www.News-Ticker.org,  URL: http://www.news-ticker.org/pm.php?news_id=4531075






http://www.news-ticker.org/images/thumb/4531075.jpg
Marl, 22.04. 2005 09:37


Bits und Bytes statt Papierberge

Vorbei ist die Zeit, in der komplexe Prüfberichte und -ergebnisse, umfangreiche Isometrien oder Herstellungsdokumentationen – tonnenweise auf Papier gebannt – ganze Schrankwände einnehmen mussten. Die Technische Anlagensicherheit des Infracor-Geschäftsgebietes Standortmanagement befasst sich verstärkt mit der Umsetzung der neuen digitalen Technik bei der integralen Prüfung von Rohrleitungen und Rohrleitungssystemen.

Im Rahmen einer strategischen Partnerschaft mit dem Softwareunternehmen pipecad Eckhard Haffmann entwickelten die Fachleute das "Ergänzungsmodul PIPECAD-QS-Integrale Rohrleitungsprüfung" für das System PIPECAD2000 unter Berücksichtigung der rechtskonformen Anforderungen der Betriebssicherheitsverordnung. Mit diesem Tool und dem Einsatz eines tragbaren PC-Tabletts ist es möglich, direkt vor Ort in der Anlage zu arbeiten, statt wie bisher handschriftlich Daten aufzunehmen und anschließend umständlich zu übertragen.

Zudem werden die Resultate elektronisch dokumentiert und anschließend ausgewertet. Die jederzeit reproduzierbaren Ergebnisse sind dann Grundlage für weitere Prüfungen. Abschätzungen bzw. Berechnungen von Abtragsraten und Grenzwerte werden durchgeführt und grafisch dargestellt.



Kontaktinformationen:
Volker Hilbt
Telefon: +49 (0) 2365-49-52 16
E-mail:

Infracor GmbH
Paul-Baumann-Str.1
45764 Marl