TREML Großformatdruck Treml Group München GmbH www.News-Ticker.org


Bundesländer


 



  Energie, Gas, Öl
 
Anklicken zum Vergröß
Download
Goslar, 25.05. 2009 09:26



H.C. Starck Mitglied im Transferzentrum Energieeffizienz

H.C. Starck engagiert sich weiterhin für die effiziente Nutzung von Energie, um damit einerseits seine ehrgeizigen Klimaziele zu erreichen und andererseits die Kosten für Energie so niedrig wie möglich zu halten.

Unternehmen, die aktiv an der Reduzierung ihres Energieverbrauchs arbeiten wollen, bieten das Niedersächsische Ministerium für Umwelt und Klimaschutz und die Unternehmerverbände Niedersachsen e.V. im Rahmen der Landesinitiative „Transferzentrum Energieeffizienz“ individuelle Beratungen vor Ort und im Rahmen von regionalen Treffen die Möglichkeit des Erfahrungsaustausches mit Gleichgesinnten.

Die Teilnehmer werden durch Energieeffizienzexperten geschult sowie bei der betrieblichen Umsetzung begleitet und unterstützt. Die teilnehmenden Unternehmen verfügen nach Abschluss des Projektes über:

* eine detaillierte Darstellung der Ist-Situation des Energieverbrauchs und der Energiekosten
* einen Maßnahmenplan (3-Jahres-Plan) mit möglichen Energiesparprojekten einschließlich Bewertung anhand von Kosten, Aufwand, Komplexität und Amortisationszeiten
* ein System zum fortgeführten Controlling der Energiekosten (Strom, Gas und andere Brennstoffe) als Erfolgskontrolle und Unterstützung für die Finanzplanung, den Einkauf und zur Erfüllung gesetzlicher Auflagen.

"Dieses Projekt ist für uns außerordentlich vorteilhaft. Wir bekommen einerseits eine professionelle externe Beratung und damit die Möglichkeit, unsere bisherigen eigenen Maßnahmen kritisch hinterfragen zu lassen. Andererseits versprechen wir uns vom Erfahrungsaustausch mit den anderen Teilnehmern attraktive Lösungsansätze für Aufgaben, die auf uns vielleicht erst in der Zukunft zukommen werden“, sagte Leiter Site Infrastructure Jochen Weber gegenüber der Goslarschen Zeitung.

Das Projekt wurde im März 2009 gestartet, bis Ende 2009 sind monatliche Treffen geplant. Ab 2010 beginnt dann die Umsetzungsphase, Ergebnisberichte werden zum Ende des Halbjahres erwatet. Die Abschlussveranstaltung ist für September 2010 geplant.



Kontaktinformationen:
H.C. Starck GmbH, Goslar
Unternehmenskommunikation/Digitale Medien


Tel.: 0049 (0) 5321/751-0
38642 Goslar


Drucken der Pressemitteilung Drucken der Pressemitteilung