www.News-Ticker.org,  URL: http://www.news-ticker.org/pm.php?news_id=4626235






http://www.news-ticker.org/images/thumb/4626235.jpg
Hamburg, 02.11. 2004 09:22

Unternehmensberatungen im Aufwind
Airbus-Zulieferer schließen sich zusammen

Harte Preiskämpfe, weltweiter Wettbewerb - das raue wirtschaftliche Klima macht in Deutschland besonders den kleinen und mittelständischen Unternehmen zu schaffen. „Diese Betriebe, die noch immer den Großteil der Arbeitsplätze stellen, sind oftmals die Unterlegenen im Preiskampf“, sagt Hans-H. Nielsen. Der Mitbegründer der Hamburger Unternehmensberatung Nielsen + Partner, die zu ihren wichtigsten Kunden auch Airbus zählt, hat deshalb einen neuen Weg eingeschlagen, um Zulieferern des internationalen Flugzeugherstellers aus dem Bereich der Informationstechnologie zu neuem Aufwind zu verhelfen: Gemeinsam mit den Unternehmensberatungen Intelligence Data Communication (Hamburg) und ECO BAY Technology aus dem schweizerischen Cham hat er die iCo-Group – der Name steht für „intelligent communication“ - aus der Taufe gehoben.

Damit wollen die Mitglieder, die unabhängig voneinander agieren, sich aber einem gemeinsamen Qualitäts- und Verhaltenskodex verschrieben haben und Erfolge oder auch Misserfolge teilen, im Verbund eine bessere Position beim Flugzeugriesen einnehmen. Noch, das weiß auch Nielsen, haben die überwiegend französischen Unternehmensberatungen in der IT-Branche bei Airbus das Steuer in der Hand – auch, weil sie Entwicklungskosten in einer Höhe vorfinanzieren können, von der ein kleines oder mittelständisches Unternehmen nur träumen kann.
„Mit der iCo-Group stoßen wir selbstverständlich nicht in die Stratosphäre vor“, betont Nielsen, „aber wir bieten wichtige Leistungen und erstklassige Qualität in einer Bandbreite an, die ein Einzelner so nicht erreicht. Dadurch steigern wir unsere Effizienz und Marktfähigkeit und können Airbus – und auch anderen Kunden in der IT-Branche – gegenüber gleichzeitig unseren bisherigen Service in unveränderter Verlässlichkeit, wenn nicht sogar verbessert – anbieten.“
Nur so, davon ist der Unternehmensberater, der immerhin sogar in diesen wirtschaftlich unsicheren Zeiten expandiert und neue Arbeitsplätze schafft, überzeugt, lassen sich heutzutage noch Höhenflüge erreichen. Und da die iCO-Group sich in Sachen Airbus als Startbahn versteht, haben Nielsen und seine Mitstreiter vor, den Luftraum zu erweitern. Noch in diesem Monat sollen weitere Hamburger Unternehmensberatungen aufgefordert werden, sich an der iCo-Group zu beteiligen. Die neuen Mitstreiter finden eine solide Basis vor: Bislang ist die iCo-Group bei Airbus in den Bereichen Qualitätssicherung und Test sowie Prozessdefinition und Softwareentwicklung tätig, anderen Kunden liefert sie eine Art Fertigbaukasten für die Entwicklung von Client/Server-Software, und im Bankbereich haben die IT-Spezialisten u.a. eine Software namens GT Global Transaction entwickelt, mit der die Verarbeitung von Massendaten im Wertpapiergeschäft kein Problem mehr darstellt.





Kontaktinformationen:
NundP Pressebüro:

Wahlers-PR
Bettina-Cathrin Wahlers
Tel.: 040 - 79 00 58 29
Fax : 040 – 79 14 00 27
Email:
http://www.nundp.com