www.News-Ticker.org,  URL: http://www.news-ticker.org/pm.php?news_id=4716515






Anklicken zum Vergröß
München, 02.09. 2004 10:11

NTT DoCoMo-Kunden erhalten weltweit Zugriff auf iPass-Hotspots
iPass und NTT DoCoMo schliessen Roaming-Abkommen

iPass hat mit NTT DoCoMo einen Roaming-Vertrag abgeschlossen. Die Vereinbarung ermöglicht Abonnenten des öffentlichen WiFi-Dienstes von NTT DoCoMo bei Auslandsreisen die Nutzung der WiFi-Hotspots von iPass.

München, 1. September 2004 – iPass hat mit NTT DoCoMo einen Roaming-Vertrag abgeschlossen. Die Vereinbarung ermöglicht Abonnenten des öffentlichen WiFi-Dienstes von NTT DoCoMo bei Auslandsreisen die Nutzung der WiFi-Hotspots von iPass. In 33 Ländern weltweit können die WiFi-Kunden des japanischen Mobilfunk-Konzerns mit ihrem gewohnten Benutzernamen und Passwort jetzt über das WiFi-Netz von iPass kommunizieren.





Der öffentliche WiFi-Service von DoCoMo stellt den Internet-Anschluss über WiFi mit Geschwindigkeiten von bis zu 11 Megabyte pro Sekunde an Flughäfen, in Cafes, Fast-Food-Restaurants und DoCoMo-Läden bereit. Jetzt können die Abonnenten des WiFi-Dienstes von DoCoMo bei Auslandsreisen auch die Wireless-Zugangspunkte von iPass nutzen. Das „Public Wireless LAN Service-Compatible Utility Program“ wird den Nutzern die verfügbaren Zugangspunkte von iPass anzeigen, sobald ein Teilnehmer sich in seinen Account einloggt.





„Bei iPass sind wir der Meinung, dass es unerheblich ist, ob wir 100.000 Hotspots haben, wenn sie sich nicht an den Orten befinden, wo der Endanwender sie braucht“, erklärt Florian Schiebl, Regional Manager, iPass, Region DACH. „Durch das kontinuierliche Erweitern von Standorten können wir ein attraktives Breitband-Netz vorweisen, welches Geschäftsreisenden und mobilen Mitarbeitern ein produktives Arbeiten ermöglicht Deshalb bietet NTT DoCoMo seinen Kunden, die außerhalb von Japan reisen, unser WiFi-Netz an.“





iPass hat mit weltweit über 100 WiFi-Providern Verträge abgeschlossen. Die Infrastruktur von 39 dieser Vertragspartner wurde von iPass als „Enterprise Ready“ zertifiziert und in das virtuelle Netz von iPass integriert. Die Netze der Roaming-Partner werden bei iPass strengen Qualitätskontrollen und Funktionstests unterzogen. Dadurch werden die reibungslose Zusammenarbeit mit führenden Sicherheitssystemen wie Virtual Private Networks (VPNs), Personal Firewalls und Policy-Management-Lösungen sowie die ständige Betriebsbereitschaft gewährleistet. Mit Abschluss dieser zahlreichen Tests wird das Partner-Netz von iPass als „Enterprise Ready“ qualifiziert.





Der WiFi-Service von iPass ist an gut über 10.000 aktiven Hotspots in 33 Ländern verfügbar. 121 Flughäfen und mehr als 3.000 Hotels sind Bestandteil dieses Netzes, das auch Hotelketten wie Marriott, Radisson SAS, Sheraton, Hilton, Holiday Inn und Mövenpick beinhaltet.





iPass
iPass Inc. (Nasdaq: IPAS) liefert Unternehmen komfortable, sichere und verwaltbare Zugangsdienste für mobile Mitarbeiter, die zwischen dem Büro, zu Hause und externen Standorten pendeln. iPass kombiniert ihr globales Netzwerke an Dial-up- und Ethernet-Zugängen sowie dem weltweit ausgedehntesten WiFi-Areal mit der Unterstützung von sowohl Wireless LANs für Firmen- und Universitätsgelände als auch Breitband-Zugangsverbindungen für private Haushalte — eine einheitliche und umfassende Lösung. Die iPass-Services haben sich aufgrund der preisgekrönten Benutzeroberfläche iPassConnect, dem zentralisierten Management, den führenden Sicherheits-Features und -Kontrollmöglichkeiten zur bevorzugten Lösung Hunderter der Global 2000-Unternehmen etabliert. Zu den Kunden zählen General Motors, Hershey’s Food und Underwriters Laboratories. iPass wurde 1996 gegründet und hat seinen Hauptsitz in Redwood Shores (Kalifornien) sowie Niederlassungen in ganz Nordamerika, in Europa und im asiatisch-pazifischen Raum. Weitere Informationen finden Sie unter: www.ipass.com.






Weitere Informationen:
iPass EMEA
Region Deutschland Österreich Schweiz
Wiener Platz 7 / RG
D-81667 München
Tel: +49-89-44 142 100




Pressekontakt:
AxiCom GmbH
Detlev Henning
Junkersstr. 1
82178 Puchheim
Tel.: 089-800 908-14
Fax: 089-800 908-10
E-Mail:



Kontaktinformationen:
AxiCom GmbH
Hans-Jürgen Wieneke
Junkersstr. 1
82178 Puchheim
Tel.: 089/80090-813
Fax: 089/80090-810
ePost: