Der Kopierservice für CDs und DVDs.  
www.News-Ticker.org
Das Presseportal für Redaktionen und Pressestellen
   
         
                   
               
Alle Nachrichten
Secret Garden
Bundesländer
Anmelden NTO E-Mail-Service
 
 

089.com :: kunst :: kultur :: muenchen
MPG MEDIENPRODUKTION G. Grabsdorf Dipl.-Ing.(FH) :


  Wirtschaft, Handel
 
Anklicken zum Vergröß
Download
Freiburg, 14.12. 2007 08:46

Fortschrift FX – Plug & Work

„Fortschritt“ mit neuem Arbeitsplatzsystem FX für moderne elektronische Bürokommunikation

„Fortschritt“ – der Freiburger Spezialist für hochwertige Schreibtischprogramme, Raum- und Schranksysteme – präsentiert unter dem Namen „FX“ ein innovatives Arbeitsplatzsystem. FX wurde vor allem für mobile und flexible Bürolösungen entwickelt und unterstützt alle Formen moderner elektronischer Bürokommunikation. Zentrales Element von FX bildet der i-Pack. Das frei stehende Element dient der Integration von Energie-, Netz-, USB- und WLAN-Anschlüssen bzw. von Docking-Stations. i-Pack ist zudem eine hoch effiziente Schnittstelle für Online-Besprechungen – inkl. Webcam, Lautsprecher und Headset.

Plug & Work: Denn alle notwendigen Anschlüsse sind ohne vorherige Rüstzeit verfügbar. Durch den Einsatz des i-Pack wird vor allem Projektarbeit optimiert. Die Einrichtung und der Betrieb von temporären Arbeitsplätzen, mobilen Büros, Teambüros oder Schulungsräumen können ohne längere Vorbereitungen und bedarfsgerecht erfolgen. Arbeitsplatz unabhängige Projektarbeit oder ad hoc Networking werden damit reibungslos in die Arbeitsabläufe des Unternehmens integriert.

FX von „Fortschritt“ wird durch ein flexibles Tischsystem ergänzt. Die beliebig zu konfigurierenden Elemente in verschiedenen Maßen und Materialien können schnell und einfach zusammengefügt werden. So entstehen offene und mobile Arbeitsstrukturen für befristete Projekte oder langfristige Vorhaben. Das FX-Arbeitsplatzsystem zeichnet sich darüber hinaus durch werkzeuglose und nahezu stufenlose Verstellmöglichkeiten aus.

Bei der Entwicklung von FX wurde größter Wert auf Materialauswahl und Verarbeitung gelegt. Das System, das unter der Federführung der Designer Wolfgang Blume (B-Plan) und Günter Hartmann (h&h product design) entstand, ist ein neuerlicher Beleg für die Innovationskraft des Hauses „Fortschritt“. Durch den so genannten FX-Wendeplattenbeschlag kann beispielsweise ein asymmetrischer Arbeitsplatz bei Bedarf spiegelverkehrt umgebaut werden. Unterschiedliche Oberflächen können auch nachträglich der Umgebung angepasst werden. Die ebenfalls werkzeuglos abnehmbare Tischplatte ermöglicht eine einfache Demontage bei Umzügen und stellt eine interessante Alternative zur Schiebeplatte für die horizontale Elektrifizierung dar. Mit dem System FX ist eine optimale Anpassung von Arbeitsplätzen an eine dynamische und sich stetig verändernde Arbeitswelt gelungen.

Komplettiert wird das Arbeitsplatzsystem FX durch elektrisch höhenverstellbare Tische in der gleichen Designauswahl wie die übrigen Systembestandteile. Der Verstellbereich der Sitz-Steh-Arbeitsplätze reicht von 68 cm bis 128 cm und ist optional auch mit Display und Memory-Funktion ausgestattet.

Das Gesamtsystem und seine Einzelelemente überzeugen mit durchdachter Ergonomie, hoher Funktionalität sowie Leistung bzw. Motivation steigernder Haptik und tragen so zur Förderung des wirtschaftlichen Erfolgs eines Unternehmens bei.


Kontaktinformationen:
Samas GmbH & Co. KG
Mail:

Samas Presseservice
c/o die agentour GmbH
Peter Linke
Tel.: +49 (0) 89 530 997 0
Fax: +49 (0) 89 530 997 99
Mail:

Drucken der Pressemitteilung Drucken der Pressemitteilung

Fotolabor Treml GmbH www.News-Ticker.org News-Ticker.ch News-Ticker.at CAD-Plots.de

Fotolabor Treml GmbH www.News-Ticker.org News-Ticker.ch News-Ticker.at neon-plakate.com


 


Home |  Impressum |  Disclaimer |  Kundenbereich |  Jobmaschine für Journalisten

Fotolabor Treml GmbH www.News-Ticker.org News-Ticker.ch News-Ticker.at neon-plakate.com CAD-Plots.de