www.News-Ticker.org,  URL: http://www.news-ticker.org/pm.php?news_id=4568317






Anklicken zum Vergröß
München, 24.10. 2007 09:29


ifo Institut sieht weitere Exportchancen für die bayerische Wirtschaft

Die bayerische Wirtschaft hat auch zukünftig hohe Exportpotenziale. In einem Gutachten für das Bayerische Staatsministerium für Wirtschaft, Infrastruktur, Verkehr und Technologie zeigt das Münchner ifo Institut in welchen Ländern und Branchen die größten Chancen liegen. Frankreich und die Niederlande, Russland mit anderen osteuropäischen Ländern, die USA, Algerien, die Golfstaaten, China und Indien - die Liste der Kandidaten ist beachtlich. Auf Branchenebene werden zusätzliche Exportchancen vor allem für die Elektrotechnik, den Maschinenbau, die feinmechanische und optische Industrie sowie die chemischen Halbwaren gesehen. Allerdings gilt dies nicht gleichermaßen für alle Zielländer.

Für kleinere bayerische Exporteure ist auch Österreich weiterhin ein wichtiges Zielland. Im Bereich der Dienstleistungen dürften Potenziale für Exportsteigerungen insbesondere im Bereich unternehmensnaher Dienstleistungen bestehen. Die Ergebnisse der Studie basieren auf Berechnungen und Schätzungen der Handelsströme und Umfragen bei der mittelständischen bayerischen Exportwirtschaft.

Das Gutachten ist erschienen als ifo Forschungsbericht 39 ′Exportentwicklung und Exportpotenziale der bayerischen Außenwirtschaft′. Mehr Infos unter: http://www.cesifo-group.de/link/_publfober/fober-39-exportbayern.htm


--------------------------
CESifo Forum 3/2007 online

Die neueste Ausgabe des CESifo Forum steht unter http://www.cesifo-group.de/link/_publforum/forumindex3-07.htm zum Herunterladen zur Verfügung.

Tagungsband zum 6th Munich Economic Summit ′Europe and the demographic challenge′

Introduction
Welcome Speech by Hep Monatzeder
Welcome Address by Jürgen Chrobog
Welcome and Introduction by Hans-Werner Sinn Keynote Address by Vladimir ©pidla

Panel 1
Grey new world: Europe on the road to gerontocracy?
Introduction by Arji Lans Bovenberg
Dinner Speech by Kurt Faltlhauser

Panel 2
Top-heavy load: Trouble ahead for social security systems Introduction by Peter A. Diamond

Panel 3
Low fertility in Europe: Is the pension system the victim or the culprit?
Introduction by Alessandro Cigno


Trends
Statistic Updates



Kontaktinformationen:
Annette Marquardt
Dr. Marga Jennewein
ifo Institut für Wirtschaftsforschung
an der Universität München
Presse, Redaktion, Konferenzen
Poschingerstraße 5
81679 München
Telefon ++49 (0) 89 92 24-1604/-1333
Telefax ++49 (0) 89 92 24-1267
mailto:
mailto:
http://www.ifo.de