Skip to main content

Werden Sie Medienpartner

 Das Thema Korruption ist in Deutschland derzeit so aktuell wie nie. Korruption im Bereich der öffentlichen Verwaltung führt zu hohen materiellen, aber auch zu enormen immateriellen Schäden. Das Presseportal News-Ticker.org hat Maßnahmen ergriffen, um etwaige Korruptionsfälle in den Behörde wirksam zu verhindern oder aufzudecken.


In den letzten Jahren hat die Diskussion über Korruption und Missbrauch zugenommen. Korruption ist für einen demokratischen Rechtsstaat nicht hinnehmbar. Sie schadet dem Vertrauen der Bürgerinnen und Bürger in den Staat und in die Funktionsfähigkeit seiner Einrichtungen. So fördert sie die Staatsverdrossenheit und verursacht hohe volkswirtschaftliche Schäden.

Helfen Sie als Medienpartner mit Ihrer Reichweite.

  • Zeitungen
  • Zeitschriften
  • Printmedien
  • Online Portale
  • Blogger
  • Radio
  • Fernsehen

Das Presseportal News-Ticker.org und ihre Medienpartner sorgen durch partnerschaftliche Zusammenarbeit für eine Win-win-Situation, die für alle Beteiligten Vorteile bieten.

Korruption melden

Zur Korruptionsbekämpfung ist das Presseportal News-Ticker.org dringend auf Hinweise angewiesen.

Diese können Sie jederzeit per Post oder E-Mail an das Presseportal senden. Email: redaktion@news-ticker.org

Wenn Sie auf Grund eines Hinweises auf Korruption persönliche oder geschäftliche Nachteile befürchten müssen, können Sie den Hinweis auch anonym an News-Ticker.org senden. Korruption wird oft mit "Bestechlichkeit" übersetzt.

Das zugrunde liegende lateinische Wort "corruptus" bedeutet aber auch "verdorben, verkehrt, schlecht, sittenlos" Meistens bezieht man den Begriff „Korruption“ auf Personen, die in staatlichen Behörden und öffentlichen Einrichtungen ihre Entscheidungsfunktion missbrauchen. 

Korrupte Personen entscheiden gelegentlich, vorwiegend oder ausschließlich so, dass sich daraus persönliche Vorteile für sie ergeben. Das kann in Form von buchstäblicher Bestechung geschehen oder aber auch in Form von Vetternwirtschaft und unerlaubten Freundschaftsdiensten.

Durch Korruption wird das Vertrauen des Bürgers an den Staat untergraben und der freie Wettbewerb beeinflusst. Sie kann deshalb nicht hingenommen werden.

Unterstützen Sie unsere Arbeit

"Hütet euch vor alten Männern, denn sie haben nichts mehr zu verlieren", warnte der irische Autor George Bernard Shaw.