www.News-Ticker.org,  URL: http://www.news-ticker.org/pm.php?news_id=4555251






Anklicken zum Vergröß
Waiblingen, 12.08. 2004 14:52


STIHL sichert Arbeitsplätze in Deutschland und erweitert internationalen Fertigungsverbund

Die ANDREAS STIHL AG & Co. KG in Waiblingen hat am 16. Juli 2004 mit dem Gesamtbetriebsrat die Verlängerung des unternehmenseigenen Beschäftigungs- und Standortsicherungsvertrag bis zum 31.12.2007 vereinbart.

Außerdem beschloss das Unternehmen, eine Fertigung in China aufzubauen. Beide Entscheidungen verbessern die Wettbewerbsfähigkeit von STIHL - dem Weltmarktführer bei Motorsägen - und schaffen eine grundlegende Voraussetzung zur Sicherung von Arbeits- und Ausbildungsplätzen am Standort Deutschland.


Bildunterschrift:
Im Vordergrund (v.li.) Dr. Stefan Popp (Vorstand Marketing und Vertrieb), Claudia Klenk (stellv. Gesamtbetriebsratsvorsitzende) und Dr. Peter Dürolf (Vorstand Finanzen und Personal) bei der Unterzeichnung des Beschäftigungs- und Standortsicherungsvertrages im Beisein von Mitgliedern der Verhandlungskommission (Personalbereich und Gesamtbetriebsrat).

Kontaktinformationen:
Dr. Stefan Caspari,
Leiter der Öffentlichkeitsarbeit
E-Mail:
Tel. +49 7151 26-1402

ANDREAS STIHL AG & Co. KG
Unternehmenskommunikation und Öffentlichkeitsarbeit
Postfach 17 71
D-71307 Waiblingen
Tel: +49 7151 26-0
Fax +49 7151 26-1119