www.News-Ticker.org


Bundesländer


 








  Sport
Anklicken zum Vergröß
Download
Hamburg, 13.10. 2009 09:49



Neuer „Aufschlag für Kupfer“ - Aurubis AG und VT Aurubis Hamburg starten gemeinsam in die neue Volleyball-Saison - neuer Anlauf auf Meisterschaftsmedaille und Pokalfinale

Mit den klaren Zielen, in der Meisterschaft der Deutschen Volleyball Liga der Damen eine der drei Medaillen zu erringen sowie im Pokal das Finale zu erreichen, starten die Aurubis AG und VT Aurubis Hamburg gemeinsam unter dem Motto „Aufschlag für Kupfer“ in die neue Saison 2009/2010.

Bei der Pressekonferenz zur Saisoneröffnung im Harburger Rathaus unterstrich Dr. Michael Landau, Vorstandsmitglied von Aurubis AG, Europas größtem Kupferproduzenten, dass das Unternehmen trotz Wirtschaftskrise mit der Verlängerung des Sponsoringvertrages ein Signal setzen wolle: „Aurubis ist bereit, sich auch in schwierigen Zeiten einer hohen sozialen Verantwortung zu stellen.“ Mit dem Engagement seien jedoch zwei Erwartungen verknüpft. Zum einen müssten Behörden und Verwaltung endlich den Startschuss zum Bau der neuen Halle geben. „Über zwei Jahre leben wir jetzt mit Absichtserklärungen und Versprechungen. Nur der Geduld der Deutschen Volleyball Liga verdanken wir es, dass wir weiterhin in der ersten Liga spielen dürfen“, erklärte Dr. Landau und fuhr fort: „Zum anderen erwarten wir, dass sich besonders unser Aushängeschild, das Team in der ersten Liga, gegenüber der letzten Saison noch einmal steigern wird. Ein Platz unter den ersten drei Mannschaften muss für diese Saison das Ziel sein.“ Zugleich drückte er seine Hoffnung auf eine bessere Zuschauerresonanz aus.

Die Saison 2008/2009 endete für das Team VT Aurubis I mit dem etwas undankbaren vierten Platz, wobei sich die Top-Vier der Liga durchaus auf Augenhöhe begegnet sind.

Helmut von Soosten, Trainer des 1. Bundesliga-Teams steckte die Ziele der neuen Saison klar ab: „Wir wollen den eingeschlagenen Weg des professionelleren Arbeitens weiter fortsetzen und unser Spiel stetig verbessern. Dabei hoffen wir auf eine möglichst verletzungsfreie Saison, zumal zum Ende der letzten Saison und in der Vorbereitung bereits genug passiert ist. Unserem Publikum möchten wir attraktiven und engagierten Volleyball bieten. Am Ende der kommenden Saison wollen wir einen Platz auf dem Treppchen einnehmen. Außerdem wollen wir wieder als Aktive nach Halle/Westfalen zum Pokalfinale reisen“.

Stefan Schubot, Trainer der zweiten Mannschaft von VT Aurubis Hamburg, die die letzte Saison in der 2. Bundesliga Nord mit einem sehr erfreulichen vierten Platz beendete und den Vizemeister nur knapp verpasste, erklärte, dass „es in der kommenden Saison gilt, wieder eine neue Mannschaft zu formen, da sich das Gesicht des Teams durch diverse Ab- und Zugänge verändert hat. Da wir verstärkt unseren Nachwuchs ausbilden und an die Bundesliga heranführen wollen, ist in diesem Jahr eine gute Platzierung erst einmal in den Hintergrund gerückt. Es gilt vorrangig, die individuellen Leistungen der Spielerinnen auszubauen“.

Weiterhin dabei sind Mannschaftsführerin Adina Hinze sowie die Spielerinnen Anne Krohn, Anja Knabe-Paulsen, Simone Kollmann und Jana Köhler. „ Letztere wird uns leider noch etwas länger nicht zur Verfügung stehen, da sie sich im Mai einen Kreuzbandriss zugezogen hat. Erfreulich dagegen ist die Tatsache, dass unsere Zuspielerin Adina mit dem Start der Saisonvorbereitung nach langer Verletzungspause wieder vollständig in das Training eingestiegen ist“, konstatierte Stefan Schubot.

Die neuen Spielerinnen der 1. Mannschaft:

Lousiane Penha Souza (1): Lousi ist sehr sprungstark und wird uns daher von “Außen” viel Freude bereiten. Sie kommt mit der Empfehlung eines deutschen Meistertitels – vielleicht hat sie den ja mit zu uns gebracht …

Eva Michalski (3): Eva ist vom Zweitligisten TSV Rudow Berlin zu uns gekommen, um mit dem Erstligateam zu trainieren und in der 2. Bundesliga Spielpraxis zu sammeln. Nach der Verletzung von Iryna Lukhashuk haben wir Eva komplett in das Erstliga-Team integriert und sie hat das in sie gesetzte Vertrauen bisher in vollem Umfang gerechtfertigt.

Kathy Radzuweit (8): Dass Kathy in jedem Falle eine Verstärkung für uns darstellen wird, können wir schon an der Tatsache festmachen, dass Sie von Bundestrainer Giovanni Guidetti in die DVV-Auswahl für die Europameisterschaften berufen worden war. Ihre Erfahrung und Reichweite werden uns sicherlich weiterbringen.

Die neuen Spielerinnen der 2. Mannschaft:

Nina Braack (11): Jahrgang 93 - Position Mittelblock. In der letzten Saison mit einem Doppelspielrecht auch in der VL bei Scala im Einsatz. Bringt viel Willen mit und ist sehr trainingsfleißig. Wurde in den diesjährigen Mannschaftsrat gewählt.

Anika Krebs (8): Jahrgang 93 – Position Außenangriff und Diagonal. Nach einem intensiven Beachsommer mit ihrer ersten EM-Teilnahme (9. Platz) gilt es nun, die sehr guten Anlagen in der Halle zu stabilisieren und weiter auszubauen. Durch ihr Doppelspielrecht konnte sie im letzten Jahr den Kooperationspartner CVJM in der RL verstärken.

Christine Aulenbrock (4): Jahrgang 92 – Position Annahme/Außenangriff. Ihr Beachsommer war ein einziges Sommermärchen: U18 Europameisterin und U19 Weltmeisterin. Mit einem Doppelspielrecht hat sie in der vergangenen Saison beim Ligakonkurrenten USC Münster II und in der RL beim SV Bad Laer aufgeschlagen. Jetzt soll sie bei uns für Druck sorgen.

Julia Kaufhold (9): Jahrgang 84 – Position Mittelblock. Kommt aus der ersten Mannschaft zu uns ins Team und wird durch ihre Erfahrung, ihr Engagement und ihren Trainingsfleiß eine wichtige Rolle bei uns spielen.

Anita Drese (2): Jahrgang 81 – Position Universal. Anita kommt von der VG WiWa Hamburg und bringt reichlich Spielerfahrung aus der 1. und 2. Bundesliga mit. Durch ihre enorme Handlungshöhe eine echte Verstärkung für das Team. Weiteres großes Plus: produziert extrem leckeren Kuchen!

Juliane Lüning (14): Jahrgang 88 – Position Libera. Als Zuspielerin hat sie in der Saison 2008/2009 noch die Fäden beim 1. VC Norderstedt gezogen. Nun sucht sie eine neue sportliche Herausforderung als Libera und quält sich aufopferungsvoll durch die harte Arbeit in Abwehr und Annahme. Für uns eine wichtige „Rückversicherung“, sollte unsere einzige Zuspielerin mal nicht einsatzbereit sein.

Charis Lüdtke (5): Jahrgang 95 – Position Annahme/Außenangriff. Charis wird vorerst nur als Trainingsgast zu unserem Kader gehören. Als Auswahlspielerin des Jahrgangs 94/95 wird sie mit der Hamburger Auswahlmannschaft in der VL antreten. Zur Rückrunde werden wir sie dann auch in die Spieltage integrieren, damit sie die Luft in der Bundesliga schnuppern kann.



Kontaktinformationen:

Kontakt

Aurubis AG
Hovestrasse 50
20539 Hamburg

Konzernkommunikation

Michaela Hessling Matthias Trott

Leiterin
Tel. +49 40 7883-3053 Tel. +49 40 7883-3037
m.hessling(at)aurubis.com



VT Aurubis Hamburg

Presseverantwortlicher

Georg Bücking

Tel.: 01 71- 27 966 44

mailto:presse(at)vt-aurubis-hamburg.com



Drucken der Pressemitteilung Drucken der Pressemitteilung

 

Pressemitteilungen im Internet – Pressestellen müssen umdenken

|

Erfolgreiche Strategien von Online-Presseportalen – wenig PR-Erfolg für Pressestellen

|

Weihnachten auf Gut Aiderbichl mit Francine Jordi, Marc Pircher und Michael Aufhauser

|

WILD auf der FIE 2009 in Frankfurt (17. -19. November): Natürliche Ingredients und zukunftsweisende ...

|

Unabhängiger Test: Fujitsu hervorragend in der Service-Qualität

|

Schwarzgeld in Liechtenstein: Ab 01.01.2010 und rückwirkend keine Anonymität mehr

|

Richard Tigges neuer Direktor Unternehmenskommunikation und Marketing - WTS World Tax Service baut Ö...

|

Leoni verlängert vorzeitig Vertrag des Finanzvorstands - Dieter Bellé für weitere 5 Jahre im Amt bes...

|

Franz Josef Konert verlässt Melitta Haushaltsprodukte Europa

|

Pfleiderer-Tochter Pergo setzt 2010 mit neuem Portfolio Akzente

|

GfK und Coca-Cola light koffeinfrei stellen fest: Die beste Freundin steht für Frauen an erster Stel...

|

GILDEMEISTER plant schwarze Null für 2009 - Werkzeugmaschinen nach wie vor in der Krise

|

adidas und DOSB stellen neue Präsentationsbekleidung für die Olympischen Winterspiele in Vancouver v...

|

Evers-Druck in Meldorf gewinnt KBA-Umweltpreis

|

Cherry eHealth-BCS Tastatur G87-1504: einzigartige Kombilösung für die Bearbeitung der elektronische...

|

Shell führt Verhandlungen mit Essar über einen Verkauf der Raffinerien Harburg, Heide und Stanlow

|

Detlef D! Soost besucht die mobilcom-debitel Shops

|

Panalpina und Atlas Air verlängern ihre Zusammenarbeit

|

Ein perfektes Match: Roger Federer wird globaler Botschafter seiner Lieblingsschokolade LINDT

|

Philips Lighting Academy sucht Trainer und Referenten

|

Gerolsteiner Mitarbeiter feiern Jubiläum

|

MAN und SOS-Kinderdorf investieren gemeinsam in die Zukunft Äthiopiens

|

Entwicklung und Beratung: Die „Denkfabrik“ wird 30

|

AXA PRIVATE EQUITY ÜBERNIMMT SHOPPING KANAL HSE 24

|

Leistungs- und Gesundheitscheck für (Druckluft-)Werkzeuge

|

Travel Charme stellt im Urlaubskatalog 2010 erstmals Erlebnisangebote nach Wunsch vor

|

Strategische Zusammenarbeit zwischen Uponor und Stiebel Eltron

|

Siemens liefert Brammenstranggießanlage für neues integriertes Stahlwerk Angul von Jindal Steel & Po...

|

KÖTTER Services stiftet neues Boot für die Ruderriege ETUF

|

Constantin Medien AG erreicht im dritten Quartal 2009 Gewinn von 3,6 Mio. Euro

|

Klein, digital und äußerst sparsam - OSRAM bringt Umgebungslichtsensor mit digitalem I²C-Ausgang

|

Wird Kolsdorf erster Bürgermeister von Oebisfelde-Weferlingen?

|

O2: Palm Pre Update 1.3.1 jetzt in Europa verfügbar

|

ThyssenKrupp beschleunigt Stahltransporte mit T-Systems

|

Siemens bringt größten rotierenden Weihnachtsstern der Welt zum Leuchten - Lichtinstallation des Mul...

|

Keine Luftschlösser: Günstiges Warmwasser aus der Kellerluft

|

Schaltbau-Konzern im dritten Quartal 2009 im Plan

|

Wo 350 Millionen Kubikmeter Erdgas lagern - E.ON Hanse stellt Gasspeicher bei der langen Nacht der I...

|

STAEDTLER gewinnt mit WOPEX den ersten Platz als „Biowerkstoff des Jahres 2009“

|

YouTube-Videowettbewerb für mehr Toleranz: Gewinner werden im Kanzleramt ausgezeichnet

|

Antrieb von morgen - Der Tiger ist frei!

|

Koelnmesse und Internationale Photoszene Köln entwickeln gemeinsame Dachmarke photo.COLOGNE

|

Takeda kooperiert mit Amylin

|

Schneeketten für alle Nutzfahrzeuge - so kommt der Truck schneller über den Berg

|

Entspannung bringt den Ball ins Tor

|

Pkw-Fahrwerke werden leichter

|

Kernenergie kein Hindernis für Ausbau der Erneuerbaren Energien

|

MAN-Weihnachtstrucks auf Tour

|

Unique Personalservice optimiert mit bundesweit gültiger SCP-Zertifizierung seine Dienstleistungen

|

Ein echter Rennfloh als Modell - TAMIYA präsentiert den Abarth 500 im Maßstab 1:10

|

Die Pflanzensterine in den Becel pro-activ Produkten senken den Cholesterinspiegel

|

Dethleffs investiert in die Zukunft und Umwelt

|

Alles neu auf vedes.com - Europas führende Verbundgruppe für Spielwaren mit neuer Website

|

OSRAM entwickelt Nebelscheinwerferlichtquellen mit LED - Motorräder von BMW werden mit robusten LED-...

|

Wer anderen eine Grube gräbt, muss sie selber auslöffeln

|

Allianz Gruppe vergibt Etat für weltweite Markenkommunikation an Grey

|

Neuheiten aus der ABB-Forschung

|

Air Berlin: Weihnachtsbäume fliegen kostenfrei

|

Rohwedder Konzern und MULTIVAC kooperieren

|

SECURITAS stiftet Sonderpreis im Rahmen des Berliner Präventionspreises 2009

|

Otto Bock Chef Hans Georg Näder ist neuer Gast-Professor der Capital Medical University

|

Konsumenten wählen Thalia zu ihrem Lieblingsbuchhändler

|

Felix Schoeller realisiert den finalen Umbau der Papiermaschine 1 im 1. Quartal 2010

|

bauma 2010 mit Aussteller-Rekordbeteiligung

|

Metz Homepage mit neuen Blitz-Features

|

Bristol-Myers Squibb und AstraZeneca starten deutsche Markteinführung

|

NOWEDA - von Rezession keine Spur

|

Uzin präsentiert sich auf der Domotex 2010 mit neuer Ökoline

|

Designer-Taschen aus Bonbonpapier

|

Kerngeschäft und Akquisitionen tragen zum Erfolg bei

|

EADS veröffentlicht Neun-Monats-Ergebnisse 2009

|

„CAPER 2009“ in Buenos Aires/Argentinien - Wachstumsbranchen locken Kathrein

|

Die Ölspur der frommen Denkungsart

|

Rheinmetall-Konzern: Ergebnis vor Zinsen und Steuern im dritten Quartal mit 30 MioEUR erstmals in 20...

|

Plan.Net und Axel Springer Media Impact färben für den neuen BMW X1 die mobile WELT

|

Zum ersten Mal Monatsproduktion von über 58.000 t bei Zellstoff Stendal

|

ThyssenKrupp MetalServ gegründet - Werkstoffe nach Maß rund um Edelstahl, NE-Metalle und Rohre

|

Messe Moderner Staat vom 24. bis 25. November 2009 in Berlin

|

„Erfolg im System“: Wieland initiiert Partnernetzwerke innerhalb der Drehteile-Industrie

|

„ypsIDTM Authentication Server": Sagem Orga und Dictao bieten gemeinsam e-Banking-Sicherheitslösung ...

|

Postbank informiert über Servicezeiten vom 24. Dezember 2009 bis 1. Januar 2010

|

BMW Group steigert Absatz im Oktober

|

www.parkinson-web.de: Bewährte Qualität kombiniert mit modernem Design – Internetseite zu Morbus Par...

|

Novemberblues

|

Sartorius eröffnet neues Werk in Indien

|

MTU Aero Engines legt Neun-Monats-Ergebnis vor und präzisiert die Jahresprognose

|

Wage es deinen Verstand zu nutzen

|

„Damit nicht alles den Bach runter geht“: betterplace.org kürt Slogan zum Welttoilettentag

|

Gemeinsam für Bildung und Gesundheit für Berliner Kinder! - Projekt "Klasse2000"

|

Hamid Akhavan verlässt die Deutsche Telekom

|

Tipps für gesunde Winterfüße – wer glaubt, Fußpilz sei ein reines Sommerthema, irrt

|

DHL sichert zusätzliche Frachtkapazitäten zwischen Nordasien und Europa

|

CSC DEUTSCHLAND AKADEMIE AB SOFORT OFFIZIELLER AZWV-BILDUNGSTRÄGER

|

KIRCHHOFF Automotive erstmals auf dem Firmentag der FH Münster

|

Oracle Studie zu Herausforderungen für Telekommunikationsunternehmen bei der Kundenbindung

|

Wintershall setzt auf heimisches Erdöl

|

SABIC und Linde: erfolgreiche Kommerzialisierung von Linearen Alpha Olefinen

|

Offizielle Einweihung in Dachang - Viessmann eröffnet Röhrenkollektorwerk in China

|

Den Endverbraucher im Blick - Rodenstock stellt neuen Internet-Auftritt vor

|

Hochwertiger Messschieber für schwierige Werkstattbedingungen: „MarCal 16 EWR" von Mahr

|