Drucken der Pressemitteilung  Pressemitteilung als E-Mail versenden     
Anklicken zum Vergrößern
Download
Dreieich / Berlin (n-t), 15.03.2004 10:54


opus 5 realisiert ein Kontroll- und Informationssystem zur Marktüberwachung für die Berliner Börse AG

opus 5 hat für die Berliner Börse AG ein Kontroll- und Informationssystem zur Marktüberwachung (KIM) realisiert. Die Echtzeit-Anwendung KIM bietet eine Reihe von Funktionen zur Analyse und Überwachung des Marktgeschehens an der Börse Berlin-Bremen. Damit werden die vorhandenen Überwachungs-Prozesse am Handelsplatz Berlin optimiert. Handelsvorgänge sind realtime nachvollziehbar.

Über eine direkte Anbindung an das Handelsystem XONTRO werden alle Handelsnachrichten der Börse Berlin-Bremen in Echtzeit ausgelesen und anhand eines konfigurierbaren Regelwerks analysiert. Auffälligkeiten im Handel werden sofort an die Handelsüberwachungsstelle (HÜST) an der Börse Berlin-Bremen gemeldet. Die HÜST kann innerhalb von KIM jeden Handelsvorgang im Detail nachvollziehen und gegebenenfalls den verantwortlichen Makler kontaktieren. Über ein Archiv sind alle historischen Kursdaten jederzeit einsehbar.

Die HÜST ist mit Hilfe von KIM in der Lage, Kundenanfragen zum aktuellen Handelsgeschehen sofort zu klären. Bisher war die Analyse gemeldeter Auffälligkeiten oft erst am nächsten Handelstag möglich.

Neben der Überwachung des Handels bietet KIM der Berliner Börse AG durch umfassende Analysefunktionen einen detaillierten Einblick in das Marktgeschehen und somit eine wichtige Voraussetzung für strategische Entscheidungen.

Seit der Einführung von KIM können wir den Handel einfacher, schneller und kostengünstiger überwachen. Sowohl für die Handelsüberwachung als auch für die Makler hat sich die Prozessqualität deutlich verbessert. Dies kommt indirekt wiederum unseren Kunden, insbesondere den Privatanlegern, zu Gute, so Dr. Thomas Ruppelt, Mitglied des Vorstandes der Berliner Börse AG.

Zentrale Anforderungen bei der Realisierung von KIM waren eine hochperformante und auf Stabilität ausgelegte Implementierung sowie ein intuitives Benutzerinterface. opus 5 hat sämtliche Teilbereiche der KIM-Anwendung implementiert:

- Anbindung an das Handelssystem Xontro über die Gate-Schnittstelle
- Ausfallsichere Verteilung der Handelsnachrichten über WebSphere MQ (MQSeries)
- Konzeption der Kursdatenbank
- Implementierung des Regelwerks in Java (J2EE)
- Realisierung des Benutzerinterfaces als browserbasierte Java Anwendung (J2EE).

Kurzprofil opus 5:
opus 5 interaktive medien realisiert E-Business Lösungen mit hohem Anspruch an Technik und Design. opus 5 wurde 1996 von Wolfgang Kinkel gegründet. Heute arbeiten die interdisziplinären Teams von opus 5 an den Standorten Frankfurt (Dreieich), Berlin, Hamburg und Barcelona.

Kurzprofil Börse Berlin-Bremen (Berliner Börse AG=Trägergesellschaft der Börse Berlin-Bremen):
Der Börsenplatz Berlin ist der Spezialplatz für Auslandsaktien verbunden mit besonderen Serviceleistungen für Privatanleger. Das Angebot internationaler Aktien umfasst mehr als 9000 Titel und rd. 300 der wichtigsten Publikumsfonds. Für diese Wertpapiere erhalten Anleger Einblick (kostenlos) in die Makler-Orderbücher. Die Kurse werden realtime in Push-Technologie zur Verfügung gestellt.

Für weitere Informationen und Fragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.

Wolfgang Kinkel

Word-Download: http://www.opus5.de/presse/presseinfos_aktuell.html


Bildunterschrift:


Kontaktinformationen:
mailto:[email protected]
opus 5 interaktive medien GmbH
Frankfurter Straße 151 c
63303 Dreieich/Frankfurt am Main
Tel: +49 (0) 61 03-58 53-0
Fax: +49 (0) 61 03-58 53-200
http://www.opus5.de

Ansprechpartnerin Börse Berlin-Bremen:
Eva Klose
Leiterin Unternehmenskommunikation
Tel: +49 (0) 30-31 10 91 25
Fax: +49 (0) 30/31 10 91 78
E-Mail: [email protected]

Drucken der Pressemitteilung Pressemitteilung Drucken   Pressemitteilung als E-Mail versenden Pressemitteilung als E-Mail versenden Fotolabor Treml GmbH