www.News-Ticker.org,  URL: http://www.news-ticker.org/pm.php?news_id=4569636






http://www.news-ticker.org/images/thumb/4569636.jpg
Berlin, 02.11. 2005 16:23

Presse- und Informationsamt Taiwan (GIO)
Taiwanische Internationale Film & TV Messe 2005 (TIFTE)

Vom 4. bis 17 November veranstaltet das Presse- und Informationsamt Taiwan (GIO) die Taiwanische Internationale Film & TV Messe 2005 (TIFTE). Die Schau integriert folgende Events: die Auszeichnungen Golden Horse für Film und Golden Bell für Fernsehprogramme, das Taipei TV und Film Festival und die „Taiwan Film and Television Project Promotion“. Das Ziel der TIFTE ist die Unterstützung von Film und Fernsehen. Sie will die Ressourcen des öffentlichen und des privaten Sektors miteinander verbinden.

Die teilnehmenden Organisationen erhoffen sich Synergieeffekte, um ihre internationale Wettbewerbsfähigkeit zu steigern.

Die Regierung hat bei der Förderung der Film- und Fernsehindustrie große Fortschritte erzielt. Der Film- und Fernsehsektor ist Bestandteil des Nationalen Entwicklungsplans – Challenge 2008. Zusätzlich wurden die digitalen und die kulturell-kreativen Bereiche zu wichtigen Entwicklungsschwerpunkten erklärt. Die Regierung hofft, einen Investitions- und Finanzmechanismus zu etablieren, der diese Industrie unterstützt. Film- und Fernsehmessen sollen bei der Entwicklung des Marktes helfen und Synergien zwischen Experten und industriellen Partnern erzeugen. Der Produktionswert soll gesteigert und in- und ausländische Käufer angezogen werden.

Das Motto der TIFTE 2005 lautet „Fa“ und „fantabulous“. Das Presse- und Informationsamt hat aus dem chinesischen Zeichen fa fünf Slogans entwickelt, die die Vision der TIFTE verdeutlichen sollen:

- den neuen Charme des taiwanischen Film und Fernsehens entdecken;
- Taiwans Stimme befähigen, damit sie weltweit gehört wird;
- eine Nische schnitzen für die Film- und Fernsehindustrie;
- eine neue Dynamik schaffen für die Film- und Fernsehindustrie und
- die Film- und Fernsehindustrie zu Glanz verhelfen.

Die TIFTE 2005 beginnt mit dem 2005 Taipei Golden Horse Film Festival. Der International Digital Shorts –Wettbewerb und die Verleihung des Golden Horse werden in Verbindung mit dem Hauptprogramm des 42. Golden Horse Awards Festival stattfinden. In diesem Jahr wird die Preisverleihung erstmalig in der Stadt Keelung gefeiert, um die Einwohner stärker einzubinden.

Der Preis Golden Horse gilt als bedeutende Auszeichnung für Personen aus der Filmindustrie im chinesisch-sprachigen Raum, die von Menschen aus Taiwan, Hongkong, Singapur und den Gemeinden in Übersee (Malaysia, Australien, USA, Kanada etc.) stark beachtet wird. Als Gäste werden u. a. die Vorsitzenden des Tokyo International Film Festivals und des Pusan International Filmfestivals erwartet.

Die Auszeichnung Golden Bell feiert in diesem Jahr ihren vierzigsten Geburtstag. Mit der Verleihung des Preises Little Golden Bell für Radio und Fernsehen sollen Programme für Kinder besonders gefördert werden. Um das internationale Interesse an der Veranstaltung zu erhöhen, wurden zahlreiche bedeutende lokale und ausländische Gäste auch aus der Industrie eingeladen. Der bekannte koreanische Künstler Bae Yong Jun wird ebenfalls erwartet.

Das Taipei TV und Filmfestival schließt auch folgende Veranstaltungen mit ein:
Das Gipfelforum für internationalen digitalen Rundfunk und Fernsehen; die Ausstellung Film und digitale Inhalte; den Internationalen Schaukasten und die Themenparty. In- und ausländische Firmen werden am Festival teilnehmen, Erfahrungen und Informationen miteinander austauschen und Geschäftsbeziehungen anbahnen.

In diesem Jahr hat das Taipei TV und Filmfestival den Präsidenten der Softbank Japan, Herrn Cheng Yi-sun um eine Rede über erfolgreiches Unternehmertum im digitalen Zeitalter gebeten. Dies wird eines der Höhepunkte des Festes sein. Beim Gipfelforum für internationalen digitalen Rundfunk und Fernsehen (10.-11. November) diskutieren Wissenschaftler und Experten aus Taiwan, den USA, Japan, Korea, Finnland, China, Singapur und Italien über neue Trends im digitalen Rundfunk, digitale Programme, neue Dienste und digitalen Film.

Die Ausstellung Film und digitale Inhalte (11.-13. November) findet im World Trade Center in Halle 3 statt. Sie bringt Anbieter von Massenmedien, Telekommunikation und Netzwerken mit Vertretern der Informationsindustrie zusammen.

Das 2005 Taiwan Film and Television Project Promotion besteht im Wesentlichen aus zwei Teilen, dem Venture Capital Seminar und den Film and TV Production Project Public Announcements. Das Venture Capital Seminar konzentriert sich auf das Thema „Von der Entwicklung von Ideen, den Strukturen von Investment und Finanzierung bis zum internationalen TV- und Filmmarketing“. Auf der Basis ihrer Erfahrungen werden die Teilnehmenden über die besten Methoden diskutieren, mit denen Taiwans Film – und Fernsehindustrie Geschäftsmöglichkeiten eröffnet werden können. Prominente Gäste sind z.B. Barrie Osborne, Produzent vom Herr der Ringe, Bill Kong, Produzent von Crouching Tiger, Hidden Dragon, Hero und House of Flying Daggers. Bill Kong gehört laut Time Magazine zu den zehn bedeutendsten Produzenten der Helden Asiens 2005. Desweiteren wird mit der Teilnahme des Hongkonger Regisseurs Andrew Lau Wai-Keung gerechnet, der die Action Filme zurück nach Hongkong gebracht hat: Infernal Affairs und Initial D.
Währenddessen wird die Film- and TV- Production Project Public Announcements Produzenten, Agenturen, Venture-Capital-Firmen und Finanzierungsgesellschaften für Film und TV-Projekte zusammenbringen


Mehr Infos: http://tifte.gio.gov.tw






Kontaktinformationen:
Presseabteilung Taipeh Vertretung
Markgrafenstr. 35
10117 Berlin