www.News-Ticker.org,  URL: http://www.news-ticker.org/pm.php?news_id=4648214






Anklicken zum Vergröß
München, 09.01. 2005 13:11

www.News-Ticker.org vereinfacht das Lesen von Presseinformationen
Push-Dienst: Neuer Informationsservice für Journalisten

News-Feeds mit aktuellen Presseinformationen auf Anhieb im Netz finden und mit ein paar Klicks abonnieren – das geht jetzt mit dem neuen „Push-Dienst“ von www.News-Ticker.org. Das freie Internetportal für Pressemitteilungen wird mit dem neuen Service immer mehr zu einer unverzichtbaren Schnittstelle zwischen Pressestellen und Medien: Bereits 17 Unternehmen, Parteien, Verbände und staatliche Stellen sowie branchenspezifische Medienportale haben ihren News-Feed – das sind Angebote im standardisierten, auf der Beschreibungssprache XML basierenden Austauschformat „Rich Site Summary“ (RSS) – bei www.News-Ticker.org eingestellt. Weitere folgen. Bis zum 1. Oktober 2004 ist der Eintrag in die Datenbank für Anbieter von Presseinformationen kostenlos.

Immer mehr Redaktionen und freie Journalisten nutzen heute die bequeme Art der anonymen Informationsbeschaffung über News-Feeds: Sie ziehen einfach die URL der interessanten RSS-Ströme in so genannte RSS-Reader. Das sind Leseprogramme, die dann regelmäßig selbstständig die Verbindung zu den Seiten über das Internet aufbauen, um sich die neuesten Nachrichten durch einen zuvor eingestellten Filter herunterzuladen. Um auf dem Laufenden zu bleiben, muss sich der Journalist nicht erst – wie zum Beispiel beim Newsletter-Abonnement – mit seinen persönlichen Daten registrieren. „60 Prozent der Informationsabrufe bei www.News-Ticker.org laufen heute per News-Feed“, sagt Wilhelm Treml, Betreiber der Plattform www.News-Ticker.org. Mit der Erweiterung des Service um den Push-Dienst wird nun auch das unüberschaubare Angebot an Pres-semitteilungen, die per RSS-Feet erhältlich sind, übersichtlich auf einer Webseite zusammengefasst – damit Journalisten und Medienmacher nicht mehr lange nach Informationen suchen müssen.

Neuer Pushdienst erspart lästiges Suchen nach RSS-Feeds

Unter der Rubrik „Push-Dienst“ der Website www.news-ticker.org können Journalisten und Medienmacher ab sofort das Angebot an Informationen im RSS-Format direkt ansteuern. Überschriften, Kurztexte und Hyperlinks zu den aktuellen Presseinformationen der Anbieter geben einen Überblick über den zu erwartenden Feed. Lästiges Suchen nach RSS-Feeds im Netz entfällt. Jeden Monat greifen derzeit rund 90.000 Internetbesucher aus mehr als 100 Ländern auf www.News-Ticker.org zu – Tendenz steigend. Pressestellen von Organisationen wie derzeit Peugeot, IBM oder der Bundesregierung nutzen den neuen Pushdienst daher als perfekte Ergänzung zu ihren Presse-Aussendungen.

Kostenloses Einstellen der Newsfeeds bis zum 1. Oktober 2004

www.News-Ticker.org akzeptiert ausschließlich Pressemitteilungen als Inhalt. Das Einstellen der News-Ströme ist noch bis zum 1. Oktober 2004 kostenlos. Nach der Testphase soll der Service für die Anbieter von Newsfeeds 49.- EUR pro Monat kosten.


www.News-Ticker.org ist eines der führenden Internetportale für Presseinformationen. Rund 1.400.000 Page Impressions im Monat und ein Google Page Ranking von 6 von 10 Punkten sprechen für sich. Der Betreiber, Fotolabor Treml GmbH aus München, bietet seit über 25 Jahren Unterstützung in der Verbreitung von Pressmitteilungen an – von der Auswahl eines Presseverteilers bis zum Versand von Informationen, Fotos und anderen Kommunikationsmitteln per Fax, E-Mail und Post.

Weitere Informationen über den Newsticker.org finden Sie im Internet unter: www.News-Ticker.org.





Bildunterschrift:
Wilhelm Karl Treml, Chefredakteur www.News-Ticker.org

Kontaktinformationen:
Für Presse- und Serviceanfragen steht Ihnen Wilhelm Karl Treml unter Tel. 089/743459-0, Fax 089/74345959 und E-Mail jederzeit zur Verfügung.