www.News-Ticker.org,  URL: http://www.news-ticker.org/pm.php?news_id=4325334






Anklicken zum Vergröß
Frankfurt, 27.10. 2006 09:00

Miasa belebt: „Schenk mir dein Lächeln“ dient als Slogan für die Wiederentdeckung des aphrodisierenden Gewürzes Safran
Kochkurs mit Frank Buchholz stellt Auftakt für eine Reihe von belebenden Events und sinnlichen Genüssen dar

Safran macht nicht nur den Kuchen gel’! Doch das wissen die wenigsten Verbraucher. Neben seiner leuchtend gelben Farbe bringt Safran vor allem Aroma in das Essen. Der bitter-süß erdige Geschmack verleiht Speisen eine exquisite, neuartige Note. Und nicht nur das: Er macht fröhlich und ist gesund!

Im Vordergrund der Aktivitäten von Miasa, dem Safranspezialisten aus Frankfurt, steht daher die Wiederbelebung eines in Vergessenheit geratenen Gewürzes und die Sensibilisierung für dessen Qualität, Originalität und Aroma. Gepaart mit frischen Ideen und einem Hauch von Luxus, Mythologie und Lebensart möchte Miasa dem Safran so den Glanz zurückgeben, den er schon in der Antike hatte. Insbesondere Menschen, die sich bisher nicht für Safran interessiert haben, sollen mit dem frischen Auftritt angesprochen werden.

Mit einer haptisch aufwendig gestalteten Geschenkverpackung möchte Miasa die Hochwertigkeit des Produktes unterstreichen und Interesse für Safran generieren.
Die Verpackung eignet sich hervorragend als kleines, hochwertiges Geschenk für jeden Anlass: Angelehnt an ein Schatzkästchen, gelangt man Stück für Stück an den wertvollen Inhalt, der früher mit Gold aufgewogen wurde und auch heute noch aufgrund der aufwendigen Ernte und der vergleichsweise geringen Ausbeute zu den kostbarsten Gewürzen der Welt zählt. Das im Innenteil eingesteckte Rezeptbüchlein gibt erste Informationen zur Verarbeitung. Auf der Webseite www.miasa.de finden die Kunden dann eine umfangreiche Rezeptsammlung, die aus eigens kreierten aber auch bekannten Gerichten besteht.

Neben seinem betörenden Aroma und der strahlend gelben Farbe hat Safran noch ganz andere Qualitäten: er stärkt den Körper, wirkt anregend und macht Lust(ig). Letzteres soll bei Events, welche gemeinsam mit Partnern durchgeführt werden, unter Beweis gestellt werden.
Die Eventpalette umfasst Kochkurse, Vorträge und Produktverkostungen in Restaurants und Bars.
So entdeckt der Interessierte beim Kochkurs mit Frank Buchholz am 16. November in seiner Kochschule in Mainz-Gonsenheim Anwendungsmöglichkeiten für Safran, die sich jenseits von Gugelhupf, Risotto Milanese und Paella befinden.
Etwas ganz Neues hat Miasa sich mit dem Restaurant Da Capo in Stuttgart einfallen lassen. In der Woche vom 18. – 24. November kann der Gast, während er ein erstklassiges viergängiges Safranmenü genießt, zwischen den einzelnen Gängen immer wieder die Küche besuchen, dem Koch bei der Herstellung über die Schulter schauen und Fragen zum Gewürz und seiner Verarbeitung stellen.


Bildunterschrift:
Miasa - Safranspezialist

Kontaktinformationen:
Miasa
Kathrin Fischer

T: 069 58808959