Drucken der Pressemitteilung  Pressemitteilung als E-Mail versenden     
Anklicken zum Vergrößern
Download
München (n-t), 08.03.2004 12:15


Intellisync Corporation verhandelt über Akquisition von Search Software America Ergänzung des Intellisync-Produktportfolios

Die Intellisync Corporation (NASDAQ: SYNC), führender Anbieter von Synchronisierungs-Software und -Services (bisher als Pumatech bekannt), ist in die entscheidende Verhandlungsphase bezüglich der Übernahme von Search Software America (SSA) getreten. SSA ist eine in Privatbesitz befindliche Division der SPL WorldGroup und bietet Produkte an, die die Suche, Bewertung und Gruppierung bzw. Synchronisierung von Identitätsdaten innerhalb von Computersystemen und Netzwerkdatenbanken unterstützen. Die Kosten für die Übernahme belaufen sich auf 20 Millionen US-Dollar in bar. Das Unternehmen soll als hundertprozentige Tochter der Intellisync Corporation weitergeführt werden. Es wird davon ausgegangen, dass sich die Akquisition positiv auf die Einnahmen auswirken und in den nächsten 30 Tagen abgeschlossen sein wird. Laut Angaben der SPL WorldGroup hat SSA jährliche Umsätze in Höhe von 10 Millionen US-Dollar (2003) sowie einen Gewinn von etwa 3,5 Millionen US-Dollar generiert.

Die Intellisync Corporation beabsichtigt eine Eingliederung der SSA-Technologie in ihr Sychronisierungs-Produktportfolio für die Segmente Unternehmen, OEMs und Endverbraucher. SSA verfügt über mehr als 17 Jahre Erfahrung auf dem Gebiet von komplexen Lösungen zur Suche und Erfassung von Namen. Hierzu gehören hochwertige Identifizierungsapplikationen für die Bereiche Forensik, Betrugsaufdeckung, Steuereinzug, Marketing und Synchronisierung. Die Software von SSA arbeitet auf Servern, Mainframes und Workstations. Zu den Kunden zählen u.a. AT&T, GE Capital, Reader's Digest, VISA, Barclays, Bank of New York, Bank of Montreal, Zürich Financial Services, Accenture, Deloitte Consulting, Insurance Council of New Zealand und Equifax Brazil.



"Eine der Schlüsselfunktionen bei der Synchronisierung ist die Möglichkeit, Einträge zu synchronisieren, ohne dass Duplikate entstehen", erklärte Woodson (Woody) Hobbs, President und CEO der Intellisync Corporation. "SSA ist weltweit führend bei der Bereitstellung von Technologien, die verschieden buchstabierte Namen und Adressen erkennen, gruppieren und verwalten können. Damit werden unsere Kunden besser in der Lage sein, bei der Synchronisierung und beim Datenmanagement Einträge zu finden oder Doppler zu vermeiden."

"Es besteht eine deutliche Verwandtschaft zwischen der SSA-Software und den Synchronisierungs-Lösungen von Intellisync", kommentierte Geoff Holloway, President von Search Software America. Wir sind davon überzeugt, dass durch die Kombination unserer sich perfekt gegenseitig ergänzenden Lösungen sowohl Firmenkunden als auch Lizenzkunden beider Unternehmen erheblich profitieren werden."


INTELLISYNC CORPORATION (NASDAQ: SYNC). Die Intellisync Corporation unterstützt Unternehmen mit einer umfassenden Suite von Software-Produkten und Services zur Synchronisierung und Verbreitung kritischer Informationen für Mitarbeiter, Kunden und Partner. Die Firmen können sich für den Einsatz der vorkonfigurierten Paketlösungen der Intellisync Corporation oder für die Nutzung ihrer Professional Services entscheiden, um maßgeschneiderte Lösungen zu implementieren, die auf den Kerntechnologie-Plattformen der Intellisync Corporation aufsetzen. Zu den Kunden und strategischen Partnern der Intellisync Corporation zählen Global 2000 Companies wie America Online, Crédit Agricole, Domino's, Eastman Kodak, IBM, Microsoft, NTT DoCoMo, Oracle, PeopleSoft, Pfizer, T-Mobile, Verizon Wireless und Yahoo!. Die Firma hat ihre Zentrale im kalifornischen San Jose und betreibt Niederlassungen in Atlanta, Tokio und Mailand. Weiter Informationen über Produkte und Services der Intellisync Corporation finden Sie unter www.intellisync.com

Search Software America (SSA) ist eine in Privatbesitz befindliche Division der SPL WorldGroup mit Niederlassungen in den USA, Großbritannien, Australien und Südamerika. SSA entwickelt und vermarktet Produkte zur Unterstützung von Unternehmen bei der Suche, Bewertung und Gruppierung bzw. Synchronisierung von Identitätsdaten innerhalb von Computersystemen und Netzwerkdatenbanken. Mit mehr als 17 Jahren Erfahrung in diesem Bereich hat SSA einen beachtlichen Kundenstamm aufbauen können. Zu den nahezu 500 Kunden zählen auch AT&T, Barclays, Equifax, GE Capital, UNISYS, VISA, The Hardford sowie Zürich Financial Services, ebenso wie viele bundesstaatliche und staatliche Behörden.


Bildunterschrift:


Kontaktinformationen:
Intellisync Corporation Klaus Graber 07031 / 876-773 [email protected]
Harvard PR Jürgen Rast 0049 89 5329 570 [email protected]

Drucken der Pressemitteilung Pressemitteilung Drucken   Pressemitteilung als E-Mail versenden Pressemitteilung als E-Mail versenden Fotolabor Treml GmbH