www.News-Ticker.org,  URL: http://www.news-ticker.org/pm.php?news_id=4977346






Anklicken zum Vergröß
München, 29.10. 2005 16:38

Kampagnenmacher stoppen Postkartenaktion
Rechtliche Schritte? „Du bist (NICHT) Deutschland!“

Alle sollen an einem Strang ziehen, suggeriert der Werbespot „Du bist Deutschland“ mit Prominenten wie Xaivier Naidoo und Oliver Kahn. Aufbruchsstimmung für das eigene Land soll damit erzielt werden. „Wir wollen jeden Einzelnen daran erinnern, dass sein Beitrag für dieses Land wichtig ist", heißt es in der Kampagne. Offenbar ist nicht jeder Beitrag gleich wichtig. Das musste der Münchner Medienunternehmer Wilhelm Treml erfahren. Er fühlte sich von dem Aufruf angesprochen und druckte 50.000 Postkarten, die er nun einstampfen muss – die Initiative stoppte die Aktion mit einem Hinweis auf rechtliche Schritte.

Mit wachsender Begeisterung haben Millionen von Zuschauern den Werbespot „Du bist Deutschland“ vorm Fernsehschirm verfolgt. Der Wirtschaftsstandort Deutschland solle in einer Art „großer Koalition“ von Medien gestärkt werden. Alle Partner beteiligen sich unentgeltlich an der Kampagne. Das nahm sich auch der Münchner Unternehmer Wilhelm Treml vor. Und er fackelte nicht lange: Am nächsten Tag sagte er in einer Pressemitteilung der Initiative seine Unterstützung zu und beauftragte den Druck von 50.000 Postkarten mit dem Motiv der Aktion „Du bist Deutschland“.

Böses Erwachen vier Tage später: das Berliner Pressebüro von fischerAppelt Kommunikation ließ ihn in einem Schreiben wissen, er möge die geplante Postkarten-Aktion „sofort stoppen“. Aufgrund des Copyrights könne eine derartige Aktion nur in Absprache mit den Kampagnenmachern erfolgen. Auch seine Pressemitteilung solle Treml zurückziehen, da diese nicht abgestimmt sei. „Wir wären Ihnen sehr dankbar, “ schließt das E-Mail, „wenn Sie entsprechend handelten, da wir in Zusammenhang mit der Kampagne ‚Du bist Deutschland’ ungern rechtliche Schritte einleiten möchten.“

„Du bist eben nicht Deutschland, hat man mir also unmissverständlich mitgeteilt“, versteht der Münchner die Absage. „Eigeninitiative, Unternehmergeist, Ärmelhochkrempeln, unbürokratisch Handeln – so hatte ich mir das vorgestellt.“. „Würden die Verantwortlichen ernst meinen, was sie sagen, hätte ich ein Glückwunschschreiben erhalten. Stattdessen wird Bürokratie aufgefahren.“ Wilhelm Treml betreibt „www.News-Ticker.org“, eines der größten Presseportale Deutschlands, und das Münchner Pressefotolabor Treml. seit 30 Jahren (www.fotolabor-treml.de).


Abdruck honorarfrei
Belegexemplar erbeten

Kontaktinformationen:
P.I.G. GmbH
PR-Agentur
Tel.: 0172 8420108




Presseinformation
Aktion „Du bist Deutschland“ geht weiter - Postkarten setzen die TV-Kampagne im Briefkasten fort

Mit „www.News-Ticker.org“, einem der größten Presseportale Deutschlands, und dem Münchner Pressefotolabor Treml unterstützen zwei weitere Medienunternehmen die Kampagne für den Wirtschaftsstandort. Zwei Dutzend Medienhäuser stellen bislang ein Mediavolumen von mehr als 30 Millionen Euro der Aktion „Du bist Deutschland“ unentgeltlich zur Verfügung. Die kurz nach der Bundestagswahl im Fernsehen gestarteten Werbespots verfolgen das Ziel, eine neue Aufbruchstimmung in Deutschland herzustellen. In den Spots sprechen mehr als 40 prominente und nicht prominente Bürgerinnen und Bürger gemeinsam ein „Manifest“ für Deutschland.

Postkarten im DIN lang Format tragen die Motive der „Du bist Deutschland“ Kampagne und werden gezielt an 50.000 Pressestellen im deutschsprachigen Raum versand. Nach den Worten von Wilhelm Treml, dem Betreiber von www.News-Ticker.org, „soll damit Schluss sein, dass sich Deutschland selbst schlecht redet. Wir wollen die Aktion unterstützen und eine Lanze für mehr Zuversicht und Eigeninitiative in Deutschland brechen.“

Das Pressefotolabor Treml will die angeschriebenen Pressestellen dazu auffordern, mehr Optimismus zu zeigen und auch wieder aktiver mit Pressemappen, Foto-CDs, Pressefotos, Vierfarb-Broschüren und Plakaten an die Öffentlichkeit zu gehen. Treml: „Ich bin Unternehmer und kein Unterlasser. Deshalb habe ich mich vom angeblichen Stillstand der deutschen Wirtschaft auch nicht anstecken lassen.“

Die politisch unabhängige und überparteiliche Aktion wird bereits als die größte Social Marketing Kampagne in der deutschen Mediengeschichte bezeichnet. Die Aktion ist unter www.du-bist-deutschland.de mit einem umfangreichen Auftritt im Internet vertreten. www.News-Ticker.org berichtet regelmäßig darüber.

Abdruck honorarfrei
Belegexemplar erbeten

P.I.G. GmbH
PR-Agentur
Tel.: 0172 8420108


Bildunterschrift:
Wilhelm Treml

Kontaktinformationen:
P.I.G. GmbH
PR-Agentur
Tel.: 0172 8420108