www.News-Ticker.org,  URL: http://www.news-ticker.org/pm.php?news_id=4612461






http://www.news-ticker.org/images/thumb/4612461.jpg
Berlin, 09.06. 2006 11:18

Einsendeschluss am 1. September / Titelvergabe und Party in München
Jung-Kreative mit Biss gesucht: Ausschreibung für den 23. ADC Nachwuchswettbewerb startet unter www.adc.de

Junge Hoffnungsträger der Kreativbranche können ab sofort ihre Arbeiten beim Art Directors Club einreichen. Der ADC nimmt wieder Junioren ins Visier: Welche Trends spürt der Nachwuchs auf? Wer von ihnen hat Biss, pirscht sich an die Qualität internationaler Maßstäbe an, produziert die kreativen Highlights von morgen?

Beim 23. ADC Nachwuchswettbewerb können Studenten und Absolventen kreativer Studiengänge ihre Kräfte messen. Erfahrene Branchenexperten sieben unter ihnen aus und wählen den ADC Junior, das ADC Talent und den ADC Student des Jahres. Der ADC Student des Jahres erhält außerdem den FOCUS/ADC Student Award.

Eine Nominierung beim ADC Nachwuchswettbewerb kann den Weg ins Berufsleben ebnen, vielleicht sogar einen Karrieresprung ermöglichen – eine große Chance für Studenten und Absolventen der Fachrichtungen Grafik-Design, Visuelle Kommunikation sowie der Bereiche Fotografie, Werbefilm, Text, Szenographie und temporäre Architektur aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Sind ihre Semester-, Zwischendiplom- oder Abschlussarbeiten im Laufe der letzten beiden Semester an einer (Fach-) Hochschule entstanden, können sie bis zum 1. September 2006 an den ADC gesendet werden. Das gilt auch für Werbejunioren, Texter und Art Direktoren, die nicht länger als zwei Jahre im Beruf sind: Was sie zwischen dem 1. September 2005 und dem 31. August 2006 in Deutschland veröffentlicht haben, will der ADC sehen. Auch Teamarbeiten werden angenommen.

Die Kreativ-Newcomer werden bei den ADC Junior Days gefeiert: Eine Expertenjury legt am 27. Oktober 2006 in München die Sieger des ADC Nachwuchswettbewerbs fest. Das Awards Weekend umfasst außer der Preisverleihung und Party – Kontaktbörse für kreative Köpfe sämtlicher Generationen – die Ausstellung der eingereichten Arbeiten in der Trafohalle vom 27. bis 29. Oktober 2006 sowie erstmalig auch eine ADC Informationsveranstaltung für Jobeinsteiger: „Todsünden und Türöffner!“

Den Gewinnern winkt neben Titel und Ehre die Veröffentlichung ihrer Arbeit in der ADC Dokumentation Sushi, der jährlichen Publikation des ADC Nachwuchswettbewerbs, und eine Doppelseite im ADC Jahrbuch. Außerdem werden die Arbeiten auch bei der größten Kreativschau der Welt gezeigt – der ADC Ausstellung 2007 in Berlin.

Dank FOCUS, wichtiger Kooperationspartner des ADC, kann der Nachwuchswettbewerb samt Junior Days wieder in München stattfinden. Die Papierfabrik Scheufelen und die Werbeagentur Ogilvy & Mather unterstützen ebenfalls als langjährige Partner des ADC das Projekt.

Teilnahmebedingungen ab sofort unter www.adc.de – Einreichung online

Art Directors Club für Deutschland (ADC) E.V.
Leibnizstr. 65
10629 Berlin


Kontaktinformationen:
Heesch + Hogerzeil PR
Alte Röhrenfabrik
Leibnizstraße 33
10625 Berlin
Tel. 030 – 887 12 43
Fax 030 – 887 12 444
email