www.News-Ticker.org,  URL: http://www.news-ticker.org/pm.php?news_id=4263585






Anklicken zum Vergröß
Schwanau, 02.06. 2005 08:56


2004 war ein gutes Jahr für Herrenknecht - Neue Montagehalle in China ist in Betrieb

2004 war für die meisten international tätigen Unternehmen ein Jahr, in dem Licht und Schatten eng beeinander lagen. Der Herrenknecht Konzern konnte 2004 erfreulicherweise als eines der erfolgreichsten Geschäftsjahre in der Unternehmensgeschichte abschließen. Der Auftragseingang erreichte mit 492 Mio. EUR einen neuen Rekordstand (Vj.: 343 Mio. EUR). Mit 43 Prozent legte er so kräftig zu wie nie zuvor. Allein 181 Mio. EUR Neugeschäft resultierten aus Traffic Tunnelling Projekten in Spanien. Insgesamt konnten zehn Herrenknecht Vortriebsmaschinen (sechs Erddruckschilde, vier Hartgesteinmaschinen) in innerstädtischen Metro-, Straßen- und überregionalen Eisenbahn-Projekten in Spanien untergebracht werden.

Gut entwickelte sich mit 131 Mio. EUR der Auftragseingang aus Asien. Um den rasch wachsenden Markt und die asiatischen Kunden künftig optimal bedienen zu können, eröffnete Herrenknecht nach einem Asien-Headquarter in Singapur zur Bündelung von Vertrieb und Verkauf im Oktober 2004 jüngst eine neue Montagehalle am chinesischen Standort in Guangzhou (Südchina).

Mit einer Länge von 104 m und einer Breite von 22 m, ausgestattet mit leistungsfähigen Kränen und modernsten Montagevorrichtungen, können dort drei große TBM parallel aufgebaut werden. Nach der feierlichen Einweihung Ende April 2005 ist die Halle bereits ausgelastet. Gleichzeitig erfolgte die Grundsteinlegung für eine Fertigungshalle in der >>Nansha Development Zone<< nahe Guangzhou. Mit dem chinesischen Joint Venture Partner >>GZEG<< baut Herrenknecht dort Fertigungskapazitäten für Tunnelvortriebstechnik für den asiatischen Markt weiter aus.

Der Herrenknecht Konzern verzeichnet in den Geschäftsbereichen Traffic Tunnelling (Vortriebsmaschinen Durchmesser > 4,20 m) und Utility Tunnelling (Vortriebsmaschinen Durchmesser < 4,20 m) seit fünf Jahren ein rasant wachsendes Auslandsgeschäft. Im Jahr 2004 resultierten 92 Prozent des Umsatzes aus Geschäften außerhalb Deutschlands. Mit 396 Mio. EUR war der Exportumsatz höher als der Gesamtumsatz des Herrenknecht Konzerns in 2003 (356 Mio. EUR). 433 Mio. EUR Konzernumsatz in 2004 stellen eine neue historische Höchstmarke dar. Die Gesamtleistung des Konzerns stieg 2004 ebenfalls und zwar um 19,5 Prozent auf 459 Mio. EUR (Vj.: 384 Mio. EUR). Im vergangenen Geschäftsjahr waren durchschnittlich 1.518 Mitarbeiter im Herrenknecht Konzern beschäftigt (Vj.: 1.449).

Dass der Herrenknecht Konzern trotz des enormen Umsatz- und Absatzwachstums erneut seine Ertragskraft steigern konnte, sieht der Vorstand als Bestätigung für eine sichere und nachhaltige Unternehmensentwicklung. Wenngleich künftig die Kapazitäten der ausländischen Niederlassungen aufgebaut werden, bleibt Herrenknecht seinem Standort Deutschland treu. Schwanau wird das ingenieur- und fertigungstechnische >>Kompetenzzentrum<< für innovative Tunnelvortriebstechnik bleiben. Herrenknechts Kernkompetenz im maschinellen Tunnelvortrieb in den maßgeblichen Know-how-Bereichen Elektrik, Mechatronik, Steuertechnik und Hydraulik wird in Deutschland geschützt und dort weiterentwickelt. Der Know-how-Transfer in das Ausland konzentriert sich auf den Stahlbau und die Stahlbearbeitung. So hat es der Vorstandsvorsitzende Dr. Martin Herrenknecht jüngst in einer kleinen Runde mit dem Bundeskanzler Gerhard Schröder und weiteren exportorientierten deutschen Industriekapitänen besprochen und abgestimmt.

Durch den Ausbau einer effizienten Konzernsteuerung in Schwanau sollen alle Arbeitsplätze im Herrenknecht Konzern gesichert werden. Die Geschäfte im ersten Jahresquartal 2005 liefen gut an. Mit rund 130 Mio. EUR lag der Auftragseingang im ersten Jahresquartal leicht über Plan. Für 2005 rechnet Herrenknecht mit einem erstmaligen Umsatz über 500 Mio. EUR.





Bildunterschrift:
Neu in Betrieb genommene Herrenknecht-Montagehalle in der Free Trade Zone in Guangzhou.

Kontaktinformationen:
Investor Relations

Öffentlichkeitsarbeit / Marketing