www.News-Ticker.org



Kein Bild

Kein Bild

Kein Bild

Kein Bild

Kein Bild
  Paul-Georg Meister

Solothurn, 30.06. 2005 10:23

Wenn das Mittelmass zum Mass aller Dinge wird
Wozu brauchen wir Genies?

Kennen Sie Erik Demaine? Also ich kenne ihn auch nicht persönlich. Aber ich weiss, dass er, bereits mit 22 Jahren, Professor am Institute of Technology in Massachusetts ist. Erik Demaine ist nämlich ein Mathematik-Genie, und als dieses wurde er in den USA auch gefördert. Man hat seine Begabung erkannt und ihm die Möglichkeit gegeben, sich auf seinem Gebiet intensiv weiterzubilden.

Erik Demaine, das hat er in einem Zeitungsinterview gesagt, ist sprachlich nicht begabt. Er spricht nur Englisch und in der Orthografie macht er Fehler.

Da hat er aber Glück gehabt, dass er in den USA und nicht in der Schweiz lebt. Das Schweizer Schulsystem, ich erlebe das hautnah an der Ausbildung meiner Kinder, ist nämlich nicht auf genialen, sondern auf durchschnittlichen Leistungen aufgebaut. Ein Schüler oder eine Schülerin, kann das Gymnasium beispielsweise problemlos schaffen, wenn er oder sie in allen Fächern eine 4 erarbeiten kann.

Ist jemand aber beispielsweise sprachlich begabt und kann nicht so gut rechnen, dann wird es problematisch, denn jede Minusnote (unter 4) muss mit der doppelten Punktzahl kompensiert werden. Dabei sind Fächer, wie beispielsweise der Turn- und der Musikunterricht den sprachlichen und mathematischen Fächern gleichgestellt.

Mit andern Worten: Erik Demaine hätte in der Schweiz die Matura nicht geschafft, denn er ist – wie er selber sagt, nicht nur sprachlich unbegabt, er ist auch sportlich eine Nuss.

Und dennoch ist er ein Genie und kann als einer der jüngsten Professoren der Welt sein geniales Wissen weitergeben.

Auch wenn dies in der Schweiz nicht möglich ist, so hat unser System doch viele Vorteile. So weiss ich zwar nicht, ob der Ingenieur, der die Statik meines Bürogebäudes berechnet hat, mathematisch begabt ist oder ob er gerade mit einer 4 bei der Matura geschloffen ist, sicher ist aber, dass er - wie mein Zahnarzt - zumindest mittelmässig ein Instrument spielen und höchstwahrscheinlich auch einen Rückwärtssalto machen kann. Und das beruhigt doch ungemein...


Kontaktinformationen:
Paul-Georg Meister
pgm medien
Kapellstrasse 26
CH-2540 Grenchen
[email protected]


Vertragsbedingungen und Honorare:
Veröffentlichung nach Absprache