Drucken der Pressemitteilung  Pressemitteilung als E-Mail versenden     
Anklicken zum Vergrößern
Download
München (n-t), 02.03.2004 10:46


Hoffmann Group organisiert Direktvertrieb in Baden, Rheinland-Pfalz und im Saarland neu

Die Hoffmann Group betreut ab sofort die Regionen Baden, Rheinland-Pfalz und das Saarland direkt aus München, Nürnberg und Köln. Dadurch können die Kunden in Servicequalität und Beratungskompetenz noch optimaler bedient werden.

Die Hoffmann Group, größter europäischer Systemlieferant für Qualitätswerkzeuge, vertreibt ihr knapp 40.000 Artikel umfassendes Sortiment mit acht Partnern flächendeckend in ganz Deutschland. Die bisher von der Adolf Pfeiffer GmbH mit Sitz in Mannheim und Karlsruhe belieferten Regionen Baden, Rheinland-Pfalz und das Saarland werden ab sofort von der Hoffmann Group direkt betreut. Die Partnerschaft mit Pfeiffer wurde von der Gruppe gekündigt.



Die Hoffmann Group, ein Unternehmenszusammenschluss von acht deutschen und zehn weiteren europäischen Partnern, die gemeinsam in 28 Ländern aktiv sind, ist Marktführer in Europa. Um auch im Heimatmarkt Deutschland die hohen Qualitätsansprüche der Gruppe flächendeckend zu halten und weiter zu verbessern, hat die Hoffmann Group sich von ihrem Partner Pfeiffer getrennt. Die Betreuung der Kunden aus diesen Regionen wurde gleichzeitig neu organisiert. Qualifizierte Mitarbeiter konnten in die Gruppe übernommen werden. Die Service- und Beratungsqualität wird durch die Abwicklung über die Niederlassungen in München, Nürnberg und Köln deutlich verbessert. Ab sofort profitieren Kunden aus den betroffenen Regionen in vollem Umfang von der branchenbekannten Servicequalität der Hoffmann Group, einer Lieferfähigkeit von 99 Prozent und einer Liefergenauigkeit von 99,8 Prozent. Die Beratungskompetenz wird besonders in den Bereichen Zerspanungs- und Messtechnik sowie bei eBusiness-Projekten deutlich ausgebaut.



Bert Bleicher, geschäftsführender Gesellschafter der Hoffmann Holding und Sprecher der Hoffmann Group: „Es ist uns wichtig, dass wir in allen Regionen eine gleichbleibende, sehr hohe Servicequalität gewährleisten können. Dieser Schritt war im Interesse unserer Kunden notwendig. Ich bin froh, dass wir mit der Neuorganisation einen reibungslosen Übergang für unsere bestehenden Kunden in Baden, Rheinland-Pfalz und im Saarland ermöglicht haben und sowohl diese als auch Neukunden jetzt optimal bedienen können“.


Bildunterschrift:


Kontaktinformationen:
Herr Matthias Heisig
Tel.: 0 89/ 83 91-3 98
Fax: 0 89/ 83 91-53 98
e-mail: [email protected]

Drucken der Pressemitteilung Pressemitteilung Drucken   Pressemitteilung als E-Mail versenden Pressemitteilung als E-Mail versenden Fotolabor Treml GmbH