www.News-Ticker.org,  URL: http://www.news-ticker.org/pm.php?news_id=474958






Anklicken zum Vergröß
Frankfurt, 20.09. 2007 12:55

Eisen - Wichtiges Spurenelement für Säuglinge und Kleinkinder
Nestlé Alete Säuglings- und Kleinkindnahrung trägt zur Eisenversorgung und damit zur gesunden körperlichen und geistigen Entwicklung bei

Nestlé Alete Säuglings- und Kleinkindnahrung trägt zur Eisenversorgung und damit zur gesunden körperlichen und geistigen Entwicklung bei


Frankfurt, September 2007 - Ab dem zweiten Lebenshalbjahr steigt der Eisenbedarf des Kindes an – aus mehreren Gründen: Zum einen ist der Eisenvorrat, der bereits während der Schwangerschaft hauptsächlich in der Leber des Ungeborenen angelegt wurde, nach vier bis sechs Lebensmonaten aufgebraucht. Zum anderen benötigt das Kind aufgrund seines raschen Wachstums besonders in dieser Zeit vermehrt Eisen für die Blutbildung, den Muskelaufbau und das Gehirn.

Das Forschungsinstitut für Kinderernährung (FKE) Dortmund beobachtet einen rückläufigen Trend bei der Eisenversorgung von Säuglingen und Kleinkindern. Aus medizinischen Untersuchungen gibt es Hinweise, dass bei 15 bis 20 Prozent der Kinder in Deutschland Eisen am unteren Grenzwert oder darunter liegt. Die Folgen können Blutarmut und Störungen in der körperlichen und geistigen Entwicklung sein.

Durch das rechtzeitige Einführen eisenhaltiger Babykost lassen sich Eisenmangelerscheinungen jedoch vermeiden. Mike Poßner, Direktor des Nestlé Nutrition Institute bemerkt: „Eisenmangel ist eine vermeidbare Gesundheitsstörung. Wenn Folgemilch und andere Babynahrung mit Eisen als Teil einer ausgewogenen Mischkost gefüttert werden, sichert dies die ausreichende Versorgung des Säuglings mit Eisen.“

Eisen aus tierischen Nahrungsmitteln kann vom Körper grundsätzlich besser genutzt werden als aus pflanzlichen Quellen. Deshalb ist Fleisch, besonders Rind- und Geflügelfleisch, der wichtigste Eisenlieferant in der Nahrung. Experten raten zur regelmäßigen Ernährung von Babys mit fleischhaltiger Kost nach dem vierten bis spätestens nach dem sechsten Monat. Nestlé Alete Menüs, wie z.B. „Karotte mit Kartoffeln & Bio-Rind“ tragen zur Versorgung des Babys mit Eisen bei.

Vegetarische eisenhaltige Gerichte sollten mit VitaminC-reicher Kost kombiniert werden, um die Verfügbarkeit von Eisen für den Körper zu verbessern. Das empfiehlt die Deutsche Gesellschaft für Ernährung. So kann man zu einem vegetarischen Menü wie z.B. „Pasta Brokkoli-Rahm“ von Nestlé Alete etwas VitaminC-haltigen „Sonnen Früchte Saft“ (Nestlé Alete) geben oder einige Löffel „Früchtchen Gartenfrüchte“ (Nestlé Alete) zum Nachtisch reichen.

Eine weitere wichtige Eisenquelle für Babys ist Milchnahrung. Mindestens eine Milchmahlzeit pro Tag sollten Kinder im zweiten Lebenshalbjahr erhalten, rät das FKE. Diese kann aus Muttermilch oder eisenangereicheter Säuglingsnahrung bestehen. Handelsübliche Trinkmilch eignet sich weniger, vor allem wegen ihres niedrigen Eisengehalts. Sehr gut für die Eisenversorgung sind Nestlé Alete Folgemilch und – nach dem 12. Monat – Nestlé Junior Milk. Weitere Eisenquellen sind außerdem die Milchbreie (z.B. „Milchbrei Baby-Grieß“ oder „Milchbrei Banane“) für Babys im zweiten Lebenshalbjahr.

Auch in manchen Getränken für Babys ist Eisen vorhanden. So ist beispielsweise der Nestlé Alete Fruchtsaft „Rote Frucht & Eisen,
Apfel-Traube“ mit dem wertvollen Spurenelement angereichert.

Auswahl eisenhaltiger Produkte von Nestlé Alete

Nestlé Alete zarte Karotten mit 190g ca. 1,15 EUR
Kartoffeln & Bio-Rind

Nestlé Alete Rahmkarotten 250g ca. 1,35 EUR
mit Reis & Bio-Geflügel

Nestlé Alete Feine Kartoffeln mit 220g ca. 1,25 EUR
Mais & Bio-Hühnchen

Nestlé Alete Pasta Brokkoli-Rahm 220g ca. 1,25 EUR

Nestlé Alete Rote Frucht & Eisen 500ml ca. 1,15 EUR
Apfel Traube

Nestlé Alete Sonnen-Früchte Saft 500ml ca. 1,15 EUR

Nestlé Alete Früchtchen Gartenfrüchte 4x100g ca. 1,65 EUR

Nestlé Alete Erster Erster 300g ca. 1,95 EUR
Milchbrei Baby-Grieß

Nestlé Alete Folgemilch 600g ca. 6,75 EUR

Nestlé Junior-Milk 500ml ca. 1,15 EUR



Presseanfragen/Belegexemplar:
Elke Schmidt
Tel: 069 / 6671 - 3740
Fax: 069 / 6671 - 3190
Mail:

Download Pressetext & -fotos:
www.nestle.de
Presse: Ernährung&Gesundheit
Presse: Bilder


Bildunterschrift:
Nestlé Alete zartre Karotten mit Kartoffeln und Bio-Rind

Kontaktinformationen:
Nestlé Alete
Frau Elke Schmidt
Lyoner Str. 23
60528 Frankfurt