www.News-Ticker.org,  URL: http://www.news-ticker.org/pm.php?news_id=4295728






Anklicken zum Vergröß
Berlin, 13.09. 2007 09:18

Bewusstseinsgerechte Erziehung und Bildung wird immer populärer
In Deutschland entstehend die ersten Maharishi Unbesiegbarkeitsschulen

In Deutschland sind die ersten fünf Unbesiegbarkeitsscchulen für 1000 Schüler im Bau. Erfahren Sie hier mehr über das zugrunde liegende Konzept der neuartigen Schulen.

Die vollständige Entfaltung des menschlichen Potentials ist das Ziel der Maharishi Unbesiegbarkeitsschulen. Wird Bewusstsein als grundlegende Ebene menschlichen Seins in Schule und Ausbildung einbezogen, so wird dieses höchste Bildungsziel erreichbar.

Im bestehenden Bildungssystem liegt der Schwerpunkt auf der Vermittlung von Lehrstoff und Fertigkeiten. Es fehlt jedoch eine systematische Methode, das volle Potential des Lernenden zu entfalten, und es fehlt das Wissen, wie man den Vorgang des Lernens optimal auf den Lernenden abstimmt. Das Bildungskonzept der Maharishi Unbesiegbarkeitsschulen beinhaltet Erziehung und Lernen auf der Grundlage von Bewusstsein - Bewusstseinsbezogene Bildung - die Entfaltung des Lernenden selber.

Erfahren Schüler und Studenten regelmäßig das Feld reinen Bewusstseins im eigenen Selbst, so werden alle Bereiche der Persönlichkeit genährt und entfalten sich zu einer harmonischen Einheit. Jahrzehntelange Erfahrung und eine Vielzahl wissenschaftlicher Untersuchungen haben bestätigt, dass in Bewusstsein gründende Bildung die latenten Fähigkeiten des Menschen systematisch entwickelt.

Eine Meldung der Deutschen Nachrichten Agentur Berlin www.deutsche-nachrichten-agentur.de


Erfahrung reinen Bewusstseins

Die Erfahrung reinen Bewusstseins entwickelt das im Menschen angelegte kreative Potential, während gleichzeitig Anspannung und angesammelte Müdigkeit durch die tiefe Ruhe dieser Erfahrung aufgelöst wird. Kreativität, Dynamik, Geordnetheit und Organisationskraft werden belebt; dies führt zu wachsender Effektivität und mehr Erfolg im Alltag.

Das Verfahren, durch das die Schüler reines Bewusstsein, die Quelle aller kreativen Prozesse, erfahren, ist Transzendentale Meditation, ein einfacher, natürlicher Vorgang.

Transzendentale Meditation wird zweimal am Tag für etwa 15 Minuten bequem mit geschlossenen Augen sitzend ausgeübt. Sie ist von jedem leicht zu erlernen, einfach in den Schulalltag zu integrieren und hat sich weltweit an Schulen und Hochschulen bestens bewährt.

Der Frieden, den die jungen Menschen in der Transzendentalen Meditation erfahren, strahlt auch in die Umgebung aus. Damit haben Schulen und Hochschulen die einzigartige Möglichkeit, einen tatsächlichen und nachweisbaren Beitrag zum Frieden in der Gesellschaft - zur Unbesiegbarkeit unseres Landes - zu leisten.

Die Fähigkeiten des Lernenden entfalten

Maharishi Unbesiegbarkeitsschulen: Vollkommenes Wissen für alle Schüler und Unbesiegbarkeit für das Land

Jeder Schüler, gleich welche Voraussetzungen er mitbringt, profitiert von der regelmäßigen Erfahrung Transzendentalen Bewusstseins. Diese entwickelt Motivation, Leistungsbereitschaft und Intelligenz und verhilft den jungen Menschen zur optimalen Umsetzung ihrer Fähigkeiten. Durch die Entfaltung des gesamten Gehirnpotentials wächst die Aufnahmefähigkeit und das Vermögen, das Gelernte zu verarbeiten, anzuwenden und zu präsentieren.

Durch die tägliche Erfahrung des Feldes tiefen Friedens im eigenen Selbst wird der innere Genius belebt. Das macht sich in allen Bereichen bemerkbar: den schulischen Leistungen, Kunst und Sport, Engagement für Gesellschaft und Umwelt - und vor allem in Erfüllung und innerem Glück.

Kontakt:


Maharishi Weltfriedens-Stiftung
vertreten durch den Rechtsträger der Stiftung:
Maharishi Veda GmbH
Sophienstraße 7, 30159 Hannover
Telefon 01805-216421, Fax 01805-216422
www.maharishischule.de


Bildunterschrift:
Schule ohne Stress: Die Maharishi Unbesiegbarkeitsschule

Kontaktinformationen: