www.News-Ticker.org,  URL: http://www.news-ticker.org/pm.php?news_id=4979007






Anklicken zum Vergröß
Saarbrücken, 23.10. 2007 09:17

* Verfilmung der Martin Walser-Novelle aktuell im Kino * Filmreife Szene: Pferd tritt „Löwe“ * Peugeot hilft mit Ersatzteilen und Mechanikern
Peugeot 505 als Movie-Star - Youngtimer spielt Hauptrolle in "Das fliehende Pferd"

Ein charmanter französischer Youngtimer, ein Peugeot 505, spielt in demjüngst angelaufenen Kinofilm „Das fliehende Pferd“ die automobile Hauptrolle. Der Film basiert auf der Novelle von Martin Walser. Das Buch erschien 1978. Regisseur ist Rainer Kaufmann. Die viertürige Limousine aus dem Jahre 1987 symbolisiert dabei in vielen Einstellungen sympathische Gelassenheit und Freude am bequemen Reisen.

Bei einer dramatischen Szene geht es dem Peugeot jedoch arg ans Blech. In einem Stau auf einer Landstraße steht vor dem 505 ein Gespann mit Pferdeanhänger. Es kommt zur gefährlichen Situation: ausbrechendes Pferd, Vorderhufe in der Luft, daneben der alte Peugeot. Ergebnis: Haube zerbeult, Lampe zerbrochen, Pferd auf der Flucht. Peugeot Deutschland organisierte vorsorglich für die Filmsequenz mehrere passende Ersatzteile, wie zwei in der gleichen Farbe lackierte Motorhauben, Kotflügel und zwei Scheinwerfer. Eine logistisch diffizile Aufgabe bei einem 20 Jahre alten Auto, dessen Teile nicht mehr überall im Regal liegen. Hilfreich zur Seite stand das Peugeot-Autocenter Klaus aus Überlingen, da vorwiegend im Raum Bodensee gedreht wurde. Deren Mechaniker bauten den 505 stets fachgerecht und schnell wieder auf, damit Regisseur Kaufmann erneut sein „und... Action!“ rufen konnte.

Den vollständigen Text können Sie unter http://www.peugeot-presse.de?inhalt=view_detail&id=1437&next_mode=view&uid=treml&pw=MDgxMjQ5 direkt aufrufen.


Kontaktinformationen:
Bernhard Voß
Tel.: 0681-879 893, Fax: 0681-879 516
E-Mail:
PEUGEOT DEUTSCHLAND GMBH
Direktion Presse und Kommunikation
E-Mail:
WWW: www.peugeot-presse.de
Tel: +49 (0) 681 / 879 215
Fax: +49 (0) 681 / 879 545