www.News-Ticker.org,  URL: http://www.news-ticker.org/pm.php?news_id=463369






http://www.news-ticker.org/images/thumb/463369.jpg
Brüssel/Starnberg, 11.03. 2005 15:46


Europa-Domain ".eu": Brüssel zögert - united-domains handelt. ".eu.com" bereits seit über einem Jahr erfolgreich am Markt.

Eigentlich sollte die europäische Domain- Endung .eu (dotEU) bereits Ende 2004 starten, doch die Mühlen der Brüsseler Europa-Bürokratie mahlen langsam. Mit der Domain-Endung .eu.com rücken daher in den vergangenen Monaten verstärkt alternative Webadressen in den Vordergrund, die vor allem eines bieten: sie können ab sofort von jedermann frei registriert werden.

Im Windschatten der Querelen um die neue europäische Top Level Domain .eu, mit deren Einführung nach erneuten politischen Diskussionen frühestens im Herbst 2005 zu rechnen ist, positioniert sich seit einiger Zeit die Endung .eu.com erfolgreich als sinnvolle Alternative im europäischen Domain-Markt.

Die Vorteile von .eu.com liegen auf der Hand: sie ist ab sofort verfügbar und verkürzt somit die Wartezeit auf dotEU. Da es sich technisch gesehen um Subdomains unterhalb von .com handelt, gelten für eine Registrierung darüber hinaus keinerlei Beschränkungen. Mögliche .eu.com-Adressen haben also das Format "siemens.eu.com" oder etwa "schmidt.eu.com". Die .eu-com-Domains können dabei von jedermann unabhängig vom Wohnort oder zahlenmäßigen Höchstgrenzen angemeldet werden. Zudem lassen sich vergleichsweise sehr viele attraktive, noch freie Begriffe finden.

Nach Angaben von united-domains.de nutzen weltweit schon mehrere zehntausend Kunden diese Domains. "Viele Interessenten haben es einfach satt, weiter auf die Brüssler Bürokratie zu warten", so Alexander Helm, Marketing-Director bei united-domains.de. "Die Endung .eu.com bietet zudem eine Art Absicherung für Unternehmen, um in jedem Fall einen guten Begriff unter einer Endung mit Europa- Bezug zu erhalten". Besonders beliebt ist .eu.com bei Unternehmen, die ihrem Internet-Auftritt so europäischen Glanz verleihen wollen. Ferner greifen nach Angaben von Helm viele Firmen auf diese Endung zurück, um ihr eigenes Domain-Portfolio abzurunden und sich vor Cyberpiraten zu schützen. Aber auch für Privatleute ist .eu.com aufgrund der großen Anzahl freier und attraktiver Domain-Namen begehrt. Schließlich zeigt nach den Erfahrungen von united- domains.de auch die immer größer werdende Zahl an "Suchmaschinen- Optimierern", deren Bedarf an kurzen, generischen Domain-Namen nahezu unerschöpflich erscheint, in den vergangenen Monaten großes Interesse.

Als einer der wenigen ausgesuchten Registrare bietet das Starnberger Unternehmen united-domains AG diese Endung bereits seit mehr als einem Jahr schon ab EUR 19,- pro Jahr (einschließlich Mehrwertsteuer) erfolgreich am deutschen Markt an. Im Preis enthalten ist eine automatische Weiterleitung auf bestehende Websites, eMail-Forwarding und unbegrenzt Subdomains. Eine Einrichtungsgebühr fällt nicht an; die Registrierung ist sofort möglich.

Alle anderen müssen sich dagegen wohl noch bis mindestens Ende 2005 gedulden, bis mit dotEU (.eu) die "echte" Europa-Domain verfügbar sein soll.


united-domains AG:

Die united-domains AG wurde im August 2000 von einem jungen Team aus Software-Entwicklern, Kaufleuten und Juristen gegründet und gehört mittlerweile zu den etablierten Anbietern im deutschsprachigen Raum. Im Januar 2004 übernahm die LYCOS Europe N.V., einer der führenden europäischen Portalanbieter, 100 Prozent Der Gesellschaftsanteile der united-domains AG. In ihren Domain- Portfolios verwaltet das Unternehmen über 450.000 Domain-Namen von mehr als 150.000 Kunden. united-domains positioniert sich als der Domain-Spezialist im Markt. Neben dem Angebot von über 60 Domain- Endungen zur Registrierung, ist das Kern-Produkt der united-domains AG das weltweit einzigartige "Domain-Portfolio 2.0", ein webbasiertes Software-Tool zu Verwaltung und Konfiguration von Domain-Namen. Das Domain-Portfolio ermöglicht sowohl Unternehmen als auch Privatpersonen die Verwaltung und Konfiguration aller Domain- Namen mit einem Passwort, unabhängig davon, bei welchem Provider die Domains registriert worden sind. Das Domain-Portfolio wird so zur persönlichen Domain-Schaltzentrale des Kunden.


Kontaktinformationen:

united-domains AG
Markus Eggensperger
united-domains AG
Gautinger Straße 10
D-82319 Starnberg
Tel.: 0 81 51 / 3 68 67 - 0
eMail:
http://www.united-domains.de