Drucken der Pressemitteilung  Pressemitteilung als E-Mail versenden     
Anklicken zum Vergrößern
Download
Frankfurt (n-t), 26.01.2004 08:50

Einladung nach Budapest, Prag, Teheran und Seoul
Jetzt für internationale Frühjahrsmessen anmelden

Die Frankfurter Buchmesse lädt deutsche Verlage ein, sich an den deutschen Gemeinschaftsständen bei den Buchmessen in Budapest (22.-25.4.), Prag (6.-9.5.), Teheran (3.-13.5.) und Seoul (2.-6.6.) zu beteiligen. Die Buchmesse in Budapest ist in diesem Jahr ein besonderes Ereignis für deutsche Verlage, da Deutschland als Gastland im Mittelpunkt des Geschehens stehen wird.
Jede dieser vier Messen ist für die internationalen Beziehungen der Buchbranche des gastgebenden Landes von herausragender Bedeutung. Ungarn zählt wie Tschechien zu den zehn wichtigsten Abnehmer-Ländern deutscher Lizenzen, Südkorea steht in der Liste der Abnehmer gar an erster Stelle.


Bei der Buchmesse im Iran spielt der Buchverkauf die größte Rolle: Auf Bücher aus Europa und USA findet bei der wichtigsten Verkaufs- und Publikumsmesse in Vorderasien und im Mittleren Osten ein regelrechter Run statt, da sie über den Buchhandel nur schwer zu beziehen sind.

Anmeldeschluss für Budapest, Prag und Teheran: 2. Februar 2004
Anmeldeschluss für Seoul: 26. Januar 2004


Bildunterschrift:


Kontaktinformationen:
Dieter Schmidt, Frankfurter Buchmesse, Tel.: +49 (0) 69 2102-242, E-Mail: [email protected]
Drucken der Pressemitteilung Pressemitteilung Drucken   Pressemitteilung als E-Mail versenden Pressemitteilung als E-Mail versenden