Der Kopierservice für CDs und DVDs.  
www.News-Ticker.org
Das Presseportal für Redaktionen und Pressestellen
  Fotolabor  
         
                   
               

Über 500 Pressestellen machen bereits regen Gebrauch vom kostenlosen NTO-Mail. Die ersten 100 Nutzer finden Sie nachfolgend.

NTO-Mail ist wie vieles im „Web 2.0“ kein leeres Schlagwort, sondern vielleicht Ihr Einstieg in eine neue, faszinierende und kostenlose Pressearbeit à la Web 2.0.
Herzlichst
Ihr
Wilhelm Treml

100zehn
Allianz Kulturstiftung
AL-KO Geräte GmbH
Angelika Hermann-Meier PR
arcendo communications GmbH
Arkona AG
AxiCom GmbH
AXN, a SONY company
BERU AG
Bistum Dresden-Meißen
biosyn Arzneimittel GmbH
Börse Stuttgart
BT (Germany) GmbH & Co. oHG
Buhl Data Service GmbH
Bund Ökologische Lebensmittelwirtschaft e.V.
Bundesministerium der Verteidigung
Carl Duisberg Centren
Carlson Wagonlit Travel
Chevrolet Deutschland GmbH
CHIP Xonio
Costa Kreuzfahrten
Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
Coding Technologies GmbH
COMPO
Constantin Film AG
COS Memory AG
Creditreform
Cybertrust
DBU
DaimlerChrysler
DaimlerChrysler Bank
Deutsche Bank Research
Demeter Baden-Württemberg
Deutsche Messe
Deutscher Landkreistag
Deutscher Tierschutzbund e.V.
digit media
DivX, Inc.
DNSint.com AG
Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG
Dunlop
Engel & Zimmermann AG
Europcar Deutschland
EUROSPORT
Fink & Fuchs Public Relations AG
FJH AG
Forschungszentrum Jülich GmbH
Fortinet Inc.
Fressnapf Tiernahrungs GmbH
Friedenspalast Hannover
Galileo Medien AG
Generali Versicherungen
Geothermische Vereinigung e.V.
Gerresheimer Group GmbH
GoldStar TV GmbH & Co. KG
Grundig Intermedia GmbH
Hama GmbH & Co KG
Hapag-Lloyd Kreuzfahrten GmbH
Hebel Haus GmbH
HeidelbergCement AG
HONG KONG TOURISM BOARD
hotel.de AG
Humanistische Union e.V.
iclear / kinteki GmbH
ifo Institut für Wirtschaftsforschung
INCOM Storage GmbH
INEX Communications GmbH
integranova GmbH
International Business School Lippstadt (IBS)
Iomega
Intel
iPass Deutschland GmbH
Jedox GmbH
KATAG AG
Kennametal Shared Services GmbH
Kirchenamt der EKD
Konzept PR GmbH
konzeptundform
Kulturstiftung Hansestadt Lübeck
Landesbank Berlin AG
Landeshauptstadt München
Lancom Systems GmbH
Liechtenstein Tourismus
Maharishi Veda GmbH
MAXDATA
mentasys GmbH
Mercedes-Benz
Messe Berlin
Messe Hannover
Messe Düsseldorf
Messe München GmbH
Messe Nürnberg
missio
Multimedia Verlag GmbH & Co.KG
Niedersächsischer Landtag
Nokian Reifen GmbH
Nürburgring GmbH
OASE
Open Mind
Panasonic Electric Works
Pangora GmbH
PEUGEOT DEUTSCHLAND GMBH
Postbank
Popakademie Baden-Württemberg GmbH
Pressenetzwerk für Jugendthemen e.V. (PNJ)
Preusker Health Care GmbH
R+V Versicherung
Ramada Worldwide
Red Hat, Inc.
ReNatour - Reisen
REINZ-Dichtungs-GmbH
Salzgeber & Co Medien GmbH
Samsung Semiconductor Europe GmbH
SCHÄFER IT-Systems
serVonic GmbH
SES ASTRA
Siemens AG Österreich
SIGNAL IDUNA
SinkaCom AG
Splendid Film GmbH
Star Finanz
Stendaler Landbäckerei GmbH
Stiftung Berliner Philharmoniker
Süd-Chemie AG
Swiss Hawk AG
Sybase iAnywhere
Telenet GmbH
Techniker Krankenkasse
TERRE DES FEMMES e.V.
Thomson NIS
Tourismuszentrale Rostock & Warnemünde
Trademark
TURKISH AIRLINES Inc.
TÜV SÜD AG
Universität Oldenburg
Verband der Lehrer an beruflichen Schulen in Bayern e.V.
Verband Privater Bauherren (VPB)
Verlag interconnections
VMware Global, Inc.
Verbraucherzentrale Bundesverband e.V. - vzbv
Wüstenrot & Württembergische AG
Westfalenhallen Dortmund
ZDF
 
 
 

Betreff:FHM-Pressemitteilung: Neue Master-Studiengaenge im Fachbereich Medien

V. Vieselmeier - FHM Bielefeld
Datum: 25.01.2008 13:29:42
 
FHM Bielefeld FHM Bielefeld Header
Pressemitteilung
FHM Bielefeld Header

Sehr geehrte Redaktionsleitung,

sehr geehrte Damen und Herren,

im Rahmen eines Pressegesprächs hat die staatlich anerkannte, private Fachhochschule des Mittelstands (FHM) in Bielefeld heute zwei neue Master-Studiengänge im Fachbereich Medien vorgestellt. Mit dem Master of Arts (M.A.) New Media Management und dem Master of Arts (M.A.) Unternehmenskommunikation erweitert die FHM Bielefeld ihr Portfolio um zwei innovative und zukunftsweisende Studienangebote und positioniert sich damit weiterhin konsequent als Master-Hochschule für die Qualifikation von Führungs- und Führunsgnachwuchskräften. Die Studiengänge wurden bereits erfolgreich akkreditiert und erhielten das Qualitätssiegel der FIBAA (Foundation for International Business Administration Accreditation).

Anbei finden Sie die Pressemitteilung als PDF-Dokument (Pressemeldung in Textform s.u.) sowie ein Foto mit der Bitte um Veröffentlichung. Weitere Fotos oder eine höhere Auflösung stellen wir Ihnen gerne auf Anfrage zur Verfügung.

Mögliche Bildunterschrift zu dem angehängten Foto:
080125_pm_medienmaster.jpg
"(v.l.n.r.) Prof. Dr. Gerhard Klippstein, Rektor der FHM Bielefeld, Prof. Dr. Anne Dreier, Dekanin des Fachbereichs Medien, und Prof. Dr. Stefan Bieletzke, präsentieren die Akkreditierungsurkunden für die neuen Master-Studiengänge."

Für Rückfragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.

Herzliche Grüße
Vanessa Vieselmeier

Sie möchten Presseinformationen zukünftig in anderer Form (z.B. Fax, Word-Dokument, reine Textmail) erhalten? Bitte teilen Sie mir Ihre Wünsche per E-Mail mit: [email protected]

Vanessa Kristina Vieselmeier
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Fachhochschule des Mittelstands (FHM)
Ravensberger Straße 10 G
33602 Bielefeld

Fon 05 21. 9 66 55-222
Fax 05 21. 9 66 55-11

[email protected]
www.fhm-mittelstand.de
FHM Mittelstand
 
Icon FHM Bielefeld baut Studienangebot aus - Zwei neue Studiengänge Master of Arts (M.A.) Unternehmenskommunikation und New Media Management ab Mai 2008

Bielefeld, 25. Januar 2008. Im Rahmen einer Pressekonferenz stellte die staatlich anerkannte, private Fachhochschule des Mittelstands (FHM) zwei neue Master-Studiengänge vor, die im Mai 2008 starten sollen. Mit dem Master of Arts (M.A.) Unternehmenskommunikation und dem Master of Arts (M.A.) New Media Management ergänzt die FHM Bielefeld ihr Portfolio um zwei innovative Studienangebote und positioniert sich damit weiterhin konsequent als Master-Hochschule für die Qualifikation von Führungs- und Führungsnachwuchskräften.

"Seit ihrer Gründung im Jahr 2000 bildet die Fachhochschule des Mittelstands (FHM) in Bielefeld Fach- und Führungskräfte für die Medienbranche aus. Ergänzend zu den drei Bachelor-Studiengängen Medienwirtschaft, Medienkommunikation & Journalismus sowie Kommunikationsdesign & Werbung war die Entwicklung zukunftsorientierter Master-Programme für die Medienindustrie eine logische Konsequenz", erläuterte Prof. Dr. Gerhard Klippstein, Rektor der FHM Bielefeld.

Der Studiengang Master of Arts (M.A.) Unternehmenskommunikation richtet sich als weiterbildender Master-Studiengang an Hochschulabsolventen und Berufstätige, die über einen Hochschulabschluss sowie mindestens ein Jahr Berufstätigkeit in der Unternehmenskommunikation verfügen und sich für die nächste Karrierestufe qualifizieren wollen. Angesprochen werden beispielsweise Pressereferenten, Mitarbeiter aus dem Bereich Public Relations und Redakteure aus Unternehmen, Verbänden und sonstigen Institutionen. Aufbauend auf der bisherigen Qualifikation der Studierenden vermittelt das Studium neben wissenschaftlichen Theorien und Methoden vor allem anwendungsorientiertes Wissen in den Bereichen Public Relations, Internal Relations, Customer Relations, Investor Relations oder Corporate Communications. Weitere Themen sind beispielsweise Intercultural Communication, Change Communication oder Brand Communication. Darüber hinaus steht die Weiterentwicklung der Management- und Führungskompetenzen für die Unternehmenskommunikation im Vordergrund.

Mit dem Studiengang Master of Arts (M.A.) New Media Management spricht die FHM Bielefeld Mitarbeiter aus Unternehmen und Agenturen an, die sich auf die heutigen und vor allem auf die zukünftigen Herausforderungen im Bereich New Media vorbereiten wollen. Bekannte New Media-Anwendungen wie YouTube, XING, Second Life oder auch Wikipedia sowie die Blogossphäre entwickeln sich rasant und haben erhebliche Auswirkungen auf Unternehmen. "Die Nachfrage nach Experten, die die New Media-Plattformen des Web 2.0 einschätzen und in entsprechende Geschäftsmodelle umsetzen können, steigt kontinuierlich", so Prof. Dr. Stefan Bieletzke, Prodekan des Fachbereichs Medien. Neben dem strategischen und operativen New Media Management stehen insbesondere die Technologien, das Projektmanagement für die Einführung sowie Controlling und Forschung im Mittelpunkt des Studiums. Im Rahmen eines realen Großprojekts zum Ende des Studiums wird das erworbene Know-how insgesamt gefordert.

"Mit den beiden neuen Master-Studiengängen greifen wir aktuelle Entwicklungen der Medienbranche auf und qualifizieren ganz gezielt Führungskräfte auf hohem wissenschaftlichen Niveau", betonte Prof. Dr. Anne Dreier, Dekanin des Fachbereichs Medien an der FHM Bielefeld. "Die Professionalisierung im Bereich Unternehmenskommunikation nimmt permanent zu. Wir sind sicher, mit dem neuen Studienangebot marktgerecht auf die gestiegenen Herausforderungen zu reagieren."

Beide Master-Studiengänge wurden als "Master of Arts (M.A.)" bereits erfolgreich akkreditiert und erhielten das Qualitätssiegel der FIBAA (Foundation for International Business Administration Accreditation). Angeboten werden die Programme sowohl in Vollzeit-Form mit einer Studiendauer von 16 Monaten oder berufsbegleitend in 20 Monaten. Geplanter Studienstart ist im Mai 2008. Weitere Informationen sowie Bewerbungsunterlagen sind bei der Studienberatung der FHM unter 0521/96655-21 oder online unter www.fhm-mittelstand.de erhältlich.

Über die Fachhochschule des Mittelstands (FHM):

Die staatlich anerkannte, private Fachhochschule des Mittelstands (FHM) wurde im Jahr 2000 vom Mittelstand für den Mittelstand gegründet. Ziel ist die praxisnahe Qualifizierung von Fach- und Führungskräften mit betriebswirtschaftlichem Know-how für die mittelständische Wirtschaft. In enger Zusammenarbeit mit Unternehmen, Verbänden und öffentlichen Einrichtungen entwickelt und realisiert die FHM in diesem Sinne wissenschaftlich fundierte Studien- und Weiterbildungsangebote sowie Forschungs- und Entwicklungsprojekte. Das Studienangebot umfasst staatlich und international anerkannte Bachelor- und Master-Studiengänge in den Bereichen Wirtschaft, Medien, Kommunikation und Gesundheit. Das Studienkonzept der FHM beinhaltet eine hohe Berufsorientierung, eine individuelle Betreuung und kleine Studiengruppen. Weitere Schwerpunkte setzt die FHM mit ihren Instituten in den Bereichen Wirtschaftsförderung, Existenzgründung und Unternehmensnachfolge im In- und Ausland.

Fachhochschule des Mittelstands (FHM) Bielefeld gGmbH
Ravensberger Straße 10 G, 33602 Bielefeld
Geschäftsführer: Prof. Dr. Richard Merk,
eingetragen im Handelsregister beim Amtsgericht Bielefeld
HR-Nr.: 36858


 
 
www.fhm-mittelstand.de | Presseinformationen abbestellen | Impressum |
 
Footer
 


Suche in NTO-Mail



NTO-Mail
Version 1.5

Pressemitteilungen gratis per E-Mail online stellen.

Nehmen Sie einfach die Adresse:

NTOmail@
www.news-ticker.org


in Ihren E-Mailverteiler auf.

Automatisch wird Ihre
E-Mail, mit der Pressemitteilung als Text und wenn Sie möchten auch mit Anhang im PDF- oder Word-Format, angezeigt.

Auch Pressebilder können Sie im JPEG-Format anfügen.

Journalisten und Redaktionen können Ihre Pressemeldungen „Just in time“ ansehen und downloaden.

Hitliste der PR-Brüller des Jahres - Betaversion

www.Cad-Plots.de

Home |  Impressum |  Disclaimer |  Kundenbereich |  Jobmaschine für Journalisten

Fotolabor Treml GmbH www.News-Ticker.org News-Ticker.ch News-Ticker.at neon-plakate.com CAD-Plots.de