Drucken der Pressemitteilung  Pressemitteilung als E-Mail versenden     
Anklicken zum Vergrößern
Download
Hamburg (n-t), 09.03.2004 20:56

Mitteilung übermittelt von directnews. Für den Inhalt ist allein das berichtende Unternehmen verantwortlich
DIRECT/UMS AG: UMS stockt Beteiligung an Pet Scans auf 100% auf

UMS stockt Beteiligung an Pet Scans auf 100% auf

Hamburg, 9. März, 2004. Die UMS United Medical Systems Inc., eine Tochter der UMS United Medical Systems International AG (UMS), hat die Option zur Übernahme der noch ausstehenden 49% der Anteile an Pet Scans of America Corp. (PSAC) ausgeübt. Auf der Grundlage der Berechnungen im Rahmen der Kaufpreisformel ergibt sich für die Aufstockung auf 100% eine Kaufpreisrate von 5,2 Mio. USD. Gemeinsam mit den zuvor gezahlten Raten beträgt der Gesamtkaufpreis für 100% der Anteile an PSAC somit rund 9,5 Mio. USD. Dies entspricht in etwa nur dem Dreifachen des für 2004 erwarteten PSAC-Vorsteuergewinns (EBT) in Höhe von rund 3 Mio. USD. Die Transaktion stellt einen weiteren wichtigen Meilenstein dar, um den Ausbau eines margenstarken Produktportfolios voranzutreiben.
PSAC zählt im Wachstumsmarkt mobiler Positronen Emissions Tomographie zu den führenden Anbietern der USA und ist mit einem für das laufende Jahr erwarteten Umsatzvolumen von rund 24 Mio. USD die wichtigste UMS-Einzelbeteiligung. Mit der Übernahme aller Anteile kann das Unternehmen nun vollständig in die UMS-Gruppe integriert werden. Hieraus werden zusätzliche Effizienzsteigerungen erwartet. Das Management erwartet für 2004 auf der Basis eines EUR/USD Wechselkurses von 1,30 nach dem Verkauf der italienischen Gesellschaften ein Umsatzvolumen von 60 Mio. EUR und einen Gewinn pro Aktie vor Firmenwertabschreibungen in Höhe von 0,50 EUR.

Das Unternehmen in Kürze

Die UMS International AG bietet innovative medizinische Versorgungskonzepte im Wachstumssegment Hightech-Medizin. UMS hat weltweit den transmobilen Einsatz von MedTech-Systemen pioniert und vermarktet umfassende Full-Service-Leistungen für Kliniken und Fachärzte. Die zukunftsweisenden Konzepte beinhalten den kompletten Service für den Kunden, vom Systemmanagement über den Einsatz qualifizierter Applikationsspezialisten bis hin zum Betrieb von Diagnose- und Therapiezentren. Die UMS-Gruppe beschäftigt weltweit rund 300 Mitarbeiter und betreut über 1.000 Kunden.


Bildunterschrift:


Kontaktinformationen:

Bernd Humke
Tel: (040) 500 177-0
Fax: (040) 500 177-77
E-Mail: [email protected]

Drucken der Pressemitteilung Pressemitteilung Drucken   Pressemitteilung als E-Mail versenden Pressemitteilung als E-Mail versenden Fotolabor Treml GmbH