www.News-Ticker.org,  URL: http://www.news-ticker.org/pm.php?news_id=4302219






Anklicken zum Vergröß
Zürich, 26.10. 2007 09:31

* Auftragsplus von 33% bei lebhafter Nachfrage nach Energie- und Automationstechnik in allen Regionen * Umsatz wächst um 26%, EBIT steigt um 55% auf USD 1 Mrd. * EBIT-Marge von 14,4% d
ABB steigert Gewinn im dritten Quartal um 86 Prozent auf 738 Millionen US-Dollar

Der Konzerngewinn von ABB erhöhte sich im dritten Quartal 2007 um 86 Prozent auf USD 738 Mio., was auf das anhaltende Nachfragewachstum, insbesondere im Bereich der Energieinfrastruktur, und auf weitere operative Verbesserungen zurückzuführen ist. Der Ertrag vor Zinsen und Steuern (EBIT) stieg bei einem Umsatzwachstum von 26 Prozent (19 Prozent in Lokalwährungen) auf USD 1 Mrd. Die EBIT-Marge verbesserte sich auf 14,4 Prozent, gegenüber 11,8 Prozent im Vorjahresquartal. Der Cashflow aus Geschäftstätigkeit erhöhte sich auf USD 886 Mio. gegenüber USD 523 Mio. im Vergleichsquartal.

Der Auftragseingang verzeichnete einen Zuwachs von 33 Prozent (25 Prozent in Lokalwährungen) auf USD 8,3 Mrd. Die positive Entwicklung beruht vor allem auf Investitionen in den Ausbau der Strominfrastruktur in Schwellenländern und die Modernisierung und Stärkung der Stromnetze in Europa und Nordamerika. Zudem investierten Industrieunternehmen weiter in Massnahmen zur Reduzierung des Energieverbrauchs, um ihre Produktivität zu steigern und die Kosten zu senken.

„ABB hat erneut von dem starken Marktwachstum und einer disziplinierten Geschäftsabwicklung profitiert“, sagt Fred Kindle, Vorsitzender der Konzernleitung von ABB. „Aufgrund unserer führenden Markt- und Technologiepositionen und unserer verbesserten Performance können wir die Chancen nutzen, die sich durch das anhaltende weltweite Wachstum sowie das verstärkte Streben nach Energieeffizienz und Klimaschutz bieten.“


Kontaktinformationen:
ABB Unternehmenskommunikation, Zürich
Thomas Schmidt, Wolfram Eberhardt
Tel: +41 43 317 6568
Fax: +41 43 317 7958

ABB Ltd
Affolternstrasse 44
CH-8050 Zürich, Schweiz