www.News-Ticker.org,  URL: http://www.news-ticker.org/pm.php?news_id=468544






Anklicken zum Vergröß
Schergendorf, 23.10. 2006 20:37

www.FineArtReisen.de geht neue Wege der Vermarktung von Online-Anzeigen
Breit gefächertes Angebot für Werbeplätze zu fairen Preisen

„Wir wollen für beide Seiten – Anzeigenkunde und Reisemagazin – zu einem kalkulierbaren Preis kommen“, so der Herausgeber Armin Rohnen. „Um das zu erreichen haben wir uns entschlossen, ein 12monatiges Anzeigenabonnement zu erstellen und ein breitgefächertes Angebot für Werbeplätze in das Layout des Online-Magazins zu integrieren."

Aufgrund der vielfältigen Möglichkeiten innerhalb des Online-Magazins FineArtReisen Werbung zu schalten ist ein leserfreundlicher Kompromiss geschaffen worden, so dass eine Überhäufung von Werbeelementen die Leser nicht davon abhalten, das Magazin erneut aufzurufen. Auf PopUp Elemente wurde bewusst gänzlich verzichtet, da diese sehr oft vom Internetnutzer deaktiviert werden und daher ein Werbeeffekt fraglich erscheint. Wesentlich ist, dass die einzelnen Seiten des Magazins nicht mit Werbung überladen werden. Die Werbepreise sind im Vergleich zu Printmedien günstig und ermöglichen dadurch auch kleineren Unternehmen eine im Wettbewerb deutlich sichtbare Präsenz.


Auf www.FineArtReisen.de stehen für jedes Zielbudget ausreichend Anzeigenplätze zur Verfügung. Werbepartner können aus insgesamt 23 Informationskategorien auswählen und individuell Mehrfachplatzierungen buchen. Zur Veranschaulichung: 4 Plätze (= 1 Wide Skycraper) einer Kategorieseite bei FineArtReisen entsprechen einer 1/3-Seite in einem A4-Printmedium. Die Preise für die Anzeigenabonnements richten sich nach dem Finanzbedarf des Magazins und nicht wie sonst in der Printmedienbranche üblich, nach der regelmäßig zu produzierenden Auflagenhöhe. So kann längerfristig mit stabilen Anzeigenpreisen kalkuliert werden. Natürlich ist die Leserzahl auch für das Reisemagazin FineArtReisen ein Argument zur Anzeigenvermarktung. Analysen der bisherigen Zugriffe seit April 2006 auf www.FineArtReisen.de zeigen, dass Werbepartner mit FineArtReisen monatlich rund 100.000 Leser erreichen werden.

Reiseveranstalter können in der Kategorie "Reiseangebote" ihre aktuellen Angebote platzieren. Hier erfolgt eine geographische Zuordnung sowie eine Zuordnung nach Art der Reise (z.B. All-Inclusive, Kreuzfahrt, ... ). In der Kategorie Reiseangebote stehen die Inseratgrößen Single Bigsize Banner und Double Bigsize Banner zur Verfügung. Alternativ kann in entsprechendem Flächenverbrauch auch Text platziert werden.

In den Kategorien mit geographischer Suchfunktion ("Reiseberichte", "Literatur", "Kulinaria" und "Reiseinfos") wurden Anzeigenplätze in Abhängigkeit des Suchergebnisses nach einer geographischen Suche erstellt. Daraus ergibt sich eine preiswertere Alternative zum Werbeplatz in der Kategorieübersicht mit einem direkten geographischen Bezug zum Werbeinhalt. Natürlich können in allen der 23 Kategorien bzw. Kategorieübersichten Werbeplätze erworben werden. Der Platz dieser Werbeelemente erstreckt sich entlang der rechten Seite des WebMagazins. Zur Verfügung stehen jeweils 3 Wide Skyscraper bzw. Teilungen davon, sowie ein Bigsize Banner am unteren Seitenende des Magazins. In der Kategorie "Reiseinfos" kommt im Header-Bereich des Magazins noch ein Bigsize-Bannerplatz hinzu.

Im "Marktplatz", dem sogenannten Kleinanzeigenteil, können Hotels, Pensionen, Campingplätze, Reisemobilvermieter, etc. Werbeplätze buchen. Hier erfolgt eine Zuordnung in zweierlei Hinsicht: Erstens geographisch bezogen auf den Ort, an dem die angebotene Leistung erbracht wird und zweitens hinsichtlich des Angebotstyps. So kann der Leser gezielt nach Angeboten suchen. Für diesen Werbeplatz stehen drei Inseratgrößen zur Verfügung: 4 Zeilen Text, Single Bigsize Banner und Double Bigsize Banner. Dieser Platz führt zu einem sehr effizienten Nutzen eines Werbeangagements kleinerer Anbieter in der Reisebranche.
Schließlich stehen noch Werbeelemente in den redaktionellen Beiträgen zur Verfügung, die zum Ausdruck als PDF-Datei vorbereitet sind und somit dem Anzeigenkunden eine weitere Verbreitung Ihres Angebots ermöglichen.

Marketingunternehmen und Einzelpersonen, die an einer Anzeigenakquise für FineArtReisen interessiert sind, wenden sich bitte an den Herausgeber des Magazins, Herrn Armin Rohnen, eMail: . FineArtReisen bietet ein lukratives Provisionsmodell, das nicht nicht nur den Erstabschluß berücksichtigt. Journalisten, die an einer Mitarbeit im Reisemagazin FineArtReisen interessiert sind, wenden sich bitte über die eMail-Adresse: an Frau Claudia Zywietz. Presseinformationen nimmt das Magazin gerne unter der Redaktionsadresse: entgegen.

FineArtReisen vereint aktuelle Nachrichten und Angebote aus der Reisebranche sowie spannende Reisereportagen aus aller Welt. Parallel zum Thema Reisen berichtet FineArtReisen über landestypische kulinarische Spezialitäten, um den Reisenden sein Reiseziel noch schmackhafter zu machen und informiert regelmäßig über verschiedenste touristische, kulinarische und kulturelle Veranstaltungen aus Deutschland und vielen anderen Ländern. Desweiteren stellt FineArtReisen seinen Lesern Neuerscheinungen ausgewählter Literatur zu den Themen Reisen, Fotografie, Küche sowie Kunst&Kultur vor. Als besonderes Highlight bietet FineArtReisen die Auswahl und Bestellung hochwertiger Fotoabzüge als FineArtPrints aus dem Reise-Bildarchiv des Magazins.


Bildunterschrift:
das Reisemagazin im Internet

Kontaktinformationen:
FineArtReisen
das Reisemagazin im Internet
Armin Rohnen (Herausgeber) /
Claudia Zywietz (Chefredakteurin) /
Schergendorf 10
93176 Falkenstein
Telefon 0 94 62 - 91 14 05
Telefax 0 94 62 - 1 888 049
www.FineArtReisen.de