TREML Großformatdruck Treml Group München GmbH www.News-Ticker.org


Bundesländer


 



  CAD
 
Anklicken zum Vergröß
Download
München, 19.05. 2009 12:00

Autodesk stellt Studenten zum ersten Mal die führende Konstruktions- und Dokumentationssoftware AutoCAD 2010 kostenlos zur Verfügung

Kostenloses AutoCAD fürs Studium

Für Ingenieure, Architekten und Planer ist die Arbeit mit Software Standard. Entsprechend wird bei Absolventen Versiertheit im Umgang mit professioneller Software vorausgesetzt. Autodesk bietet erstmalig die neue Version der weltweit führenden CAD-Lösung AutoCAD 2010 für Studenten kostenlos an. Die Planungs- und Dokumentationsplattform für 2D- und 3D-Entwürfe hat für Lernende keine Funktionseinschränkung im Vergleich zu den kommerziellen Versionen und verfügt über eine Laufzeit von 13 Monaten. Studenten können sich ihr AutoCAD 2010 ab sofort auf der Autodesk Student Community-Website unter www.students.autodesk.de herunterladen.

„Wer im Wettbewerb um den Traumjob bestehen will, muss gängige Werkzeuge und Methoden beherrschen“, weiß Herbert Bickelmann, Education Manager bei Autodesk. „Mit AutoCAD 2010 stellen wir Nachwuchskräften leistungsfähige Entwurfs- und Designtools zur Verfügung, mit denen sie ihrer Kreativität freien Lauf lassen können. Die Kenntnisse eines weltweiten Standardprogramms sind für Studierende die Basis für einen erfolgreichen Berufseinstieg.“

AutoCAD 2010 bietet Werkzeuge zum Freiform-Entwurf, so dass Studenten fast jede denkbare Form darstellen und die Auswirkung ihrer Ideen in 3D-Modellen analysieren können. Durch den verbesserten PDF-Support der neuen Version wird außerdem die Kommunikation innerhalb eines Entwurfsteams verbessert, was gerade für gemeinsame Seminarprojekte große Vorteile bietet. Zusätzlich ermöglichen neue parametrische Zeichentools eine schnellere Entwurfserstellung. Des Weiteren unterstützt AutoCAD 2010 3D-Printing für die einfache Erstellung physischer 3D-Modelle und Prototypen. Das alles erschließt sich den Studenten fast ohne CAD-Vorwissen.

Autodesk Student Community
Die Student Community ist ein sehr wichtiger Teil der Ausbildungsunterstützung von Autodesk an Hochschulen. Die Web-Plattform bietet neben kostenloser Software ebenso umfassendes Unterrichtsmaterial zu den jeweiligen Programmen. Skripte, Kursunterlagen und ein digitales Arbeitsbuch helfen beim Vertiefen der Kenntnisse. Darüber hinaus können sich Studenten in Foren Tipps zu einzelnen Funktionen holen, Fachdiskussionen führen und auch internationale Kontakte knüpfen und vertiefen. Aktuelle Stellenangebote und Tipps für die Jobsuche helfen zusätzlich beim Einstieg in die Berufswelt. Derzeit hat die Student Community mehr als 570.000 Mitglieder in 139 Ländern, davon 70.000 in Deutschland.

Über Autodesk Education
Autodesk, Inc. (NASDAQ: ADSK) unterstützt als weltweit größter Anbieter von 2D- und 3D-Softwarelösungen akademische Leistungen und lebenslanges Lernen, indem es Lehrenden und Lernenden den Zugang zu seinen führenden Lösungen bietet. Das Unternehmen bietet dabei Software für die Bereiche Mechanik und Maschinenbau, Architektur und Bauwesen, Geografische Informationssysteme und Tiefbau sowie für digitale Medien und Entertainment. Durch Ausbildungsprogramme, Subscriptions-Angebote, Trainings und Communities bringt Autodesk seine modernen digitalen Entwicklungslösungen in die Hörsaale. Damit unterstützt das Unternehmen zukünftige Expertengenerationen von Ingenieuren, Architekten und Designern, ihre Projekte erlebbar zu machen, noch bevor diese Realität werden.

Weitere Informationen zu den Programmen und Lösungen von Autodesk Education unter www.autodesk.de/education.

Autodesk GmbH, Aidenbachstr. 56, 81379 München

Geschäftsführer: Roland Zelles, Carl Bass, Pamela Jean Strayer, William James Pflugh

Sitz der Gesellschaft: München

HRB 96324 (Amtsgericht München)



Kontaktinformationen:
Fortis PR
Julia Boos
Robert-Koch-Str. 13
80538 München
Tel.: 089/452278-14
Fax: 089/452278-22
E-Mail:


Drucken der Pressemitteilung Drucken der Pressemitteilung