www.News-Ticker.org,  URL: http://www.news-ticker.org/pm.php?news_id=4837837






http://www.news-ticker.org/images/thumb/4837837.jpg
Bielefeld, 18.02. 2005 15:07

Für den Inhalt dieser Pressemitteilung ist allein das berichtende Unternehmen oder die berichtende Institution verantwortlich.
PC-SPEZIALIST Franchise AG: PC-SPEZIALIST expandiert weiter

PC-SPEZIALIST expandiert weiter:
- 4 Neueröffnungen im 1. Quartal
- 34 Vorvertragspartner
- Infotag für Interessenten am 18. März



Bielefeld, den 18. Februar 2005 - PC-SPEZIALIST, Deutschlands führender IT-Franchisegeber, feiert im 1. Quartal dieses Jahres die Neueröffnungen von vier PC-SPEZIALIST Stores. Im Bamberg und Göppingen sind bereits die Geschäfte geöffnet, am 3. März ziehen die Franchisenehmer an den Standorten Lippstadt und Bonn nach.
Bis heute haben bereits 34 neue Partner ihre Vorverträge unterzeichnet, sie werden mit eigenem PC-SPEZIALIST STORE oder als DER MOBILE PC-SPEZIALIST in die Selbstständigkeit starten.

"Wir sind mit der Entwicklung sehr zufrieden", betont Vorstandssprecher Frank Roebers. "Damit kommen wir unserem Ziel, bis 2010 Europas größtes IT-Franchisesystem zu sein, wieder einen Schritt näher." PC-SPEZIALIST zählt heute über 100 Partner in Deutschland, Österreich und Luxemburg - die Expansion konzentriert sich zurzeit auf die alten Bundesländer in Deutschland. Für Interessenten bietet die Lizenzvergabe am 18. März einen ausführlichen Infotag in der Systemzentrale in Bielefeld. Von 12 bis 16 Uhr gibt es Vorträge zu den Themen "Der ITK Markt - Die Positionierung von PC-SPEZIALIST im Markt", "Das Unternehmen - Was wir erwarten & Was Sie von uns erwarten können" sowie "Franchise bei PC-SPEZIALIST - Ihr Weg zum Franchisenehmer". Im Anschluss stehen die Experten des Unternehmens Rede und Antwort.

Das PC-SPEZIALIST Franchisesystem ist bereits über zehn Jahre im Markt etabliert. "Wir haben jedes Jahr über 2.000 Bewerber für eine PC-SPEZIALIST Lizenz und eröffnen im Schnitt pro Monat ein bis zwei neue Geschäfte", erklärt Frank Roebers. "Unsere Spezialisten in der Lizenzvergabe beraten unsere zukünftigen Franchisenehmer sehr umfassend und schließen so schon im Vorfeld Defizite aus." Nach der Vertragsunterzeichnung nimmt der Vorvertragspartner an zwei Pflichtschulungen (Dauer ca. 3 Wochen) mit abschließender Prüfung teil. Im Anschluss daran steht ein mindestens sechswöchiges Praktikum in einem zertifizierten PC-SPEZIALIST Ausbildungsbetrieb auf dem Plan.
Diese Eingliederungsphase (inkl. Immobiliensuche, Finanzierungsgespräche, Praktikum und Erstellung eines Existenzgründerordners/Businessplans) dauert im Schnitt rund neun Monate.

"Wir setzen von Anfang an auf eine sehr umfassende Betreuung der Franchisenehmer, damit hat der Partner von Beginn an jeweils einen festen Ansprechpartner, der ihm zur Seite steht", betont Frank Roebers.
Die PC-SPEZIALIST Akademie bietet zudem 300 Schulungstage im Jahr - vom Store-Manager über Rhetorik bis hin zum Verkaufstraining.

Als besonderen Service für Interessenten, die bereits vor der Erstellung ihres Businessplans stehen, veranstaltet PC-SPEZIALIST am 23. März ein "Round Table Gespräch". Spezialisten des Unternehmens geben hier Tipps und stehen für spezifische Fragen zur Verfügung. Diese Fragerunde wird künftig in regelmäßigen Abständen angeboten.

PC-SPEZIALIST - Hilfe vom SPEZIALISTEN.


Kontaktinformationen:
Pressekontakt:
PC-SPEZIALIST Franchise AG
Public Relations, Alexandra Linck
fon: 0521-9696 243
fax: 0521-9696 296
email:

Fotos und Pressearchiv unter www.pcspezialist.de
Rubrik: PC-SPEZIALIST -> PRESSE