www.News-Ticker.org,  URL: http://www.news-ticker.org/pm.php?news_id=4244650






Anklicken zum Vergröß
Wiesbaden, 01.06. 2007 05:23

Genialisch Zeichnen
Neue Plattform im Internet: genial-zeichnen-lernen.de

1. Juli 2007 – Der Zeichner Janek, der mit Vera F. Birkenbihl gehirn-gerechte Lernspiele entwirft, hat eine eigene Plattform eröffnet, wo jeder lernen kann, von Anfang an richtig und ausdrucksstark zu zeichnen. Die Plattform www.genial-zeichnen-lernen.de bietet außer online-Workshops auch die Möglichkeit, den Lernstoff autodidaktisch durchzuarbeiten. Der nächste Gruppen-Workshop beginnt am 17. Juni.

Eine Vorschau mit Probelektionen kann sich jeder in einem kostenlosen Schnupperkurs herunterladen. Beim online-Workshop werden die Bilder nach dem Zeichnen eingescannt und als JPG-Datei ins Forum hochgeladen. Bei der Besprechung der Bilder gibt der Workshopleiters Ansporn und nützliche Hinweise, wie das eigene Lernziel ohne Umwege zu erreichen ist.

Die Lernmethode "Genialisch Zeichnen" stärkt von Anfang an das bildhafte Denken und umgeht damit die üblichen Hemmnisse und Ängste beim freien Zeichnen. Vera F. Birkenbihl, Deutschlands Koryphäe für gehirn-gerechtes Lernen und Arbeiten, sagt zu diesen Übungen: "Sie erlauben allen TeilnehmerInnen, Dinge zu ent-DECK-en (DECKel heben, Neues finden) und so spielerisch die meisten Hemmnisse zu umgehen, die das Regelschulsystem aufgebaut hat. Da diese Barrieren elegant umsegelt werden - das ist ja das Genialische an den Übungen!! - muß hier niemand alte Verhaltensweisen "umprogrammieren", sondern kann einfach ausprobieren. Dieses Probieren ohne Angst, das die meisten Menschen nur außerhalb des Schulsystems kennen, macht die Übungen so genialisch."
Als Selbst-Lern-Kurs oder Einzelworkshop kann der Kurs jederzeit gebucht werden. Der nächste Gruppen-Workshop beginnt am 17. Juni. Kostproben der Arbeiten bisheriger Teilnehmer sind in der Bildergalerie auf www.genial-zeichnen-lernen.de zu sehen.


Bildunterschrift:
"Bei den Trollen" Buntstiftzeichnung von Andrea Bodner zur Übung "Tunnel nach innen - Tore zum Licht"

Kontaktinformationen:
Jan Müller