Drucken der Pressemitteilung  Pressemitteilung als E-Mail versenden     
Anklicken zum Vergrößern
Download
Düsseldorf (n-t), 15.03.2004 10:57

Mitteilung übermittelt von directnews. Für den Inhalt ist allein das berichtende Unternehmen verantwortlich.
DIRECT/Citibank: Citibank revolutioniert Brokerage-Preise

Citibank revolutioniert Brokerage-Preise



- Einheitliche Flat Rate von 9,99 Euro pro Transaktion im Web
- Für mehr als 80 Prozent der Brokerage Kunden ist der Preis entscheidend für die Wahl des Anbieters
- Schlanke Strukturen ermöglichen attraktive Preisgestaltung
- Überdurchschnittliches Kundenwachstum angestrebt

Düsseldorf, 15. März 2004 - Die Citibank hat ihr Preismodell für den Online-Wertpapierhandel radikal vereinfacht. Alle Transaktionen kosten, unabhängig vom Volumen, künftig 9,99 Euro. Die bisherigen Preisstaffelungen für mittlere und größere Käufe und Verkäufe sind abgeschafft. Möglich wurde die Preissenkung durch eine schlanke Abwicklung und Administration. Citibank strebt durch das neue Preismodell einen überdurchschnittlichen Zugewinn an Neukunden an.

Das neue Preismodell gilt ab sofort. So zahlt ein Kunde, der für 10.000 Euro Wertpapiere ordert, künftig nur noch 9,99 Euro statt bisher 20 Euro - eine Ersparnis von 50 Prozent. Bei Orders im Wert von 25.000 Euro und mehr ist der Preisvorteil noch augenfälliger: Hier waren bislang mindestens 50 Euro fällig. Auch hier beträgt der Preis 9,99 Euro. In diesem Falle spart der Kunde 80 Prozent Transaktionsgebühren.

Einen Preisvergleich mit den wichtigsten Wettbewerbern können Sie über diesen Link herunterladen: http://aop.directnews.de/img/directnews_/pmbilder/Brokerage_Gebuehrenvergleich_150304.pdf

"Mit diesem Angebot revolutioniert die Citibank die Preise im Brokerage und setzt sich deutlich vom Wettbewerb ab. Mehr als 9,99 muss Onlinehandel nicht kosten", sagt Tobias Grieß, Direktor Produktmarketing bei der Citibank. "Wir wollen den Markt aufrollen. Insbesondere für Heavytrader und Kunden mit höheren Transaktionsvolumina kann es jetzt nur noch eine Adresse geben: die Citibank", sagt Grieß.
Die Citibank hat in den vergangenen Jahren in Abwicklung und Administration schlanke Strukturen nach dem Vorbild der modernen Industrieproduktion eingeführt. Auch hat sie nahezu alle Verwaltungstätigkeiten aus ihren Filialen ausgelagert und in einem Dienstleistungszentrum zusammengefasst. "Wir haben investiert und die technischen Voraussetzungen für preisgünstigen Online-Handel geschaffen. Die Kostenvorteile, die wir hier erreicht haben, geben wir auf diesem Wege an die Kunden weiter", sagt Grieß.

Rückenwind erhält das Geschäftsfeld Brokerage der Citibank zudem von den Finanzmärkten. "Der Aktienmarkt ist wieder angesprungen. Mit unserem neuen Preismodell machen wir privaten Kunden die Entscheidung für ein Engagement an der Börse leichter", so Grieß. Außerdem haben Citibank-Kunden auf der Kostenseite bereits seit langem einen weiteren Vorteil: Das auf das Geschäft mit privaten Kunden spezialisierte Institut verlangt keine Depotgebühren.

Auch Online-Kunden stehen alle übrigen Vertriebswege der Citibank zur Verfügung: Filiale, Investment Center, mobile Berater, Telefonbanking, Bankterminal, TV-Banking. "Mit unserem neuen Online-Pricing sind wir als Multikanalbank besser als jeder Spezialist", erläutert Grieß.

Die Preisgestaltung ist für mehr als 80 Prozent der Kunden von Online-Brokern das entscheidende Kriterium für die Wahl des Anbieters. So eine Untersuchung des Infratest Online Brokerage Monitor. Dabei waren bereits im vergangenen Jahr fast 90 Prozent der Citibank-Kunden laut Infratest mit der Preisgestaltung der Citibank "sehr zufrieden".

In den ersten Wochen des neuen Jahres konnte das Citibank-Brokerage kräftig vom Börsenaufschwung profitieren. Gegenüber dem Durchschnittswert des Jahres 2003 lag im Monat Januar das durchschnittliche Volumen je Order um 15 Prozent höher, die Zahl der aktiven Online-Trader stieg um 42 Prozent.

Zum Unternehmen:

Die Citibank ist weltweit die größte Privatkundenbank und darauf spezialisiert, ihren Kunden maßgeschneiderte Lösungen aus allen Finanzbereichen anzubieten. In Deutschland ist Citibank mit rund 300 Filialen vertreten. Den Citibank-Kunden stehen sieben Zugangswege zur Verfügung: Investment Center, Filialen, SB-Terminals, Telefon, Internet, die mobilen Kundenberater sowie seit Februar 2003 der Citibank Finanzshop im Fernsehen. Die Citibank verbindet die Vorteile einer Filialbank mit denen einer Direktbank.

Citibank gehört zur Citigroup, dem weltweit größten Finanzdienstleister - vertreten auf allen Kontinenten, in über 100 Ländern mit rund 275.000 Mitarbeitern und 200 Millionen Kunden. Die Citibank in Deutschland beschäftigt mehr als 5.900 Mitarbeiter im Privatkundengeschäft und hat in Deutschland drei Millionen Kunden.


Bildunterschrift:


Kontaktinformationen:
Citibank Privatkunden AG & Co. KGaA
Unternehmenskommunikation
Matthias Dezes
Tel.: 0211 8984 304
Fax: 0211 8984 164
Email: [email protected]

Drucken der Pressemitteilung Pressemitteilung Drucken   Pressemitteilung als E-Mail versenden Pressemitteilung als E-Mail versenden Fotolabor Treml GmbH