www.News-Ticker.org,  URL: http://www.news-ticker.org/pm.php?news_id=4237836






http://www.news-ticker.org/images/thumb/4237836.jpg
Unterschleißheim, Bochum, 18.09. 2007 08:39


Transparente MultiCAD-Informationen – die ASCAD UGS Solution MAP bei der WEIGL Group AG

Zur Realisierung eines transparenten, standortübergreifenden Zugriffs auf alle Engineering-Informationen vertraut die WEIGL Group AG auf die Bausteine der ASCAD PDM Solution MAP und Teamcenter Engineering von Siemens UGS PLM Software.
Die WEIGL Group AG orientiert sich als Zulieferer dabei an seinen Kunden der Fahrzeugindustrie.


Die Entwicklung von Antriebskomponenten und kompletten Antriebssträngen unter Berücksichtigung der optimalen Fertigungsverfahren erfordert höchste Leistungen im Engineering. Dabei wird eine Vielfalt von Daten im Entwicklungsprozess erzeugt, die strengen Qualitäts- und Dokumentationspflichten unterliegt. Das Aufgabengebiet der WEIGL Engineering reicht von der reinen Konstruktion bis zur Optimierung von Prozessen der Serienfertigung. Hierbei sind Mitarbeiter an den sieben Standorten der WEIGL Group AG und unterschiedliche Abteilungen in den verschiedensten Projekten involviert. Im Detail sollen die Informationen aus allen im Engineering-Prozess verwendeten Autorensystemen, wie beispielsweise Catia, Pro/E, Think3, NX, E-Mails und Officedokumenten in einem Informationssystem zusammenlaufen. Von besonderer Bedeutung ist dabei die Verbindung zwischen Teamcenter und SAP. Hierdurch wird ein durchgängiger PLM-Prozess zwischen Engineering, Vertrieb, Einkauf und Projektleitung gewährleistet.
Den Entscheidungsprozess der Zusammenarbeit zwischen der WEIGL Group AG und der ASCAD GmbH beschreibt der Geschäftsführer der WEIGL Engineering, Dr. Raimund Rösch, wie folgt: „Wir haben zunächst nach einer Abteilungslösung gesucht. Allerdings wurde uns schon nach kurzer Zeit klar, dass nur ein unternehmensweiter PDM-Backbone die gewünschten Nutzeffekte bringt. Zu der Erwartungshaltung sagt Peter Petzka, Projektleiter PDM: „Die bisher nur schwer bzw. gar nicht zugänglichen Informationen stehen nun nach dem Produktivstart allen Mitarbeitern jederzeit und in vollem Umfang zur Verfügung. Das sorgt für effizientere Abläufe und entlastet unsere Konstrukteure von administrativen Tätigkeiten.“

Am schnellsten sollen die 120 Teamcenter-Anwender im Engineering-Prozess und die SAP-Anwender im kaufmännisch/logistischen Bereich, die Zugriff zu Produktdaten benötigen von dem transparenten Informationsfluss profitieren.

Peter Petzka erläutert dabei die Vorgehensweise: „Dieses Projekt ist für uns eine große Herausforderung! Auf Grund der weitreichenden Erfahrung der ASCAD GmbH versprechen wir uns eine methodische und strukturierte Umsetzung, um unser PDM-Projekt im Sinne von Best Practices zur realisieren.“

WEIGL Group AG
Die WEIGL Group AG entstand aus der 1979 im bayerischen Pöttmes von Franz Josef Weigl gegründeten Firma WEIGL Metalltechnik. Heute hat sie sich zu einem der führenden Automobilzulieferer für die Entwicklung und Herstellung von Motor-, Getriebe- und Fahrwerkskomponenten entwickelt. Ihre besondere Kompetenz liegt in den Bereichen der Aluminiumguss-, Bearbeitungs- und Verzahnungstechnologie.
2002 wurde die heutige WEIGL Group AG als Dachgesellschaft gegründet; Hauptsitz ist die Zentrale in Unterschleißheim bei München. Sie umfasst nun – neben der WEIGL Metalltechnik – die WEIGL Metallguss in Finsterwalde, WEIGL Antriebstechnik in Glauchau, WEIGL Präzisionstechnik in Reichenbach, WEIGL Engineering in Unterschleißheim, WEIGL Zerspanungstechnik in Zittau, WEIGL Aluminiumguss und WEIGL Umformtechnik in Bautzen sowie WEIGL Systemmarketing in Pöttmes.
Heute erzielt die WEIGL Group AG mit über 900 Mitarbeitern an sieben Standorten einen Umsatz von 115 Millionen Euro.



ASCAD GmbH
Die ASCAD GmbH mit Hauptsitz in Bochum ist an 7 Standorten in Deutschland präsent. ASCAD befähigt seine Kunden durch integrierte Engineering-Prozesse ihre Produkte effizienter zu entwickeln, herzustellen und ihre Leistungen wirtschaftlich zu erbringen.
Mit mehr als 20 Jahren Erfahrung bietet ASCAD eigene Produkte für CAD-, PDM-, PLM- und ERP-Integrationslösungen. Das Leistungsportfolio wird mit Dienstleistungen wie Prozess- und Fachberatung, Implementierung, Service und Support komplettiert. Alle ASCAD Lösungen basieren auf den Produkten der Engineering Solution MAPs und den Softwareprodukten der Partner SAP, Siemens UGS PLM Software, CoCreate Software sowie den Infrastruk¬turlösungen von HP. Bedingt durch die komplexen Anforderungen verfügt das Unternehmen über eine spezielle Kompetenz auch in anspruchsvollen IT-Landschaften, wie UNIX Workstation-/Server-, Storage- und Hochverfügbarkeitslösun¬gen. Die Kunden kommen überwiegend aus der entwicklungsorientierten Fertigungsindustrie mit Schwerpunkt im Maschinen- und Anlagenbau sowie bei Automobil- und Flugzeugbauzulieferern.



Kontaktinformationen:

WEIGL Group AG Freisinger Straße 3 D-85716 Unterschleißheim
Tel. +49 (0) 89/411 093-20 +49 (0) 89/411 093-29
http://www.weigl-group.de

ASCAD GmbH Harpener Heide 7 44805 Bochum
Tel. (02 34) 95 94-0 Fax (02 34) 95 94-234
http://www.ascad.de