www.News-Ticker.org,  URL: http://www.news-ticker.org/pm.php?news_id=4569404






Anklicken zum Vergröß
Berlin, 25.10. 2007 16:01

Revolutionäres Gerät für Krafttraining der Zukunft
Der Trainingbull ermöglicht erstmals automatische Reduktionssätze mit fließender Gewichtsreduktion.


Irgendwo auf dem Globus betritt ein Mensch einen Fitnessraum. Voll motiviert geht er auf ein Krafttrainingsgerät zu und steckt einen USB-Stick in das Eingabegerät. Sofort werden die Trainingsdaten geladen und nun wird trainiert. – Diese Vision hatte der Erfinder Egon Berger vor über 2 Jahren.

Inzwischen hat das Gerät einen Namen: Trainingbull.



Es gibt derzeit kein anders Fitnessgerät auf dem Markt mit dem Reduktionssätze (Drop sets) so gemacht werden können wie sie sollen; nämlich ohne Pause. Alle anderen Geräte benötigen eine Pause zum Wechseln der Gewichte. Nicht der Trainingbull. Nicht nur ist beim Trainingbull keine Pause notwendig, es ist auch ein fleißender Übergang der Gewichte möglich, da das Gerät auf Knopfdruck oder nach Programm die Belastung reduziert.

Wer beim Krafttraining optimale Ergebnisse erzielen will, muss flexibel sein. Der Wechsel der Gewichte ist bei allen bisherigen Geräten eine mehr oder weniger umständliche Prozedur.

„Der Unterschied zwischen der Trainingbull-Methode und herkömmlichen Geräten mit Metallgewichten ist etwa so groß wie zwischen einem Rechenschieber und einem Computer“, findet der Patentverwerter Gerhard Muthenthaler, der die Lizenzvergabe der patentierten Technologie betreut.
Die patentierte Trainingbull Technologie ermöglicht eine fließende Zu- und Abnahme der Belastung. Fließend ist das wohl treffendste Wort, denn Anstatt Metallgewichten arbeitet der Trainingbull mit Flüssigkeit. Eine mit Physiotherapeuten und Sportärzten entwickelte Software die den Trainierenden unterstützt komplettiert das Paket.
Informationen zur Lizenzvergabe und zur Funktionsweise gibt es unter www.trainingbull.com

Die Berliner Erfinderberater und Patentvermarkter Muthenthaler und Jordan beraten unter www.erfinder.at jährlich hunderte Erfinder mit unterschiedlich guten Ideen. Nicht alle davon sind auf dem Markt platzierbar, jedoch beweisen Sie alle, dass es viele heimische Ideen gibt und nicht alles immer High-Tech aus industriellen Forschungsstätten sein muss um gut zu sein. Der Trainingbull ist eine davon, die den Weg auf den Markt schon fast zurückgelegt hat.

Kontakt:
erfinder.at
Gerhard Muthenthaler
Kastanienallee 50/51
D-10119 Berlin
+49 (0) 30 44 717 656
www.erfinder.at




Kontaktinformationen:
erfinder.at
Gerhard Muthenthaler
Kastanienallee 50/51
D-10119 Berlin
+49 (0) 30 44 717 656
www.erfinder.at