Drucken der Pressemitteilung  Pressemitteilung als E-Mail versenden     
Anklicken zum Vergrößern
Download
Sunnvale, Großostheim (n-t), 25.01.2004 10:01


Ingenieurgesellschaft mit 50.000 Mitarbeitern verwaltet intellektuelles Kapital mit K2 Enterprise

AMEC plc, mit 50.000 Angestellten in 40 Ländern und über einer Milliarde US-Dollar Umsatz eine der größten Ingenieurgesellschaften der Welt, hat sich entschieden, Veritys Produkt K2 Enterprise (K2 E) einzusetzen. Das System für Intellectual Capital Management wird dem Konzern weltweit umfangreiche Suchfunktionen, automatische und manuelle Klassifikation von internen und externen Inhalten sowie einen benutzer- und themenspezifischen Zugriff ermöglichen – von den Websites bis zum firmenweiten Intranet AMECnet.

Ob Ingenieure, Consultants, ganze Projektteams oder Sachbearbeiter: Das AMECnet liefert mit K2 E jedem Mitarbeiter einen autorisierten Zugriff auf heterogene Datenquellen. Inhalte wie technische Dokumentationen für den Bau von Bohrtürmen, Eisenbahnlinien oder ganzen Industrieparks, Projektnotizen und sogar Personaldaten werden weltweit und sicher verfügbar. Aber auch die Besucher der Website AMEC.com - seien es Bewerber, Investoren, Analysten oder Kunden - erhalten spezifische Informationen in allen gängigen Sprachen. Dazu implementiert Verity einige seiner Lokalisierungsmodule für europäische Sprachen beginnend mit Englisch und Französisch. Über fünfzehn Jahre Erfahrung und die tiefe Branchenexpertise Veritys im Umgang mit Industriekunden sowie die mehrfach bestätigte Marktführerschaft des robusten und hoch skalierbaren K2 E-Modulbaukastens haben AMEC schnell überzeugt. Zusätzlich bot Verity den höchsten Integrationsgrad mit gängigen Content Management Systemen wie in diesem Fall dem von RedDot.

“Verity entpuppte sich schnell als das Unternehmen, das heute und in Zukunft unseren extremen Anforderungen gerecht wird,” erklärt David Mayoh, zuständiger Leiter des AMECnet, “wir haben uns sehr eingehend mit dem Markt beschäftigt. Letztlich hat jedoch nur die K2-Lösung von Verity den funktionalen Umfang und die weitreichenden Anpassungsmöglichkeiten, die wir für die Kunden und unsere Projektarbeit im Intra- und Internet brauchen.“

“AMEC plc ist im weltweiten Markt der großen Engineering Companies sehr bekannt. Da macht es uns natürlich sehr stolz, wenn wir als bevorzugter Partner zu einem Projekt dieser Größe heran gezogen werden, ” freut sich Andrew D. Feit, Veritys Senior Vice President Marketing, “Verity K2 E fasst alle intellektuellen Assets im Konzern von AMEC auf einer Plattform zusammen, sodass ein übersichtliches Verwalten des intellektuellen Kapitals gleichzeitig zukunftsfähig und zügig umsetzbar wird: Indem jedem Bedarf und jedem autorisierten Benutzerprofil die notwendigen Inhalte proaktiv oder per Knopfdruck zugeleitet werden.”

Über AMEC
AMEC plc, ein internationaler Konzern liefert mit seinen 50.000 Mitarbeitern Ingenieursleistungen für die Bereiche Projektdesign und -durchführung sowie Wartung in den Branchen Öl- und Gasförderung, Transportwesen, Schwerindustrie und Infrastrukturen. Die Firma erwirtschaftete einen Umsatz von über einer Milliarde US-Dollar in über 40 Ländern auf allen Kontinenten.


Über Verity
Verity (NASDAQ: VRTY) ist seit 16 Jahren Anbieter von Software, die Firmen und Verwaltungen bei einem gewinnorientierten Umgang mit Inhalten in über 300 Dateiformaten unterstützt. Zum Einsatz kommen Suchtechnologien, sowie Klassifikation und Indexierung von Informationen, die dann rollenbasiert und an Geschäftsprozessen orientiert Inhalte an autorisierte Nutzer verteilen. Die weltweite Marktführerschaft Veritys ist von Gartner, IDC, Forrester Research, META Group und der Delphi Group bestätigt worden. Veritys branchenspezifische Lösungen werden von Unternehmen aller Größen eingesetzt, um Inhalte aus Dokumenten und Datenbanken sowie Expertenwissen zu identifizieren, zu verwalten, einzusetzen und zu nutzen. Verity erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2003 (Gj-Ende 31.05.2003) mehr als 102 Millionen Dollar Umsatz mit 400 Mitarbeitern. Mehr als 3.500 Unternehmen weltweit nutzen die Verity-Technologie, um ihren Kunden, Mitarbeitern und Partnern einen bequemen Wissenszugriff in Sekundenschnelle zu ermöglichen, darunter folgende OEM-Partner: Adobe, COl, Documentum, FileNet, Hyperwave, Infopark, Ixos, Lotus, PeopleSoft, Pironet, RedDot SAP, Sybase und Xerox. Weitere Verity-Kunden sind ABB, ABN Amro, Alcatel, Allianz, BMW, Bundesverband der Unfallkassen, Cap Gemini Ernst&Young, Cisco, Deutsche Bank, IBM, Pfizer, Roche Diagnostics, Schering, Schweizer Patentbehörde, Siemens, UBS Warburg, Verizon, Wacker Chemie sowie das amerikanische Außen- und Verteidigungsministerium und US Army und Air Force.


Bildunterschrift:


Kontaktinformationen:
txt21 wittkewitz communications
Agentur für Presse und Kommunikation
Jörg Wittkewitz
Warmbüchenstr. 21
D-30159 Hannover
+49 0 511-353959-50
[email protected]

Drucken der Pressemitteilung Pressemitteilung Drucken   Pressemitteilung als E-Mail versenden Pressemitteilung als E-Mail versenden