und zukunftsorientierte Servicekonzepte.. www.siemens.com/mobility

Reference Number: I 200812.004 d wp



Bildunterschrift:
Helsinki City Transport (HKL) und Siemens Mobility haben einen Vertrag über die Modernisierung des bestehenden U Bahn-Netzes der finnischen Hauptstadtunterzeichnet. Die Linie soll im Jahr 2013 vollautomatisch verkehren, ohne dass bei der Modernisierung der Betrieb unterbrochen oder beeinträchtigt wird.

Kontaktinformationen:
Frau Anja Uhlendorff
Mobility Division
Siemens AG

Werner-von-Siemens-Str. 67

91052 Erlangen

Tel: +49 (9131) 7-27338

anja.uhlendorff​@siemens.com


Drucken der Pressemitteilung Drucken der Pressemitteilung