Drucken der Pressemitteilung  Pressemitteilung als E-Mail versenden     
Anklicken zum Vergrößern
Download
Hamburg (n-t), 05.03.2004 10:05

Finecam M400R/M410R: Rasante Zoom-Riesen
-Kyocera präsentiert zwei 4-Megapixel Superzoom-Kameras mit 10-fach Zoomobjektiv

Wer dem Tiger ins Auge sehen will, braucht viel Mut – oder eine Superzoom-Kamera von Kyocera. Zur CeBIT 2004 präsentiert der japanische Kamerahersteller die Modelle Finecam M400R und Finecam M410R mit optischem 10-fach Zoomobjektiv und 6-fachem Digitalzoom. Mit ihnen sind Fotojäger jetzt auf Knopfdruck 60 mal näher am Motiv dran.

Die 4-Megapixelkameras sind mit der Kyocera RTUNE-Technologie ausgestattet, die unbegrenzte Serienbildaufnahmen mit 3,3 Fotos pro Sekunde ermöglicht. Ein leistungsfähiger Autofokus stellt zwei Bilder pro Sekunde scharf. Und ein neu entwickelter elektronischer Sucher (FLC = Ferroelectric Liquide Crystal) sorgt mit der weltweit einmaligen Auflösung von äquivalent 300.000 Pixel für präzise Klarsicht. Bei der Finecam M410R wird durch einen Adapterring die Verwendung von Filtern und Weitwinkel/Telekonvertern möglich.


KYOCERA Finecam M400R KYOCERA Finecam M410R
Detailansichten Detailansichten

Optisches 10-fach Zoom
Die Modelle Finecam M400R und Finecam M410R sind die ersten kompakt gebauten Digitalkameras von Kyocera, die mit einem optischen 10-fach Zoomobjektiv ausgestattet sind. Der Brennweitenbereich des Objektives von 5,7 – 57mm entspricht bei einem Kleinbildobjektiv einer Brennweite von 37 – 370mm. Durch das stufenlose 6-fach Digitalzoom sind Fotografen in der Lage, auch extrem weit entfernte Motive detailgetreu zu erfassen. Das 10-fach Zoomobjektiv ist mit Blende 2,8 – 3,1 extrem lichtstark und sorgt über den gesamten Zoombereich für ausgezeichnete Bilder. Die elf Linsenelemente sind in neun Gruppen angeordnet.

Autofokus mit zwei Bildern pro Sekunde
Zu der starken Optik und einem hochauflösenden 4,2 Megapixel 1/2,7 Zoll CCD gesellt sich ein extrem leistungsfähiges Autofokussystem. Mit ihm fokussieren die Finecam M400R/M410R zwei Bilder pro Sekunde und stellen bei jeder einzelnen Aufnahme brillante Schärfe sicher.


„Mit den Modellen Finecam M400R und M410R haben Liebhaber besonders zoomstarker Digitalkameras jede Aufnahmesituation sicher im Griff. Der superschnelle Autofokus und die Serienbildfunktion sichern jeden Schnappschuss“, sagt Dirk Hülsermann, Leiter Marketing und Unternehmenskommunikation von Kyocera. Hülsermann: „Die technische Ausstattung der Finecam M400R/M410R reflektiert den hohen Entwicklungsstand und die Zukunft der Digitalfotografie – sie sind schnell, stark und äußerst vielseitig.“

RTUNE-Technologie
Wie alle von Kyocera neu entwickelten Kameramodelle sind auch die Finecam M400R/M410R mit der RTUNE-Technologie ausgestattet, die unbegrenzte Aufnahmeserien ermöglicht. Bei Verwendung einer High-Speed-SD-Karte mit einer Übertragungsrate von 10MB pro Sekunde erreichen beide 4-Megapixelkameras eine Aufnahmefrequenz von 3,3 Bildern pro Sekunde und das bei höchster Auflösung. Dank der geringen Auslöseverzögerung von 0,07 Sekunden lösen die Finecam M400R/M410R das Versprechen vom digitalen Schnappschuss ein.

Electronic View Finder mit 300.000 Pixel
Zu den herausragenden Ausstattungsmerkmalen der Finecam M400R/M410R gehört zudem ein elektronischer Sucher (EVF = Electronic View Finder), mit einer Auflösung von äquivalent 300.000 Pixel. Vorteile dieses EVF gegenüber herkömmlichen LCD-Suchern sind ein homogeneres Farbbild sowie eine detailreichere Abbildung auch bei widrigen Lichtverhältnissen. Des weiteren reagiert der EVF vollkommen verzögerungsfrei auf schnelle Schwenks und Motivbewegungen.

„PictBridge“ und USB 2.0
Zu einer weiteren wichtigen Neuerung der Modelle Finecam M400R/M410R gehört die „PictBridge“-Unterstützung. Damit ist sind die Cams in der Lage, über die USB-Schnittstelle mit einem „PictBridge“-kompatiblen Drucker zu kommunizieren. Hiermit können Anwender Bilder am Display der Kamera auswählen und den Druckauftrag vom Gerät selbst initiieren. Für einen schnellen Datentransfer von Kamera zu PC und Drucker steht bei beiden Modellen zudem eine USB 2.0 Schnittstelle zur Verfügung. Selbst große Mengen hochaufgelöster Bilder werden dadurch in kurzer Zeit von der Kamera überspielt.

Verbesserte Qualität von VGA Filmen mit Ton
Die Finecam M400R/M410R können mehr als nur Fotos machen. Auch qualitativ hochwertige Aufnahmen von Filmsequenzen in VGA-Auflösung (640 x 480) mit einer Bildrate von 30 Bildern pro Sekunde stellen kein Problem dar. Die Auflösung und die Bildrate können ausgewählt werden, was dem Fotografen die Möglichkeit gibt, zwischen Qualität und Speicherplatz abzuwägen. Zwei Abstufungen der Auflösung sind möglich: 640 x 480 und 320 x 240 Pixel. Zur Erhöhung der Aufnahmezeit kann auch auf eine Bildrate von 15 Bildern pro Sekunde zurück gegriffen werden. Die Länge der Filmsequenzen ist nur durch die Größe der Speicherkarte, die eingestellte Auflösung und Bildrate beschränkt.

Weißabgleich und Programmautomatik
Den optimalen Weißlichtabgleich regelt eine automatische Funktion, fünf vorbereitete (Tageslicht, Wolken, Kunstlicht, Leuchtstofflampen und Blitzlicht) und eine benutzerdefinierte Einstellung, die den gegebenen Lichtverhältnissen angepasst werden kann. Die Verschlusszeit beträgt 1s bis 1/2000 Sekunde, eine Langzeitbelichtung ist zusätzlich möglich. Dank der ISO-Automatik wählt die Kamera von ISO100 bis 400 die passende Empfindlichkeit selbst. Manuell lassen sich ISO100 bis 800 festlegen.

Die Finecam M400R/M410R verfügen über vier unterschiedliche Programmautomatiken (Portrait, Sport/Action, Nacht, Nacht-Portrait“) sowie über zwei Fotoeinstellungen („Single Shooting Auto“ und „Continous Shooting Auto“), mit denen auch weniger erfahrene Anwender alle Motive sicher im Griff haben.

Besonderheiten Finecam M410R
Die in einem schwarzen Gehäuse gefasste Finecam M410R ist bei identischen technischen und optischen Merkmalen mit einem verlängerten Objektiv-Tubus versehen. Damit ist es möglich, die Finecam M410R mit einem Adapterring zu versehen und den kreativen Spielraum durch den Einsatz von Filtern sowie Weitwinkel- oder Telekonvertern zu erweitern. Zudem erlaubt der leicht veränderte Aufbau der Objektivmechanik ein schnelleres Ausfahren des Objektivs.

Die Abmessungen der Finecam M400R [107 x 73 x 54,5mm] und Finecam M410R [107 x 73 x 86,5mm] bei einem Gewicht von ca. 300 Gramm machen diese leistungsstarken Zoomriesen zu idealen Begleitern. Die Modelle werden mit AA Alkali-Batterien und weiterem Zubehör ausgeliefert. Beide Kameras werden ab voraussichtlich Ende März 2004 erhältlich sein. Der Preis steht noch nicht fest.

Bilddatenbank:
www.presse.kyocera-europe.com

Technische Daten Kamera(s) Finecam M400R + Finecam M410R
Typ
Digitale Foto-Kamera mit Aufnahme-, Wiedergabe- und Lösch-Funktionen
Pixel effektiv 4 Megapixel
Bildsensor 1/2.7 Zoll CCD mit brutto 4,2 Megapixel
Foto-Auflösungen (Pixel) 2272x1704, 1600x1200, 1280x960, 640x480
Video-Auflösungen (Pixel) 640x480, 320x240
Video-Bildfrequenz 30 Bilder/Sek., 15 Bilder/Sek.
Länge Video-Clips Unbegrenzt, von Größe des Speichermediums abhängig
Komprimierungsstufen F (fein), N (normal)
Objektiv KYOCERA 10-fach-Zoom
Brennweite
5,7 - 57mm (entspricht 35mm Kamera: 37 - 370mm im 35mm Kleinbildformat)
Lichtstärke F/2.8-3.1
Digital-Zoom 6-fach (maximal 60-fach in Verbindung mit optischem Zoom)X1.3, X1.6, X2.0, X3.0, X5.0, X6.0
Entfernungseinstellung Automatisch (Video-AF) und manuell
Entfernungsbereich ab Frontlinse: ca. 0,6m - * (in Weitwinkel Position), 2m - * (Tele)Macro: ca. 0,1m-0,6m (in Weitwinkel-Position), 0,9m – 2,0m (Tele)
Verschlusszeiten CCD-gesteuerter elektronischer Programmverschluss (1/2000-1s, 2s, 4s, 8s)
Serienbild-Funktion AF gespeichert: 3,3 Bilder/Sek. in höchster Auflösung; unbegrenzte Aufnahmezahl, von Größe des Speichermediums abhängig AF aktive Serienbildfunktion: 2 Bilder/Sekunde
Weißabgleich-Modi Auto und manuell (Optionen: Helles Sonnenlicht, Neonlicht, Bewölkt, Glühbirne, Voreinstellung)
Farbwahl Farbe, Schwarz/Weiß, Sepia
Fokussiersteuerung Video Feedback Autofokus und manueller Fokus
Fokussierbetriebsarten Großfeld-AF, Spot AF, manuell
ISO Empfindlichkeit Auto, ISO100, ISO200, ISO400, ISO800
Ausstattung
Farben [Finecam M400R] Silber
[Finecam M410R] Schwarz
LCD-Monitor/Auflösung 1,5 Zoll DayFine TFT LCD-Monitor, 110.000 Pixel
Elektronischer Sucher Ferroelectric Liquid Crystal, ca. 300.000 Pixel Auflösung
Programme 1. Sport, 2. Portrait, 3. Nacht, 4. Nachtportrait
Belichtung Zeitautomatik, Blendenautomatik (je 10 Zeit- und Blendenstufen) und Manuell
Blitz/Reichweite integriert / 0,6m – 4,4m (Weit) / 0,9m – 4,0m (Tele)
Blitzfunktionen 1. Vollautomatisch, 2. Anti-Rotaugen Automatik,3. Tageslicht-Aufhellblitz, 4. Aus, 5. Anti-Rotaugen-Aufhellblitz
Anschlüsse USB, Video/Audio, Netzgerät
Speichermedium SD-Speicherkarte, MM-Speicherkarte
Aufzeichnungsformat Standbild: JPEG (Exif.2.2)Film: AVI
Tonaufzeichnung bis 30 Sekunden pro Bild im WAV-Format
Stromversorgung 4 AA Alkali-Batterien, 4AA aufladbare Nickel Metall Hybrid-Batterien oder Netzteil (optional)
Maße (B x H x T) [Finecam M400R] 107 x 73 x 54,5mm
[Finecam M410R] 107 x 73 x 87,5mm
Gewicht (netto) [Finecam M400R] ca. 290g
[Finecam M410R] ca. 310g
Zubehör (inklusive)
4x Alkali Batterien x
Objektivdeckel x
Videokabel x
USB-Treibersoftware/- Kabel x
Tragegurt x


Technische Änderungen vorbehalten






Bildunterschrift:


Kontaktinformationen:
Yashica Kyocera GmbH
Tel.: 040-2515070
[email protected]

Drucken der Pressemitteilung Pressemitteilung Drucken   Pressemitteilung als E-Mail versenden Pressemitteilung als E-Mail versenden Fotolabor Treml GmbH