Alle Nachrichten
Secret Garden
Bundesländer
Anmelden NTO E-Mail-Service
 
 
Fotolabor Treml GmbH
Weltneuheit:
Pressefotos mit Rückseitentext in Farbe ab 0,49
Fotolabor Treml GmbH

Was die Presse über www.News-Ticker.org schreibt.

Erfolgskontrolle: Alle 14 Tage erhalten Sie die Anzahl der Zugriffe auf Ihre Pressemitteilung per E-Mail.

Im August 2005 verzeichnete www.News-Ticker.org 2 108 067 Hits und 182 014 Visits (Quelle: Host Europe Logfile).

NEU: Veranstalter können Pressetermine kostenlos einstellen
MPG MEDIENPRODUKTION G. Grabsdorf Dipl.-Ing.(FH) :


  Internet
 
Kein Bild
 
Mountain View, Kalifornien, USA, 03.04. 2005 09:21

Such-Applikation durchsucht E-Mails, Dateien, Web-Verlauf und Chats einschließlich Microsoft Office-, PDF-, Musik-, Bild- und Videodateien
Google Desktop Search auf Deutsch verfügbar

Google Inc. hat heute die Veröffentlichung seiner Desktop-Suchapplikation, Google Desktop Search auf Deutsch angekündigt. Diese Applikation ermöglicht es Benutzern, Informationen auf ihren eigenen Computern so schnell wie bei der Suche im Web mit Google zu finden.

„Google Desktop Search wendet die leistungsstarke Google-Suche für Informationen auf der Festplatte des Computers an,“ erklärt Jonathan Rosenberg, Vizepräsident des Produktmanagements von Google. Es ist, als ob Ihnen ein fotografisches Gedächtnis von allem, was Sie mit Ihrem Computer gesehen haben, direkt zur Verfügung steht. Wir werden die Desktop-Suche auf eine größere Informationsvielfalt ausdehnen und haben uns vorgenommen, dieses Tool für Benutzer auf der ganzen Welt zugänglich zu machen.”

Die Google Desktop Search, zur Zeit als Beta-Version erhältlich, ist eine Applikation, welche die Google-Suche auf die persönlichen Informationen auf der Festplatte des Nutzers anwendet. Die Applikation arbeitet lokal auf dem Computer des Benutzers und umfasst ein separates Suchfeld, dass Benutzer überall auf Ihrem Desktop platzieren können, damit der Zugang zu Desktop und Webinformationen schneller und leichter als jemals zuvor wird.

Zu den Funktionen der Google Desktop Search gehören:

Auffinden von E-Mails, Dateien und mehr. Benutzer können eine große Auswahl an Dateien und Informationen auf ihrem Computer durchsuchen. Dazu gehören E-Mail in Microsoft Outlook und Outlook Express, Thunderbird und Netscape; Dateien in Microsoft Word, Microsoft Excel, Microsoft PowerPoint, und Textdateien; PDF-, Musik-, Bild- und Videodateien; Web-Verlauf in Microsoft Internet Explorer, Firefox- und Netscape-Browsern; sowie Nachrichten-Chats des AOL Instant Messenger (AIM).
Suche so schnell wie bei Google.
Google kann Milliarden von Webseiten in Sekundenbruchteilen durchsuchen. Die Google Desktop Search wurde mit der gleichen Technologie geschaffen und kann eine einzige Festplatte in noch kürzerer Zeit durchsuchen.
Leichter Zugang zu Desktop-Ergebnissen über Google.de-Suche. Google Desktop Search ermöglicht den Benutzern, gleichzeitig auf ihrem
Computer und im Web zu suchen. Dies bedeutet, dass die Benutzer sich nicht vorher entscheiden müssen, ob sie im Web oder auf ihrem Computer
suchen wollen. Sie erhalten beide Optionen von einem einzigen Startpunkt.
Wiederherstellen gelöschter oder verlegter Informationen. Benutzer, die versehentlich ein Word-Dokument oder eine PowerPoint-Präsentation gelöscht haben, können das Tool zum Auffinden des in Google Desktop Search gespeicherten Texts benutzen. Von allen Such-Ergebnissen werden sogenannte Schnappschüsse in Cache-Form erstellt, damit die Benutzer sogar dann auf die Informationen zugreifen können, wenn sie keinen Webzugang haben oder wenn ein Dokument versehentlich gelöscht worden ist.
Wie alle Google-Produkte ist auch die Google Desktop Search von Grund auf entwickelt worden, um den Datenschutz der Informationen des Benutzers zu gewährleisten. Wenn ein Benutzer sich dafür entscheidet, gleichzeitig seinen Computer und Google zu durchsuchen, wird der Inhalt des Computers ohne seine ausdrückliche Genehmigung weder für Google noch für andere Personen zugänglich. Die Benutzer können entscheiden, welche Informationen sie durchsuchen möchten und können jederzeit Informationen aus ihrem privaten Index entfernen.

Google Desktop Search steht unter der URL http://desktop.google.de zum Download bereit. Es ist zur Zeit für Windows XP und Windows 2000 Service Pack 3 und höhere Versionen erhältlich. Es benötigt 500 MB freien Speicher auf der Festplatte, mindestens 128 MB RAM, und es wird ein Pentium-Prozessor mit 400 MHz (oder mehr) empfohlen.

Über Google
Googles innovative Suchtechnologien bringen jeden Tag Millionen von Menschen auf der ganzen Welt in Kontakt. Gegründet wurde das Unternehmen 1998. Firmengründer Larry Page und Sergey Brin, promovierte Absolventen der Stanford University, haben Google in allen global operierenden Märkten binnen weniger Jahre zu einem der bedeutendsten Unternehmen im Web gemacht. Das Werbeprogramm von Google ermöglicht Unternehmen unabhängig von ihrer Größe messbare Erfolge und verbessert gleichzeitig die allgemeine Webnutzung für die Benutzer. Neben dem Hauptsitz von Google im kalifornischen Silicon Valley ist das Unternehmen mit Büros und Niederlassungen in ganz Nordamerika, Europa und Asien vertreten. Weitere Informationen finden Sie unter www.google.de.


Kontaktinformationen:
Google Deutschland
Stefan Keuchel
+49 (0) 40 / 80 817 9115
[email protected]

Google Media-Hotline
+1.650.930.3555 oder
[email protected]

Internationale PR
Debbie Frost
+1.650.623.4660
[email protected]


Drucken der Pressemitteilung Drucken der Pressemitteilung

Fotolabor Treml GmbH www.News-Ticker.org News-Ticker.ch News-Ticker.at Treml.info


 
Modezar Rudolph Mooshammer
Thomas Gottschalk ist der Promi 2005
Wilhelm Karl Treml
Wilhelm Karl Treml: PR-Erfolg mit www.News-Ticker.org und „Secret Garden“
Fotolabor Treml GmbH
Fotolabor Treml - Ihr Full-Service-Dienstleister für Ihre Pressearbeit:
Pressefotos-Presse CDs-Pressedias
Pressemappen-Messeservice
Sofortservice Pressekonferenz
Druck-Konfektionierung-Postversand


Alle Printmedien Österreichs Herausgeber:»Observer« GmbH, Wien, Austria

Home |  Impressum |  Disclaimer |  Kundenbereich |  Jobmaschine für Journalisten