www.News-Ticker.org,  URL: http://www.news-ticker.org/pm.php?news_id=4375646






http://www.news-ticker.org/images/thumb/4375646.jpg
Stuttgart, 16.10. 2007 10:02

100.000 m2 zum Arbeiten in bester Lage
Der STEP Stuttgarter Engineering Park wächst weiter

In der Meitnerstraße 10 des STEP Stuttgarter Engineering Parks (STEP) in Stuttgart-Vaihingen herrscht Aufbruchstimmung: Hier legten Finanzminister Gerhard Stratthaus, Oberbürgermeister Dr. Wolfgang Schuster und Christian Brand, der Vorsitzende des Vorstands der L-Bank heute den Grundstein für ein neues Gebäude. Vor sieben Jahren entstand der Technologiepark im Süden Stuttgarts unter der Regie der STEP Stuttgarter Engineering Park GmbH, einem Unternehmen der L-Bank. Mittlerweile beherbergt der innovative Bürostandort rund 100 Unternehmen. Mehr als 3.000 Menschen arbeiten in den sieben Gebäudekomplexen.

Bis Ende 2008 entsteht im STEP ein neues Bürogebäude mit ca. 7.000 m² neuer Mietfläche - das entspricht fast der Größe eines Fußballfeldes. Dieses zusätzliche Raumangebot für technologieorientierte Unternehmen ist laut Finanzminister Gerhard Stratthaus ein Gewinn für die gesamte Region. „Der Technologiepark ist ein attraktiver Standort für Unternehmen und bietet ihnen das Bisschen mehr, auf das es ankommt: Als Besucher spürt man, dass hier ein reger Austausch zwischen den Unternehmen besteht und ein anregendes Arbeitsklima herrscht, das die Entwicklung neuer Ideen unterstützt„, sagte der Finanzminister.

Dazu leisten die Infrastruktur im Park und die gute verkehrstechnische Anbindung einen wichtigen Beitrag, so Oberbürgermeister Dr. Wolfgang Schuster: „Firmen finden hier optimale Bedingungen. Sie sind unmittelbar an der Zufahrt zur A 831, Straßenverbindungen in alle Richtungen, S-Bahn und Flughafen angeschlossen.“ Zudem überzeuge das moderne Dienstleistungsangebot des Technologieparks - von Konferenzräumen über Restaurants, Fitnesspark, Einkaufsmöglichkeiten, Bank, Zahnarzt bis zur Kindertagesstätte. Diese hervorragenden Voraussetzungen hätten schon in den vergangenen Jahren eine gute Entwicklung des Parks und der angesiedelten Unternehmen ermöglicht. Der Erfolg des STEP komme Stuttgart und der ganzen Region zu gute.

Das Konzept, das hinter dem STEP Stuttgarter Engineering Park und den anderen Parkprojekten der L-Bank steht, erläuterte Christian Brand: „Uns liegt viel daran, dass sich Unternehmen in Baden-Württemberg gerne ansiedeln. Unsere Technologieparks wollen hervorragende Standorte mit attraktiver Infrastruktur bieten, an denen sich die Betriebe gut entwickeln können. Hier finden sie qualifizierte Mitarbeiter und schaffen neue Arbeitsplätze.„ Die L-Bank habe in den vergangenen Jahren gezielt an Standorten investiert. Zu ihrem Konzept gehöre es gebaute und vermietete Gebäude an Investoren zu verkaufen. Dabei bleibe die Parkgesellschaft als Manager der Gebäude und Betreiber tätig. Dies mache wiederum neue Investitionen zur Standortentwicklung möglich.

Die Architektur: offen und leicht
Das neue sechsgeschossige Bürogebäude wird auf einem 5.500 m² großen Grundstück gebaut. Es entstehen ca. 7.000 m² Mietfläche und 100 Tiefgaragenstellplätze. Das Gesamtinvestitionsvolumen beträgt etwa 15 Mio. Euro. Die Fertigstellung und der Erstbezug ist Ende 2008 geplant.

Das Architekturbüro BFK & Partner aus Stuttgart setzt auf eine offene räumliche Gestaltung des Gebäudes. Ein Teil des Stahlbetonskelettbaus wird von Säulen getragen, die über die beiden unteren Etagen laufen, dadurch wird ein Durchgang zu den anderen Bürohäusern geöffnet; die Fassaden sind zum zentralen Platz hin verglast. So wirkt die Architektur des Parks offen und leicht.

Der Neubau wird optimal an das zentrale Dienstleistungs- und Konferenzzentrumsgebäude am Gropiusplatz angeschlossen. Den Mietern stehen flexible Grundrisse und Mietflächen ab ca. 140 m² zur Verfügung, die sich bei Bedarf erweitern lassen.

Der Park: im Service stark
Das Parkmanagement des Technologieparks erfolgt durch die STEP Stuttgarter Engineering Park GmbH, eine Tochtergesellschaft der L-Bank. Das etwa elf Hektar große Areal kann mit 160.000 m² Mietfläche bebaut werden. Zwei Drittel davon sind bereits verwirklicht.

Ansprechpartner für Interessenten ist das Parkmanagement, das auch die ansässigen Firmen betreut. In den Gebäuden sind individuelle Raumlösungen möglich.


Kontaktinformationen:
Harald Blum, Geschäftsführer STEP GmbH
Telefon: 0711 686894-0
Fax: 0711 686894-110
E-Mail:
www.step-gmbh.com