Drucken der Pressemitteilung  Pressemitteilung als E-Mail versenden     
Anklicken zum Vergrößern
Download
München (n-t), 10.02.2004 15:33


TOMORROW FOCUS AG und Lufthansa starten gemeinsam in die Zukunft

Weltweit erstes Onboard-Internet-Portal soll 2004 in den Regelbetrieb gehen
Nach einer erfolgreichen Pilotphase im Frühjahr dieses Jahres wird die Deutsche Lufthansa als weltweit erste Airline ab Frühjahr 2004 sämtliche Langstreckenjets sukzessive mit einem Onboard-Internet-Portal ausrüsten. Die TOMORROW FOCUS AG und die Lufthansa Systems Group GmbH haben nun den Zuschlag für die Realisierung und den Betrieb der technischen Plattform erhalten. Im Rahmen einer öffentlichen Ausschreibung konnte sich dabei die TOMORROW FOCUS Technologies GmbH, eine 100-prozentige Tochter der TOMORROW FOCUS AG, gemeinsam mit der Lufthansa Systems Group GmbH, eine 100-prozentige Tochter des Lufthansa Konzerns, durchsetzen. Der Auftrag ist einer der größten in der Geschichte der TOMORROW FOCUS AG und hat eine Laufzeit von fünf Jahren. Über die genaue Höhe wurde von beiden Seiten Stillschweigen vereinbart.


Die TOMORROW FOCUS Technologies übernimmt bei der Umsetzung und dem Betrieb die Rolle des Generalunternehmers. Auf der Basis des eigenen Content Management Systems HPS realisiert sie eine technische Lösung, die eine reibungslose Einstellung aktueller Medieninhalte aus zahlreichen unterschiedlichen Quellen und deren Verteilung auf später 80 Flugzeuge im weltweiten Einsatz gewährleistet. Das Portal wird mehrere Tausend redaktionelle Seiten umfassen, HPS wird den stabilen Betrieb des Portals über den Wolken sicherstellen. Als Unterauftragnehmer der TOMORROW FOCUS Technologies ist Lufthansa Systems für die Kommunikation zwischen Flugzeug- und Bodensystem sowie für den späteren technischen Betrieb verantwortlich.

Im Rahmen einer Mitte 2002 beschlossenen strategischen Partnerschaft zwischen der Deutschen Lufthansa und der TOMORROW FOCUS AG waren bereits Vereinbarungen über die Versorgung des Portals mit umfassenden redaktionellen Inhalten sowie die spätere Vermarktung geschlossen worden. Mit dem Gewinn des Auftrags für die technische Realisierung und den Betrieb ist TOMORROW FOCUS nun für alle drei Hauptkomponenten (Content, Vermarktung und Technik) des Onboard-Internet-Portals verantwortlich und bestätigt damit seine Position als führender Portal-Enabler und -Betreiber auf dem deutschen Markt.

„Wir freuen uns, dass wir uns in dieser Ausschreibung gegen die größten Systemhäuser im Markt abheben und durchsetzen konnten. Gemeinsam mit Lufthansa Systems wollen wir nun auch dem Lufthansa-Portal das Fliegen beibringen,“ verkündet Jörg Bueroße, Vorstandsvorsitzender der TOMORROW FOCUS AG in München.

„Lufthansa Systems hat bereits viele technologisch anspruchsvolle Projekte für die Deutsche Lufthansa AG erfolgreich realisiert. Bereits während der Pilotphase von FlyNet konnten wir unsere Expertise als IT-Dienstleister und unser fundiertes Airline-Know-how unter Beweis stellen“, so Dr. Peter Franke, Vorsitzender der Geschäftsführung der Lufthansa Systems Group GmbH.

Der Starttermin für den Routinebetrieb des „FlyNet-Portals“ ist für das Frühjahr 2004 vorgesehen. Insgesamt werden alle 80 Langstreckenmaschinen mit dem System ausgestattet.

Die TOMORROW FOCUS Technologies

Die TOMORROW FOCUS AG ist einer der führenden Anbieter digitaler Medieninhalte und -Technologien (WKN 549 532) in Deutschland und publiziert Informations- und Entertainment-Angebote für Endkunden. Die Gesellschaft entwickelt und betreibt verlässliche, zukunftsweisende System-, Content- und Kommunikationslösungen für Unternehmen mit kommunikativen, redaktionellen Herausforderungen und vermarktet attraktive Zielgruppen. Durch eine umfassende Kooperation mit dem Microsoft-Portal MSN gehört die TOMORROW FOCUS AG mit rund 530 Millionen Seitenabrufen pro Monat zu den größten Online-Vermarktern in Deutschland. Hauptgesellschafter der börsennotierten Aktiengesellschaft ist das Verlagshaus Hubert Burda Media.

Über Lufthansa Systems:
Lufthansa Systems ist einer der weltweit führenden IT-Dienstleister für die Airline- und Aviation-Branche. Als Systemintegrator deckt die 100%-ige Tochter des Lufthansa-Konzerns das gesamte Spektrum an IT-Leistungen ab - von der Beratung über Entwicklung und Implementierung bis zum Betrieb. Im Bereich IT-Infrastruktur und -Betrieb bietet Lufthansa Systems ihre Leistungen branchenübergreifend an. Das international operierende Unternehmen mit Sitz in Kelsterbach bei Frankfurt/Main ist mit mehreren Standorten in Deutschland präsent, hat Auslandsniederlassungen in 13 Ländern und beschäftigt weltweit rund 4200 Mitarbeiter. Weitere Einzelheiten auf www.LHsystems.com


Bildunterschrift:


Kontaktinformationen:
TOMORROW FOCUS AG Lufthansa Systems Group GmbH
Ariane Meynert Sandra Hammer
Tel.: +49 (0) 89 /9250 1256 Tel.: +49 (0)69 696 90776
Fax: +49 (0) 89/ 9250 1515 Fax: +49 (0)69 696 90777
E-Mail:[email protected] E-mail: [email protected]

Drucken der Pressemitteilung Pressemitteilung Drucken   Pressemitteilung als E-Mail versenden Pressemitteilung als E-Mail versenden